» »

rote, schmerzende und geschwollene Hände bei Kälte?

Zrwerogelfx2


Monsti, tut mir leid, dass du diese Erkrankung hast. Das wird mein Sohn auch nicht haben. Bei ihm scheint jetzt halt leider die Psoriasis vom Kopf auf den Körper übergegangen zu sein. Gelenkschmerzen etc. hat er nicht. Er hat jetzt ziemlichen Juckreiz und fast überall diese roten Pusteln...

morgen nach dem Besuch beim Hautarzt wissen wir hoffentlich mehr.

ZQwergYelxf2


So, es ist keine Psoriasis, sondern Röschenflechte. Er hat eine Salbe bekommen und in ca. 3 Wochen soll der Spuk vorbei sein.

Wegen der Sache mit der Hand hat er nun Anfang März einen Termin in einem Gefäßzentrum. Die Ärztin hatte ihm gesagt, er solle mal ein Foto davon machen, wenn es wieder da ist. Als er gestern Abend draußen unterwegs war, hat er eins geschossen. Das sind aber keine Frostbeulen, sondern Knubbel auf dem Handrücken in den Adern, die sich dann bilden und schmerzhaft sind.

ZVwerg?elfx2


So, bei dem Termin heute in diesem Gefäßzentrum ist folgendes herausgekommen. Seine Durchblutung bei Kälte ist getestet worden. Und sie ist in der rechten Hand, in der er dann auch die Probleme hat, bei Kälte geschwächt. Was es alles gibt! Die haben ihn natürlich auch gefragt, ob er Raucher sei. Zigaretten nicht, aber er raucht Shisha. Als Maßnahme soll er die Hand möglichst warm halten mit Fäustlingen. Welcher Zwanzigjährige will freiwillig diese Dinger tragen? ;-D

Er ist aber ganz gelassen und macht sich da keine Sorgen. Der Doc hat gesagt, dass das beobachtet werden soll und wenn es in einem Jahr noch immer so ist, kann er Medikamente bekommen. Bzw. die Schmerzen so krass sind. Diese Schmerzen hat er ja nur so heftig in Verbindung mit dem Kicken. Die Truppe ist dann auch bei jedem Wetter und Kälte mindestens 4 Stunden lang auf dem Platz. Da müssen wir uns echt was einfallen lassen. Aber bald kommt ja der Frühling und da hat er wohl erst mal Ruhe, bzw. weniger Probleme.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH