» »

Ziehen im Genick (Atlaswirbel) / Kopf erschöpft / Ich werde irre

m#aJdison?SdquDarxe hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich hab seit etwa 3 Wochen ein ziehen im Hinterkopf auf höhe des Atlaswirbels mit dem ein erschöpfungsgefühl einher geht, es ist wirklich schwer das zu beschreiben. Es ist nicht wirklich ein schmerz, aber ich habe ständig den drang den Muskel anzuspannen um eine kurzzeitige linderung zu erwirken. Teilweis geht das erschöpfungsgefühl bis in die Schulter, auch mein rechtes Auge fängt dann sporadisch zum tränen an und manchmal höre ich kein gluckern im rechten ohr.

Ich war schon bei einem Chiropraktiker doch keiner meiner wirbel scheint blockiert zu sein.

Das gefühl ist immer Tageweise und hört dann den ganzen Tag nicht auf ( wird über den Tag eher noch schlimmer ). An manchen Tagen ist es ganz schwach und an manchen Tagen garnicht.

Ich werde irre, da dieses gefühl nicht verschwindet und ich das gefühl habe mir fällt gleich der kopf ab weil ich ihn nicht mehr halten kann. auch wenn ich den Kopf ablege verschwindet das gefühl nicht.

Hat jemand schon mal soetwas gehabt, was könnte das sein ?

gruß,

madisonSquare

Antworten
mLadiso nSqu'arxe


und vorallem:

wie kann ich dem abhilfe schaffen ?

S`unflgower_c7x3


Es ist nicht wirklich ein schmerz, aber ich habe ständig den drang den Muskel anzuspannen um eine kurzzeitige linderung zu erwirken

Als allererstes diese "Macke" einstellen. Das ständige bewusste Anspannen (keine normale Muskelbelastung) kann schon ein "erschöpftes" Gefühl zur Folge haben.

Ansonsten: Aufmerksamkeitsfokus verschieben. Deine Muskulatur kann Deinen Kopf prima halten und es gibt keinen Grund, dies ständig zu kontrollieren.

m2adi]sonSqauaxre


Das ist mir durchaus bewusst, dass meine Muskulatur in der Lage dazu ist, ich kontrolliere das ja auch nicht ständig, sondern habe ein extremes erschöpfungsgefühl an dieser stelle, ich war jetzt gerade bei meinem Hausarzt und ich bekomme ein MRT, da es sich um einen Bandscheibenvorfall handeln könnte, ...

W^ildkVatexr


Hallo madisonSquare *:)

Du musst dran bleiben und es beim Orthopäden, Neurochirurgen... abklären lassen.

Mein Neurochirurg meinte die Muskeln trainieren "sonst geht hier bald Garnichts mehr". Aber jeder hat hier seine eigene Geschichte, wichtig ist was machen was Spaß macht !!!

Sonst verliert man schneller die Lust als man denkt,

MfG gute Besserung *:) @:) :)* :)^

m#adicsonBSquaxre


Hat jemand eine Idee was man akut dagegen tun kann ? ich werd hier fast verrückt ! ... Ibuprofen habe ich bereits ausprobiert ... hilft nichts, ...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH