» »

Ulnarisrinnensyndrom

E7hemaligerI NutTzer (#4=6948x5)


Ja, bei Dir war es schon echt heftig und wirklich sehr weit fortgeschritten. Aber schön zu lesen, dass es jetzt etwas besser wird.

Klar ist hier ein SUS sehr warscheinlich. Aber die Schmerzsymptomatik lässt eine zusätzliche Epicondylitis vermuten. Die hatte ich auch schon. Die war echt übel. Fand ich wesentlich schlimmer als das SUS.

BuigBaSngsJulxe


danke. find ich auch sehr schön! ;-)

du hast recht die beschwerden am ellenbogen/arm passen auch zum golfer- oder tennisarm.

aus dem grund halte ich es vielleicht umso sinnvoller, sich ebenfalls bei einem handchirurgen vorzustellen, welcher dann die diagnostik in die richtige richtung leiten kann. (den neurologentermin trotzdem nicht absagen und auch trotzdem noch nach einem früheren termin schauen!).

S\unn_yy8x0


Danke euch @:) werde morgen direkt mal rum telefonieren. ..ich hatte jetzt auch mal gegooglt und die stelle am ellenbogen tut weh wo wohl der sus liegt :-/

BOigBanxgJule


gerne! hoffentlich bekommst du einen früheren termin! parallel einen bei einem handchirurgen halte ich auch für gut! :)*

PFau>l_ReRv#exre


Ist eine Schonung von mehreren Monaten häufig notwendig?

Ich denke, dass der Ulnaris-Nerv bei mir durch Hanteltraining beeinträchtigt ist und das lässt sich schlecht einfach mal ein paar Monate aussetzen ":/

B}ig-BangJxule


das kann man so pauschal nicht sagen.

man sollte solange wie der nerv geschädigt ist, jede zug- und druckeinwirkung auf den nerven vermeiden. hanteltraining würde dann auch darunter fallen. da sich nerven sehr, sehr langsam regenerieren kann das monate oder auch jahre dauern. bei mir sind es jetzt 13 monate, der nerv ist immer noch nicht wieder "heil", die werte haben sich allerdings leicht gebessert und es ist noch nicht abzuschätzen, ob bleibende schäden zurückbleiben werden.

deswegen rate ich auch dir, paul, damit zu einem handchirurgen/neurologen zu gehen und es überprüfen zu lassen.

PDaul$_RevKere


Ich war zunächst beim Hausarzt. Der hat mir ein Mittel gegeben und gemeint ich sollte die sportliche Aktivität ein paar >Wochen< aussetzen. Und dann sollte alles wieder in Ordnung sein. Aber monatelang kein richtiger Sport wäre ja furchtbar :/

Naja mal schauen wie sich das entwickelt

BpigBoanDgJuxle


der hausarzt ist nicht der richtige ansprechpartner. da man meist eh etwas auf die termine warten muss, wäre es gut, wenn du dir da mal einen termin holst...in der wartezeit kannst du dann ja "schauen, wie es sich entwickelt..." und ggf. den termin, bei besserung, wieder absagen...

P8aul_Re|ve.rxe


Beim Neurologen habe ich schon einen Termin, aber der ist noch einige Monate entfernt. Deshalb bin ich kurzfristig noch zum Hausarzt gegangen. Bei Handchirurgen konnte ich in der Umgebung nur Schönheitschirurgen finden ":/

Darf letztlich die Hand oder eher der Arm nicht belastet werden? D.h. darf ich ~3x die Woche jeweils für 10 Minuten auch etwas fester zugreifen ohne den Arm zu belasten? ;-D

BAigBlangPJuxle


handchirurgen sind meistens zusätzlich plastische chirurgen. das sollte dich also nicht abschrecken.

zug und druck sind zu meiden. also kein hanteltraining mit dem betroffenem arm. sport ansich, sofern eben nicht für den arm belastend, ist okay.

P+aul_(Rexvere


handchirurgen sind meistens zusätzlich plastische chirurgen. das sollte dich also nicht abschrecken.

Okay danke! Kam mir schon recht merkwürdig vor ;-D

zug und druck sind zu meiden. also kein hanteltraining mit dem betroffenem arm. sport ansich, sofern eben nicht für den arm belastend, ist okay.

Alles klar, dann setze ich mal ein paar Wochen aus und schaue wie sich das entwickelt :-|

l6itTtle.Lx.


Ich habs leider auch, gepaart mit Karpaltunnelsyndrom. Super Mischung.

Eben hab ich mal wieder ein Glas zerdeppert, meine Hand hat es lieber umgehauen statt zu greifen.

In den letzen Tagen ist es aber auch besonders schlimm, diese brennen am Ellenbogen nervt extremst, dauernd zuckt mir der ARm weg und die Hände schlafen ein.

Die angeratene Op rückt wohl immer näher. Ich hab dafür eigentlich gar keine Zeit, bzw kann ich mir so einen Ausfall nicht wirklich leisten. Alleine schon wegen dem Haushalt, Arbeitsmäßig ist viel zu tun etc.

S@unnyyx80


Also zur zeit Termine bekommen ist schwierig mit den ganzen Feiertagen. . Die von der krankengymnastik meinte ich bräuchte mehr Sitzungen und ich soll mir noch einen Krankenschein holen...aber das geht nicht ....sie meinte auch das eine op vllt in frage kommt da ich gar keine Besserung spüre

Oh wann hast du denn die op little...und was wird gemacht @:)

l@it8tlez.L.


Hallo *:)

Noch habe ich gar keinen Termin, ich schiebe es immer wieder auf. Der Chirurg möchte gerne den Nerv versetzen, so wie ich es verstanden habe, damit er zur Ruhe kommt und nicht mehr dauernd spürbar ist. Wenn ich den Arm beuge, kann ich den Nerv sogar spüren. An den Arm darf mir mttlerweile oberhalb des Ellenbogens keiner mehr fassen, fühlt sich an wie ein Stromschlag.

Ja, leider ist das mit dem Termin bekommen so eine sache, grade etzt sind ja auch viele in Urlaub. %-|

Slun?nyy8x0


Huhu *:)

Ja da hast du recht...bei mir wird es auch schlimmer als besser ich habe jetzt auch blaue Flecken von der krankengymnastik aber sie hatte mich vorgewarnt das es so kommt :-o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH