» »

übelkeit mit erbrechen am morgen und extreme müdigkeit

aPnik%a26 hat die Diskussion gestartet


hallo erstmal

seit 3-4 Wochen leide ich an extremer Übelkeit am morgen und seit ca 1 Woche habe ich die Toilette sehr lieb, so sehr das ich sie umarmen muss ( erbrechen). dann ist diese blöde Müdigkeit auch noch da........

kurze Erklärung zur Müdigkeit.

ich stehe jeden morgen mit meinen mann auf, dass ist meißtens gegen 6.30 Uhr. wecke Kind mache Brotzeit für beide, bis dahin ist noch alles in Ordnung. wenn alle gegen 7 Uhr aus dem haus sind beginne ich mit dem haushalt,schnappe mir unsere 2 Hunde und gehe ne halbe stunde mit ihnen, aber gegen 10 Uhr werde ich mit einem schlag so richtig antriebslos und tot müde. lege mich dann zur zeit auf die Couch und schlafe dann bis ca 14 - 14.30 Uhr. besser geht es mir dann aber nicht, fühle mich immer noch müde........ aber gegen 16 Uhr habe ich dann wieder so ein hoch das ich bäume ausreißen könnte......... dies hält dann auch bis ca 20 oder 21 Uhr an. in dieser zeit mache ich dann meißtens noch was mit der tochter, kochen ect. gegen 22 Uhr gehen wir auch ins bett und ich schlafe dann immer gleich ein. laut schwangerschaftstest bin ich nicht schwanger. hatte auch meine Periode ganz normal. ich nehme Antidepressiva. ( Sertralin 100 mg)

wisst ihr vielleicht was es sein könnte. streß bedingt kann es ja nun auch nicht sein. den habe ich ja nicht. :)

Antworten
JCohaNn4na8x4


Ich habe als erstes auch an eine Schwangerschaft gedacht. Vielleicht zu früh getestet?

Ansonsten würde ich das mal beim Hausarzt abklären lassen, dauert doch schon bissl lange und die Menge Schlaf ist definitiv nicht normal, gerade wenn du vorher nicht so viel geschlafen hast.

Alles Gute für dich @:)

a$n[ikas26


habe jetzt schon 3 stück gemacht in verschiedenen abständen.............

vorher war ich den ganzen tag aktiv.

J&uli-qSon}ne_


Wurde die Schilddrüse untersucht?

SpeveFn.of.dNinxe


Ist das Sertralin das einzige Medikament, das Du derzeit nimmst?

aNnikax26


ja ist es und das nehme ich schon seit jahren also seit meinem letzten beitrag über das trivelor, da ich ja davon so Probleme mit dem Unterleib bekam. das sertralin vertrage ich ganz gut und hatte noch nie Probleme.......

ich dachte auch erst an eine Schwangerschaft, da es mir bei meiner kleinen so ging, aber da ist ja nichts.

Schilddrüse ist alles in Ordnung

JxungeX BIerBgfexe


Herz checken! Bei meiner Ma fing die Mitralklappeninsuffizienz genauso an.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH