» »

chronischer eisenmangel-was hilft ausser medi ?

Pc1xnky hat die Diskussion gestartet


ich habe seit jahren chronischen eisenmangel.

bedingt durch extreme Regelblutungen.

da er so niedirg ist habe ich seit ein paar jahren eiseninfusionen bekommen alle 8 Wochen je 2 Wochen ( also 2-3 mal) mit Ferinjekt 500. habe das auch immr sehr gut vertragen ! mir ging es danach immer sehr gut .

nun vorletzte Woche hatte ich bei bzw während der Infusion einen kreislaufzusammenbruch. obwohl ganz langsam verabreicht.

danach habe ich ein anderes Präparat bekommen, Ferrlecit 40 mg. dasselbe spiel, gleich bei erster infu -.-

ich vertrage eisentabletten sehr schlecht. bekomme starke Bauchschmerzen u leide eh schon unter starker Verstopfung , Übelkeit, Blähbauch... darum war ich froh um die infus.

da es nun aber behandelt werden muss habe ich dennoch erstmal tabl bekommen. Arzt u Apotheker sagten beide das diese magensaftresistent seien u es mir dadurch wohl nicht *so schlecht* gehen würde. aber eisen *ist nunmal so das es die Schleimhäute angreife* :-/ u magenscherzen usw nicht vermeidbar seien. ":/

ich nehem wegen Reflux schon seit 3 jahren tgl oeprazol ... die sollte ich eigentlich bei einnahme der eisentabl. gar nicht nehmen, da das die aufnahme behindert %-|

(die tabl. heissen übrigens Ferro sanol duodenal , 100mg, 2 X tgl).

gibt es jemand der auch das Problem hat und der eine alternative gefunden hat über Ernährung oder vlt auch pflanzlichem das den mangel behebt ???

Antworten
DWanGielCEr=aig


Ich habe mal gehört, dass man bei eisenmangel mit einer eisengusspfanne kochen sollte, die gibt wohl immer ein bisschen Eisen ins essen ab.

K6leeingeHexxe21


Hast du es schon mit dem Floradix Kräuterblut Saft versucht? Das ist pflanzlich und da das Eisen hier schon zweiwertig vorliegt, wird das sogar oft besser aufgenommen als die Eisentabletten (dreifwertiges Eisen). Außerdem sind schwarze Bohnen sehr eisenhaltig, da musst du mal nach brasilianischen Rezepten suchen.

C^aram$alJa B2


Das scheinen mir eher mehrere Baustellen zu sein. Was ist denn die Ursache für Blähbauch, Verstopfung, Eisenmangel und Reflux. Stress, Vitamin- und Mineralstoffmängel, Candidabefall?

Ich nehme Eisencitrat ein. Das kann direkt verstoffwechselt werden. Mir macht es im Gegensatz zu anderen Präparaten keine Probleme.

rIegenbBogeKnfi+sch0x2


versuchs mal mit rote beete als Gemüse und als saft, meine mutter konnte damit den eisenhaushalt ausgleichen.

Pn1nkxy


danke für eure antworten :) (zu DanielCraig sag ich ma nix ....)

mit kräuterblut habe ich schon letztes jahr über ängeren Zeitraum versucht - hat aber null gebracht :/

ich hab jetzt von curryblatt pulver bzw kapseln gelesen. ist pflanzl guter eisenspender scheinbar u sehr verträglich. hat da jemand Erfahrungen ?

candidabefall hab ich seit nicht.

und mit dem Blähbauch usw meinte mein Hämatologe das es eben mit den eisentabl. (eisensalzen) zusammenhängt.

Reflux hab ich seit jahren schon nach interferonbehandlung. mein magen scheint empfindlich zu sein.

rote beete ess ich sehr gern - hab ich auch öfter im Speiseplan. allerdings das ganze Gemüse, weniger nur den saft. hat aber auch noch nicht so'n erfolg gebracht scheinbar -.-

P(1nky


*seit Jahren nicht*

muss es natürlich heissen :)

R/ighhtNoxw


Ich habe eine Bekannte die durch massiven Verzehr von roher Leber ihren Eisenmangel behoben hat. Aber laut ihr war es eine echt eklige Angelegenheit und obwohl sie eigentlich Vegetarierin ist, hat sie sich dazu durch gerungen. Sie hat nämlich keinerlei andere Mittel vertragen.

PS1nkxy


ÖRGS :-X

hatte auch eine kollegin die das gemacht hatte. -

obs geholfen hat weiss ich nicht. hab nicht mehr gefragt, war mir damals zu eklig u hat mich da auch noch nicht interessiert ...

ich meine nach dem Motto *der zweck heiligt die mittel* - hm .... aber ich könnte mich dazu nicht überwinden :|N

ich werde mir montag die curryblatt kapseln holen u das erstmal versuchen.

das ding ist ja das die infus direkt geholfen haben. bei 'oralen verabreichung' nenn ichs mal dauert es ja Wochen bzw bei mir eher Monate bis der speicher aufgefüllt sein wird. u da er jeden Monat wieder 'geleert' wird wird ich wohl ständig was einnehmen müssen dann -.- deswegen ist es ja wichtig das ich keine meiner Nebenwirkungen habe :-(

mein Hämatologe meinte noch als alternative Blutkonserven ... ":/ und dann schauen.

hat damit jemand Erfahrung in bezug auf hb anstieg ?

CVaram:axla 2


Blutkonserven würde ich bei Eisenmangel nicht einnehmen wollen, denn sie können auch Nebenwirkungen haben. Vor allem wenn du jetzt auf Eisen reagierst.

lXov+eablxe<3


Bei mir ist nur der Ferritin-Wert sehr niedrig - dementsprechend bekomme ich zb. keine Blutkonserven, da mein hb-Wert stabil ist. Trotzdem sind die Symptome da und ich kann mir gar nicht vorstellen, dass mein hb-Wert auch noch zu niedrig sein kann.

Mittlerweile nehme ich das Ferro Sanol 100mg 1 mal täglich. Lasse bei der Nahrung so gut wie es geht alles hemmende weg, sodass mein Körper optimal das Eisen auch aus der Nahrung aufnehmen kann und nicht nur aus der Kapsel. Mein Ferritin ist nun nach 2 Monaten gestiegen, seit ich die Kapseln nehme. Davor habe ich ein gutes Jahr 2xtäglich 40mg Floradix Dragees genommen. Meiner Meinung nach hätte ich sie gleich das Klo runterspülen können. Mein Ferritin-Wert ist bei der Einnahme sogar gesunken.

Leider kann ich dir gar nicht so gut bei deinen Problem helfen. Ich kann mir nur sehr gut vorstellen, dass du bei dem Ferro Sanol 2 x täglich Probleme hast. Ich denke, da würde ich dann auch Probleme bekommen. ":/

cxhi


Ich nehm das Granulat von Verla - da ist zwar wesentlich weniger Eisen drin, aber es ist einfach viel besser verträglich. Ich muss da mit dem Darm nämlich auch aufpassen. Vielleicht kann man von den Granulatbeuteln ja einfach 2 am Tag nehmen? Ich weiß ja nicht, wieviel du täglich zu dir nehmen musst. Rote Beete und rotes Fleisch soll ja auch hilfreich sein und davon ess ich auch so viel es halt geht und schmeckt.

T0his TwsilighGt !Gagrxden


Ich nehme Eisenbisglycinat

Eisen-Aktiv-aus-Eisenbisglycinat-319?ie=UTF8&psc=1&redirect=true&ref_=oh_aui_detailpage_o00_s00

da sind 50mg reines Eisen drin. Zusammen mit Vitamin C ulver. 2std davor und danch nix essen/trinken (außer Wasser)... keine Probleme. Ich habe nur einen niedrigen Ferritinwert.

BSater xW.


ich habe seit jahren chronischen eisenmangel. bedingt durch extreme regelblutungen.

Warst Du damit mal beim Gyn? Ist die Ursache bekannt? Was schlägt er/sie vor?

A7meli1eAndxers


Hallo!

Kenne das problem sehr gut. Wichtig ist dass dein Zinkspeicher aufgefüllt ist sonst kannst du kein eisen aufnehmen... Seit ich regelmäßig zink nehme hab ich garkeine Probleme mehr mit dem Eisenhaushalt ;-) vl hilft dir das.

Lg amelie

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH