» »

Nutzloses Nasenspray?

WNersmutx96 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Ich leide schon mein Leben lang an diversen Pollenallergien. Diese treten Jahr zu Jahr unterschiedlich stark ein, aber seit einigen Jahren gibt es an meiner Nase ein neues Problem. Sie läuft nicht mehr wirklich sondern schwillt fast gänzlich zu. Es helfen daher auch keine Nasensprays mehr, weil das Medikament einfach wieder rausfließt und wenn es doch mal drin bleibt, macht es keinen Unterschied...

Nun habe ich auch inzwischen quasi eine Immunität gegen Cetirizin, welches dieses Jahr aber wieder geholfen hat (aber habs erst ein mal reingeworfen), aber auch nur gegen mein ständiges Niesen und mein Augenjucken, aber nicht gegen die zugeschwollene Nase. Ich wollte mal fragen, ob jemand ähnliche Probleme gehabt hat und was dagegen geholfen hat (rezeptfreie Medikamenten).

Und ich wollte mal fragen, welche rezeptpflichtigen Medikamente es gegen Heuschnupfen gibt, meine Hausärztin wollte mir noch nie etwas dergleichen verschrieben und ich wollte auch wissen ob diese irgendwelche starken Nebenwirkungen haben?

Gruß Aatu

Antworten
KBleidneHIexe21


Ich bekomme ebastel verschrieben. Das ist das einzige was mir hilft.

Gegen dein nasenproblem kann dir dein Arzt nasonex verschreiben.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH