» »

Schlimmer Sturz auf das Kinn

EXhe]mali@ger Nutze|r (#(501C877x)


Ich würde es röntgen lassen, außerdem können dir dir über Wochenende ein paar Schmerztabletten mitgeben. So lassen würde ich es nicht und bis Montag ist es noch was hin. Und ganz ehrlich, wenn DAS kein Grund fürd KH dann weiß ich es ehrlich gesagt auch nicht mehr :|N

Sonst wird heir wegen jedem Pissel geraten sofort röntgen zu lassen und bei sowas wird gesagt lohnt sich nicht? Also wirklich, ich muss mich doch wundern :-/

pJelz~tierx86


wenn DAS kein Grund fürd KH dann weiß ich es ehrlich gesagt auch nicht mehr :|N

??? :-o

Natürlich soll die TE das sicherheitshalber röntgen lassen. Das muss aber meiner Meinung nach nicht ad hoc (oder morgen früh) in der Notfallambulanz sein, zumal es fraglich ist, ob sie da sofort geröntgt wird oder nicht auch weiterüberwiesen wird. Viel mehr als ihr ein Schmerzmittel verschreiben werden die neben dem Röngen auch nicht machen... Aber egal...

Und obigen Satz finde ich merkwürdig. Ich kenne jedenfalls viele Krankheitsbilder mit eindeutigerer Notfall-Indikation. Was haben die Leute für Vorstellungen, für was eine Notfallambulanz primär da ist?

E7hemaliger @Nutzaer (#x501877)


Na ja wann darf man deiner Meinung denn ins die Notfallaufnahme wenn eine massive Schwellung mit Bluterguss und Schmerzen augenscheinlich nicht erlaubt zu sein scheint?

P$eat8erfrcance


Hallo,

um am Unterkiefer solche Prellmarken und Hämatome zu haben müssen schon einige Gefäße zerrissen sein.

Starke Schmenrzen beim Sprechen und Essen, sollten auch noch Schmerzen i.d. Kieferwinkeln bestehen ist eine schnellstmögliche Vorstellung in der Kiefernchirurgie einer Klinik (Uni Klinik angezeigt). Unbedingt Rö Kontrolle zur Abklärung einer Fraktur die evt. sogar operativ behoben werden müsste.

Bis dahin nur Flüssige Nahrung und Getränke und kühlen möglichst wenig Aktivitäten!

Gute Besserung

sBunWn:y_x84


Naja. Ich persönlich denke, es ist ein Grenzfall.

Lässt sich der Kiefer bewegen (wenn auch schmerzhaft) würde ich zum Notdienst und mich auf seine Einschätzung einlassen.

Könnte ich meinen Kiefer überhaupt nicht mehr bewegen können, würde ich mich in die Notaufnahme begeben.

Ich wünsche dir alles Gute @:)

F7la=me~ch en79


.der hausärztliche Notdienst kann die TE genauso zum Röntgen schicken...

und wo wird das wohl am WE stattfinden? Wohl kaum in einer radiologischen Praxis ;-) Er wird sie ins KH zum röntgen schicken und das läuft (bei uns jedenfalls) über die Notaufnahme.

Wenn ich oder mein Kind oder wer auch immer außerhalb der regulären Sprechzeiten meines Hausarztes stürzen und ich befürchte, dass es gebrochen ist, dann geh doch auch in die Notaufnahme obwohl ein Armbruch auch keine lebensbedrohliche Krankheit ist...oder wie läuft das bei euch?

N]andxana


Komme gerade aus dem Krankenhaus zurück, bin geröntgt worden. Die gute Nachricht ist, daß der Kiefer nicht gebrochen ist. Allerdings sind die Schmerzen nach wie vor stark, das Kinn ist dick geschwollen und heiß. Die Kiefergelenke sind durch den Aufprall wohl gestaucht worden, was sich durch seitliche Kopfschmerzen bemerkbar macht. Ich habe zur Entlastung des Kiefers eine elastische Binde angelegt bekommen, damit der Unterkiefer unterstützt wird und nicht aus eigener Kraft gehalten werden muss. Montag muss ich auf jeden Fall zum Hausarzt, auch zum Zahnarzt, weil sich die unteren Zähne taub anfühlen. Bis dahin soll ich viel liegen und kühlen, möglichst wenig sprechen und nur Flüssiges zu mir nehmen.

Das Jahr fängt echt gut an. %:|

HVyper0ion


Aber gut das du doch hingegangen bist, so bist du auf der sicheren Seite das nichts gebrochen ist. Dann heißt es erstmal abwarten, kühlen, Kiefer schonen und dann schauen was der Zahnarzt sagt.

Gute Besserung :)*

Loaunebxeer


@ Nandana

Na gott sei dank, ist zwar auch nicht schön aber allemal besser als ein Bruch.

Gute Besserung weiterhin. ... :[] *:)

BaeniCtxaB.


Meine Schwester ist auch mal aufs Kinn gestürzt.

Jeder Kiefer war gebrochen, es mußte alles verdrahtet werden.

Ich würde in eine Zahnklinik fahren, vielleicht sogar Uniklinik.

huerzen:sgumtxe69


Es war gut, dass Du nicht bis Montag gewartet hast und durch die Binde wenigstens Entlastung hast. Außerdem musst DIr jetzt auch keine Gedanken machen ob was gebrochen ist. Hast Du was gegen die Schmerzen bekommen? Ich wünsche Dir gute Besserung. @:) :)* @:)

E"hema4liger Ndutzer (#50w1877x)


Gute Besserung @:)

B:igBangtJulxe


auch von mir gute besserung! :)*

FRlaumec,hexn79


von mir auch @:) :)* wie ist es denn eigentlich passiert?

Kannst du inzwischen was essen?

Nfanda;na


Danke für die vielen guten Wünsche! @:)

Das ist auf der Treppe zum Hauseingang passiert, bin einfach gestolpert und mit dem Kinn auf einer Stufe aufgeschlagen.

Gegen die Schmerzen habe ich nichts mitbekommen, Ibuprofen habe ich ja zu Hause, habe ich für nachts auch genommen.

Essen geht leider noch nicht, kauen würde zu weh tun, nur Suppe schlürfen ist möglich. Ich kühle weiter und hoffe, dass die Schwellung bald zurück geht, bisher sieht es unverändert aus. Die Bandage entlastet etwas, das tut gut, auch wenn es blöd aussieht. Fühle mich ziemlich schlapp und habe noch Kopfschmerzen, liege meistens auf dem Sofa und halte mir einen Eisbeutel aufs Kinn. Morgen steht dann ein Arztbesuch an.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH