» »

Stinkender Bauchnabel... was kann man dagegen tun?

S*uh/lG)ixrl hat die Diskussion gestartet


Ich habe einen ein bisschen komischen Bauchnabel, der ganz weit nach innen geht und obwohl ich ihn wasche stinkt der leider oft ein bisschen. Hat jemand eine Idee, was man dagegen machen kann? Gibts irgendwelche Cremes für den Bauchnabel oder so?

Bin für jede Hilfe dankbar!

Antworten
Fvef.


Täglich gründlich waschen wäre mein erster Vorschlag gewesen, aber das tust du ja schon.

Sitzen da vielleicht im letzten Winkel irgendwelche Keime? Vielleicht hilft ein Desinfektionsmittel. Bei sichtbarer Entzündung oder wenn selbst regelmäßiges Waschen und Desinfizieren nichts hilft, kann man aber auch auf die Idee kommen, zum Arzt zu gehen. Der könnte einen Abstrich machen, feststellen, was sich da für Keime festgesetzt haben, und dann vielleicht was dagegen machen.

RHolaendEm.me rzich


Entweder du wäschst ihn nicht richtig (Mal mit so nem Wattestäbchen versuchen), oder er ist vielleicht entzündet!?

Schau mal hier, da ist es ganz gut zusammengefasst:

[[http://www.befund.net/Dermatologie/bauchnabel-stinkt-was-tun/]]

MIir<eya


Der Bauchnabel sollte nach dem Duschen auch (vorsichtig!) getrocknet werden. Wattestäbchen und Hautöle sind auch eine Idee, damit kann man den gut reinigen. Man kann auch ein duftendes Öl nehmen oder Handcremes.

B}eni5taBx.


Man gehe in einen Naturladen und kaufe Sonett Händedesinfektion, das ist nicht so aggressiv wie übliche Desinfektionsmittel. Bauchnabel ausreiben, für zwischendurch kann man sich das auch in ein kleineres Gefäß abfüllen und mit einem Wattebausch unterwegs beim Toilettengang nochmals ausreiben.

Und klar, sind das Bakterien, das müssen nun nicht weltbewegende Killer sein. Würde man sich zwischen den Beinen nicht waschen,würde das da auch janz wat schnell riechen.

Im Bauchnabel kann es ebenso feucht werden, weil man schwitzt.

Zuverlässig gegen Gerüche, Bauchnabel oder Intimbereich hilft auch ein Tröpfchen Ballistol Hausmittel. Mag für höchstens 2 Minuten auch mal brennen, aber man riecht stundenlang nicht. Praktisch auch auf Reisen.

Und um den Bauchnabel trocken zu halten, gibt es von Weleda Wecesin Pulver, das ist speziell zur Nabelpflege.

sPtard]ust86


Hallo. Das Problem kenne ich auch. Wattestäbchen nur ganz vorsichtig, damit kann man sich auch weh tun.

Bei mir liegt es auch daran das mein bauchnabel sehr tief ist und man da halt schnell schwitzt bzw Feuchtigkeit nach dem Duschen oder waschen bleibt und es sich deshalb entzündet bzw die Feuchtigkeit riecht. Das liegt nicht an mangelnder Hygiene man kommt da einfach nicht gut dran.

Kauf dir ein Fläschchen Octenisept Wunddesinfektion. Immer mal wieder damit auswischen. Kann man auch mal auf ein Wattestäbchen tun.

Und der zweite Tipp ist den Bauchnabel vorsichtig nach dem Duschen zu föhnen. Wg Feuchtigkeit.

LG Stardust

P1laneNta


Ich verstehe diese Stinkefäden irgendwie immer nicht, egal, wo gestunken wird.

Ich zum Beispiel habe mir im Leben noch nie den Bauchnabel gewaschen. Ich wasche normal meinen Bauch mit allem anderen mit, aber in den Nabel bin ich dabei noch nie im Leben gedrungen und eben mal angetestet: er riecht absolut nach nichts.

Und als ich mal länger krank mit Fieber im Bett lag, 3 Wochen, habe ich mich gar nicht gewaschen außer Zähne putzen täglich.

Ich habe da auch nicht gestunken, auch untenrum nicht.

Ich meine ja immer, wer ständig sogar trotz regelmäßigem Waschen, stinkt, der ist irgendwie krank. Da stimmt was nicht.

Nla8nni7x7


Planeta das ist ja schön für dich, aber deshalb sind nicht alle anderen krank die auch mal stinken. %-|

Jeder Körper ist anders, jeder schwitzt anders, der eine produziert viel der andere weniger Talk zum Beispiel. Wenn dann der Bauchnabel recht tief ist muss man den schon gezielt waschen damits nicht riecht.

P{lanexta


Planeta das ist ja schön für dich, aber deshalb sind nicht alle anderen krank die auch mal stinken. %-|

Da brauchst du nicht gleich pampig werden und die Augen verdrehen, nur weil andere eine andere Meinung haben wie du. :(v

N<anni(77


@ Planeta

Nur weil du nicht riechst der Meinung zu sein das alle anderen krank sind die das tun, finde ich auch ehrlich gesagt auch ziemlich pampig, deshalb verdreh ich auch die Augen.

Was der Bauer nicht kennt frisst er nicht oder was?

M?iraeya


Ruhig mit den Pferden allemiteinander ;-D

Planeta, erfreu dich doch deines nichtstinkenden Körpers. Das meine ich ganz ernst.

Aber mal ehrlich: 3 Wochen nicht gewaschen und du hast nicht - gar nicht - gestunken? oder war das nur auf den Bauchnabel bezogen?

Schon alleine Schweiß fängt doch an zu riechen.

Manchmal riecht man es übrigens einfach nur nicht selbst. Die Nase passt sich ja auch an. Und eigenen z.B. Schweißgeruch riecht man auch erst sehr viel später als alle anderen Menschen.

Cahoupeitte_Fixnnian


Klar, du gehst 3 Wochen lang pinkeln und weiteres, wäscht dich nicht, und riechst auch untenrum neutral. Wers glaubt. ;-D Wahrscheinlich hast du dich einfach selber nicht gerochen weil du mit der Grippe auch eine verstopfte Nase hattest? Ich finds auch irgendwie seltsam sich 3 Wochen nicht zu waschen, nur weil man Fieber hat. Da kann man ja wohl trotzdem mal kurz unter die Dusche springen! ":/

-

Zum Thema: Ich würde versuchen den Bauchnabel trocken zu halten, wenn es muffte und nicht entzündet ist, ist meist Feuchtigkeit schuld. Wenn es aber nicht besser wird würd ich mal auf einen Pilz testen lassen, ebenso bei irgendwelchen Ablagerungen darin.

ckhxi


Ich würde auch auf einen Pilz testen lassen. Hatte mal einen nach einer Bauchspiegelung, weil der Nabel sehr tief ist.

scte~php4o25


M.W: ist rund 1/3 der Bevölkerung für Dermatophyten "empfänglich" - diese fiesen Pilze siedeln sich überall an, wo Haut auf Haut liegt. Am bekanntesten als "Fußpilz". Alle die so was mal gehabt haben, müssen auch mit Befall an anderen Stellen rechnen.

M:ireyxa


Hatte mal einen nach einer Bauchspiegelung, weil der Nabel sehr tief ist.

Du hattest eine Bauchspiegelung, weil der Nabel sehr tief ist? ??? ??? ???

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH