» »

Ulnarisrinnensyndrom

Sxu{nnyPy80 hat die Diskussion gestartet


Morgen. ...wer hatte das schon mal...habe es jetzt seid ca 6 wochen und seid ich krankengymnastik mache ist es schlimmer...hab 4 Sitzungen bekomme und morgen ist meine letzte. ..wollte eigentlich nochmal zum doc aber beim letzten mal hat der mich sofort krank geschrieben und meinte wenn es nicht besser wird noch ne woche krank und das möchte ich nicht :|N was hilft denn da noch :-( lg

Antworten
BbigBa]ngJu2le


Ich habe selbst SUS, allerdings unfallbedingt.

konservativ kann man nur versuchen zug-und druckeinwirkungen auf den nerv zu verhindern und den nerven mit übungen zu mobilisieren. wenn das nicht hilft, dann ist meisteine operation nötig, in welcher der nerv chirurgisch freigelegt wird. nerven heilen sehr langsam. sowas dauert also, bis es besser wird.

mein unfall war im november 14, die op hatte ich im april 15 und jetzt erst hat sich der nerv ein wenig erholt. man braucht also oft geduld bei sowas.

warst du denn damit auch beim neurologen?

Srunny*yx80


Huhu...oh keinen Druck? ?die von der krankengymnastik hat da gestern so drauf rum gedrückt das ich seid dem viel mehr schmerzen habe als vorher...nein war nur beim Hausarzt :-/

B/igBahngJuxle


die therapeutin wollte sicherlich damit versuchen den nerv zu mobilisieren. druck direkt auf die schädigungsstelle ist aber eher kontraproduktiv.

wenn du noch nicht beim neurologen warst, dann sollte das dein nächster schritt sein. der hausarzt kann ja garnicht sicher feststellen, ob und wie schhlimm der nerv geschädigt ist.

Svunnydy80


Ah ok also dann am besten Neurologen aufsuchen und nicht mehr zum Hausarzt? ! Danke @:)

_DParv3axti_


Meiner Erfahrung nach entstehen solche Nervenprobleme im Arm nicht selten durch verspannte und/ oder verhärtete Muskeln im Arm-Schulter-Bereich, welche einen Nerv abklemmen. Mir hat es geholfen die entsprechenden Muskelpartien zu dehnen und zu kräftigen und einseitige Belastungen zu meiden. Die Beschwerden wurden zwar anfangs schlimmer, aber liesen dann nach ein paar Wochen gänzlich nach. Bis heute habe ich keine Probleme mehr und ich treibe auch weiter Sport damit es so bleibt. Eine OP konnte ich damit auch umgehen. Da stand ich nämlich schon kurz davor.

SFunxnhyy80


Also eine op möchte ich eigentlich auch nicht...ich belaste ja den arm schon relativ wenig...aber es ist der rechte und ich bin Rechtshänder. ...da ist es nicht einfach...mich nervt es halt auch das mir schon tassen und Gläser aus der hand gefallen sind weil ich kein Gefühl mehr drin hatte oder der kleine und der Mittelfinger so kribbeln. ..und seid gestern halt die schmerzen echt extrem sind :(v

BFigBaangJuxle


Ah ok also dann am besten Neurologen aufsuchen und nicht mehr zum Hausarzt? ! Danke

ja, du solltest damit zu einem neurologen gehen. gerne! ;-)

mich nervt es halt auch das mir schon tassen und Gläser aus der hand gefallen sind weil ich kein Gefühl mehr drin hatte oder der kleine und der Mittelfinger so kribbeln. ..und seid gestern halt die schmerzen echt extrem sind :(v

gerade bei den beschwerden ist es besser das frühzeitig checken zu lassen, denn je länger nervenschädigungen andauern, desto länger braucht die heilung.

du schreibst, dass auch dein mittelfinger betroffen ist? das ist dann allerdings schonmal kein sulcus ulnaris syndrom. der mittelfinger, zeigefinger, daumen und halber ringfinger werden vom medianus nerv versorgt. der kleinefinger und die kleinfingerseitige ringfingerhälfte, sowie die handkante vom ulnaris nerv.

wenn du also nicht nur im klein-und ringfinger taubheitsgefühle/kribbeln hast, sondern auch im mittelfinger, dann hast du vllt. auch ein karpaltunnelsyndrom (nervenschädigung des medianusnerv am handgelenk). eventuell auch kein ulnaris syndrom, sondern vllt. ein loge de guyon syndrom (nervenschädigung des ulnarisnerv am handgelenk). das sind jetzt aber alles nur spekulationen.

wie sind denn genau deine beschwerden?

S@chngee.hexxe


Ich hatte damals keine Krankengymnastik.

Ich würde dir Schonung empfehlen, nicht den Ellenbogen aufstützen und den Arm nicht länger anwinkeln.

S4unny[y80


Oh sorry meinte den Ringfinger :-o nicht den Mittelfinger. ...also es kribbelt wie so ein Gefühl das die einschlafen....kann keine sachen heben nicht mal eine pfanne ....oder den knopf vom Autoschlüssel. ...stimmt anwinkel ist gar nicht gut das merke ich wenn ich den arm wieder strecke das tut ziemlich weh....

Habe heute beim Neurologen angerufen habe erst im März einen Termin bekommen und die meinten ich solle parallel einen Termin beim Orthopäden machen da habe ich im Januar einen Termin und das ist beides noch ziemlich lange hin :-(

SLunmnyy8x0


Und wenn ich nur einen lappen ausfringe tut es auch weh merke auch das ich dann eine schonhaltung mache ich nehme nämlich immer den ganzen arm mit in der Bewegung. ...sorry schwer zu erklären

BdigoB~an%gJYunle


Oh sorry meinte den Ringfinger :-o nicht den Mittelfinger.

dann ists auch nur der ulnarisnerv.

meist bekommt man schneller einen termin, wenn man von einem handchirugen überwiesen wird. ein versuch wäre es wert. ansonsten könntest du ja bei anderen neurologen anfragen, ob es frühere termine gibt. termine beim neurologen sind oftmals leider schwer zu bekommen.

probleme an der HWS können auch solche symptome auslösen, weshalb du bestimmt beim orthopäden einen termin machen solltest.

S\unknyxy80


Mit dem hand chirurgen hab ich auch schon mal gehört. ...also mein Nacken machen nur manchmal Probleme. ..so das ich den kopf im bett zb nur hoch bekomme wenn ich ihn fest halte oder drehen ist dann auch nicht möglich aber das ist nur ab und zu das hatten die von der krankengymnastik auch gefragt und die sehen da keinen Zusammenhang :-/

S$unn7yy80


Und das habe ich zur Zeit auch nicht

E'hemalig(er9 NutzerQ (#46x9485)


Ruf diverse Neurologen an. Das kann ja wohl nicht sein, dass Du erst im März einen Termin bekommst. Zur Not in einer größeren Stadt in der Nähe, neurol Ambulanz einer Klinik. Rumtelefonieren bis der Höhrer qualmt.

Ich hatte das SUS beidseits. Musste beidseits operiert werden. Je länger der Nerv abgeklemmt wird, um so länger dauert die Regeneration.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH