» »

Plötzlich Reiseübelkeit

DkaniGelCVraixg hat die Diskussion gestartet


Guten Abend,

seit ein paar Wochen habe ich das Problem, dass wenn ich Auto fahre, egal ob ich selbst fahre oder ob ich Beifahrer bin, mir richtig schlecht wird. Bisher habe ich noch nie an Reiseübelkeit gelitten.

Zuerst war mir mal schlecht, dann wieder nicht, in den letzten Tagen ist es aber so schlimm, dass mir schon schlecht wird, wenn ich auf mein Auto zugehe.

Ist das psychosomatisch?

Ich habe ein angeborenes Schielen, das aber mit Brille korrigiert wird. Ausserdem eine Hörminderung auf einem Ohr, von der niemand weiss vorher es kommt. Ich war vor zwei Jahren in der Schwindelambulanz der Uniklinik (auf Anraten meiner HNO) ein Schwindel könnte nicht festgestellt werden.

Ich habe eine Schilddrüsenunterfunktion, dir mit L-thyroxin 112 behandelt wird. Ausserdem nehme ich Folsäure, weil in Zukunft eine Schwangerschaft geplant ist.

Schwangerschaft kann ich im Moment ausschließen.

Kennt das jemand von euch?

Antworten
Wrick


Vielleicht kommt es von der Folsäure..

Dsaniel#Craizg


Aber die Folsäure abzusetzen ist eigentlich ja auch keine Option ...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH