» »

Harnleiterverengung - OP Meatotomie

*mmäu7schen* hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr Lieben,

man hat bei mir vor 10 Jahren, da war ich 16 Jahre, eine Harnleiterverengung mit einem Polyp diagnostiziert.

Meine Mama war da gegen eine OP und dadurch habe ich mir damit nicht mehr befasst, habe aber bis heute Probleme damit, Blasenentzündungen habe ich zwar gut in den Griff bekommen, jedoch habe ich trotzdem oft Schmerzen in dem Bereich. Nun habe ich mich nochmal zum Urologen gewagt, gleiche Praxis, aber anderer Arzt, es wurde die gleiche Diagnose festgestellt, nun soll ich einen OP Termin vereinbaren, es wird die Meatotomie Methode angewendet. Gestern habe ich nun ein wenig im Internet recherchiert und gemerkt, dass es hierfür verschiede Methoden gibt, jetzt bin ich noch mehr verunsichert.

1) Welche Vor- und Nachteile hat diese Methode? Bzw. gibt es bessere Methoden? Ich möchte dann nicht nach kurzer Zeit wieder operiert werden müssen oder wieder die gleichen Beschwerden bekommen :-(

2) Muss ein Katheter gelegt werden oder geht das auch ohne?

3) Kennt jemand die Strovag-Impfung? Ist diese sinnvoll?

4) Wie lange hat man nach der OP Beschwerden?

5) Wäre es sinnvoll Medikamente, die zur Heilung beitragen zu verwenden, wenn ja welche? (Salbe, Tabletten, Antibiotika)

6) Wie soll die Körperpflege aussehen?

7) Wann darf ich wieder Geschlechtsverkehr haben?

8) Wie lange muss ich mich schonen bzw. worauf muss ich besonders im Alltag aufpassen? (z.B. nichts schweres Tragen)

9) Wie lange ist es üblich nach einem solchen Eingriff im Krankenstand zu bleiben?

Vielen Dank im Voraus! :-)

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH