» »

Was ist das? Wer kann mir helfen?

RmeQuiGem22x2 hat die Diskussion gestartet


Hallo, ich habe mich hier angemeldet und hoffe, dass mir jemand helfen kann.

Ich bin 25 Jahre alt, männlich, wiege 75 Kg, mache Sport, war mal übergewichtig vor 2 Jahren, bin Nichtraucher, trinke keinen Alkohok und ernähre mich abwechslungsreich.

Zu meinem Problem:

Abends ist mir immer extrem warm, nachts schwitze ich alle 1-2 Tage und das so doll, dass ich mich 1-3 mal Nachts umziehen muss, da alles komplett nass ist :/

Morgens ist mir immer richtig kalt, bis ca. 15 Uhr Nachmittags, sodass ich bei der Arbeit immer mit Jacke sitzen muss.

Das Problem habe ich nun seit Anfang Dezembdr und es hat sich zu diesem Zeitpunkt nichts bei mir geändert, zB. immernoch gleicher Stress auf der Arbeit wie vor Dezember.

Meine jetzigen Lösungsversuche:

Täglich trinke ich seit 2 Wochen 4 Liter Wasser anstatt 3 = ohne Erfolg

Mehr Obst und Gemüse in meinen Alltag eingebaut = ohne Erfolg

Schlafdauer von 7 auf 9 Stunden täglich erhöht = ohne Erfolg

Jeden 2. Tag zum Sport seit einigen Wochen = ohne Erfolg

Beim Hausarzt gewesen = keine Lösung gehabt, Schilddrüse ok

Beim Internisten gewesen = Blutwerte alle im grünen Bereich

Süßigkeiten esse ich allgemein nicht viel, trotzdem seit Anfang Januar garkeine gegessen = ohne Erfolg

Langsam gehen mir die Ideen aus :/

Klar ist es jetzt nichts schlimmes, aber durch dieses nächtliche schwitzen wache ich natürlich oft auf Nachts und bin den ganzen Tag dadurch total schlapp

Evtl. habt ihr ja eine Lösung für mich?

Antworten
S%ilkP{earl


4 Liter zu trinken ist Wahnsinn! Das ist weder nötig noch gesund. 2 Liter sind heute Richtwert und mit 3 Litern bist Du wirklich versorgt.

Ich würde die Schilddrüse noch genauer überprüfen lassen. Hier übersehen die Ärzte häufiger, dass eine Autoimmunkrankheit vorliegt.

SEilkP-earxl


Ein Hausarzt genügt dafür nicht, deshalb Endokrinologen oder Radiologen aufsuchen.

RdeQ4uiceDm22.2


Oh Okey das mit dem Wasser ist mir neu, dachte immer 1 Liter pro 20 Kg Gewicht.

Aber hätte der Internist nicht was feststellen müssen bei den Schilddrüsenwerten? Da ich ihm die Probleme auch geschildert hatte.

Svil(kPexarl


Der Haken ist, dass viele Ärzte sich noch an veralteten Richtwerten ausrichten, vor allem die Nicht-Fachärzte. Viele wissen aus diesem Grund z. b. jahrelang nichts von ihrem Hashimoto.

Bei Deinen Störungen würde ich jedenfalls alle relevanten Werte nochmals vom Endokrinologen prüfen lassen; dann hast Du das wenigstens sicher ausgeschlossen.

R6eQuizem/22x2


Und kannst du mir sagen, ob ich dort einfach so einen Termin machen kann? Eine Überweisung vom Hausarzt benötige? Und was die Überprüfung dann kostet?

Gibt es bestimme Werte die wichtig sind oder erkläre ich ihm mein Problem und weiß was für Werte er braucht?

Bin so selten beim Arzt gewesen und habe absolut keine Ahnung.

Svi4lkPe,arxl


Der Hausarzt kann Dich überweisen oder, wenn Du das vermeiden möchtest, machst Du direkt selbst einen Termin aus. Bezahlt wird in der Regel von der Krankenkasse. Wenn Du dem Facharzt erklärst, worum es Dir geht, weiß er schon, was er untersuchen muss. Du sagst halt, dass Du eine genaue Untersuchung der Schilddrüse möchtest, nachdem Du ihm Deine Beschwerden geschildert hast; einfach, um deren Beteiligung an den Symptomen sicher auszuschließen.

Du kannst Dir auch Deine bisher ermittelten SD-Werte vom Internisten aushändigen lassen und hier ins Forum stellen, am besten ins passende Unterfroum. Dazu benötigst Du mindesten 3: TSH, Ft3 und Ft4. Wenn nicht alle drei auf der Liste stehen, wurde die SD nicht annähernd genau überprüft. Ein Ultraschall der SD gehört auch dazu.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH