» »

Suchthirn - ich hasse es!

d\anae8x7


Frag ihn mal bitte in Ruhe und ohne vor Wut zu rauchen, ob er ganz aufhören will. Weißt du, es nützt nichts wenn du es forderst und er es liefert damit Ruhe ist. Denn dann beugt er sich einfach dir und besonders stark ist das auch nicht. Aber du musst es schaffen nicht zu schreien und zu wüten sondern ihn einfach nur zu fragen.

Und wenn er dann "Nein, alle paar Monate will ich das einfach." sagt, dann musst du dir überlegen ob es einen Weg gäbe wie du damit kannst, also das er dann erst am nächsten Tag wenn er wieder klar ist nach Hause kommt, es nicht häufiger als alle drei Monate ist oder was weiß ich. Und wenn es für dich ein no-go ist, egal wie, dann müsst ihr euch auseinander devidieren. Solange er nicht wirklich ganz aufhören will, für sich und nicht um eine Freundin haben zu können, wird das nichts.

Und "nur" psychisch abhängig ist auch nicht zu verachten. Das kann durchaus reichen um einen ein leben lang zu fesseln.

dEan(ae8x7


Wäre das Gefühl gegen die Droge zu verlieren weg wenn es einen Kompromis gäbe und er sich daran halten würde?

EmheImal~iger sNutzer r()#528611x)


Wenn er klar ist, ist alles ok.

Da ist er der beste Mann der Welt. Aber ich weiß jetzt schon, dass ich mit ihm morgen nichts mehr anfangen kann.

Ganze Wochenende wwg, wo man mal hätte noch was machen können.

Ich geh doch mit dem nicht so vor die Tür!

Und weiter die Wohnung machen wollten wir auch. Regale aufhängen und Gardinen. Anträge ausfüllen und und und

E%hemAaliger Neutzer| E(#528x611)


Er hat es von sich aus immer gesagt.

Ich hab ihn so kenne gelernt, mit ihm gekifft... Nicht so oft aber ab und zu.

Er hatte iwann die Schnauze voll davon, alles Geld fürs Kiffen auszugeben und nichts zu haben. Er hatte nicht mal ein Bett! Er hatte, als ich ihn kennen gelernt habe, nur eine Couch, Kühlschrank und TV

Und ja es wäre ein verlieren.

Wir werden Eltern. Wenn ich mir vorstelle, der Kleine sieht ihn iwann mal so... :-(

Er hat immer VON SICH AUS beteuert er wolle aufhören.

Ich hab ihn nie gedrängt.

Kompromisse haben neu funktioniert. Wenn er was für 5€ holen wollte, hat er für 10€ eingekauft.

Wenn er nur einen jpint rauchen wollte Freitag abend, wurden es 3 bis zum Sonntag....

E^hemaligeXr N~utzer (#^52861x1)


Wenn er sich an die Kompromisse halten würde. Aber auch das hat er nie.

Leider. Ich kenne Leute, die mschen es alle paar Monate. Kenne einen, der macht es nur alle paar Jahre... Geht alles, wenn man seine Probleme auch anders lösen kann.

L5ichtAmsH/orizxont


Ganze Wochenende wwg, wo man mal hätte noch was machen können.

Ich geh doch mit dem nicht so vor die Tür!

Und weiter die Wohnung machen wollten wir auch. Regale aufhängen und Gardinen. Anträge ausfüllen und und und

Ich kann Deine Wut sooooooooo gut verstehen.

Ihn anzuschreien brächte allerdings wirklich wenig…

Ehrlich gesagt, ich würde ihn wohl geradezu nötigen, die Dinge, die Ihr Euch am Wochenende vorgenommen hattet, trotzdem zu machen, egal wie es ihm dabei geht. Ist jetzt ein psychologisch wahnsinnig wertvoller Rat, aber etwas besseres fällt mir nicht ein.

E{hemalige\r NuTtzer (#J5258x611)


Das mit dem "nötigen" habe ich mir ehelich gesagt auch schon überlegt.

Ihm das chillen son bisschen zu vermiesen und ihm so iwie zu zeigen, dass er sich so ich rausziehen kann aus der Verantwortung ]:D

Euhem;aliQgeHr Nutze*r (#F5286x11)


Glaubt mir, ich habe nie geschrien. Auch wenn ich hier im Forum mal nen anderen Eindruck hinterlassen habe.

Nein, anschreien wäre Müll. Da macht doch jeder dicht.

Ich wollte/will aber zu ihm durchdringen.

Obwohl ich schon denke, dass er gut weiß, was er damit anrichtet. Wir hatten Gespräche diesbezüglich. Mehr als ein mal.

LiichtAmHGorizopnt


Wie sagten meine Eltern und Großeltern schon… Wer saufen (kann man auch durch kiffen ersetzen) kann, kann auch arbeiten.

L4ichtAm[Hor#izonxt


Wieder ein psychologisch wertvoller Rat: Mal mit Schweigen versuchen… Schweigen und traurig sein. Ich höre schon die Aufschreie, "das ist doch Manipulation", aber na und?…

LPiecselo@tte4x0


Ganz ehrlich Benutzerin....von mir würde er die gelbe Karte kriegen - mit Vermerk "einmal bekifft in der Nähe des Kindes -> Auf Wiedersehen!".... ":/

Mein Mann ist leider auch so ein Inkonsequenter der sich immer wieder mal zu dem einen oder Anderen Bier zuviel überreden lässt....ich hab meine Fronten abgesteckt....

LFiespelo,ttex40


Und niemals im "akuten" Zustand anfangen zu Streiten...immer erst ein paar Stunden warten....

sHchnec(ke1x985


Wer sich mit Sucht auskennt, der weiß, dass Abstinenz der "beste " Weg ist.

Aber so jemand weiß auch, dass es praktisch nie! ohne Rückfälle geht.

Je mehr du dich aufregst, umso mehr schadest du dir selber. :)* Umgelegt auf ihn bedeutet deine Aufregerei aber gleich NULL Wirkung (und ich weiß, wovon ich rede).

Ergebnis: Du kochst vor Wut und dir geht es schlecht - er macht, was er sowieso machen wollte.


Mir hat es geholfen, den Fokus weg vom "Für immer trocken (in meinem Fall war es Alk), nie wieder besoffen sein!" hin zum "Mach deinen Scheiß hin und wieder, aber lass mich damit in Ruhe" zu richten. Die Erwartung des "Nie wieder!" war zuviel, diese Erwartung führt auch zu Lügen und zum Gefühl, dass das Vertrauen gebrochen wird.

Ich bin bzgl. Kiffen auch kein unbeschriebenes Blatt. Ich habe aber meinem Schatz klar gemacht, dass ich niemals damit aufhören werde. Wenn er damit ein Problem hat, dann Tschüss! [...]

LxichtrAmHorirzont


Solange die gemeinsamen Aktivitäten und Unternehmungen nicht darunter leiden, kann es ja angehen. Aber wenn man sich gemeinsam für das Wochenende etwas vorgenommen hat und das dann nicht mehr geht, weil er meint, sich gehen lassen zu müssen, oder es allein an ihr hängen bleibt, ist das nur noch scheiße.

E#hema@lige,r Nutwzer (#5O2861`1x)


Wenn ich nicht schwanger wäre und nach der Schwangerschaft nicht stillen wollen würde, ich hätte ja mal wieder EINEN mitgebarzt. Heer ich ehrlich zu.

Aber es muss doch nicht sein, dass man sich so wenig unter Kontrolle hat, dass man es nicht schafft, an dem zeig vorbei zu laufen?!

Ach nee ey. Ich hab zB gewisse Regeln gehabt nie kiffen wenn man depressiv ist zb

Aber einfach so rumblubbsen und barzen einfach nur so?

Wie andere Zigaretten Rauchen?

Tst :-(

Mir ist es immer wichtig, dass er alles schafft. Aber wie gesagt: es ist auch kein schöner Anblick wenn er geht wie auf Wolken und irgendwie wirkt wie ein Zombie mit Grinsekrampf :-/

Zumal.er bei dem häufigen Konsum damals ja echt nur noch breit war. Da war ja nix mit Lachflash oder so.

Ich werde morgen mit ihm reden. Mal gucken wann er heim kommt. Werde jedenfalls nicht warten oder so. Wenn ich müde bin, geh ich ins Bett.

Ps: ich mag es nicht, wenn er so auf fährt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH