» »

Insektenstiche (im Ausland) Allergische Reaktion - Tipps?

M=udSrxa hat die Diskussion gestartet


Hallo

ich bräuchte Tipps zur möglichen Vorbeugen von Insektienstichen im Auslandsurlaub.

In Deutschland habe ich im Sommer keinerlei Probleme. Nur im Ausland werde ich regelrecht angestochen und ausgesaugt. Ich sehe aus - schlimm.

Ich reagiere leider auch allergisch" auf die Stiche von "normalen" Insekten vor Ort. Meine Arme und Beine sehen wie eine schlimme Hautkrankheit aus. Natürlich können die fremden Leite bei der allergischen Reaktion nicht unterscheiden, ob ich Krank oder zerstochen bin, da meine Stiche auf 5 Mark Stücke oder größer anschwellen, man wird unangenehm angeschaut.

Gibt es natürliche Methoden oder Tricks - Mückenstiche vorzubeugen?

Bitte keine Chemie-Keule.

Danke.

Antworten
fealcuo pelDegqrinoixdes


In welches Land gehts denn? Benutzt du einen denn ein Apararat, den du in die Steckdose steckst gegen Insekten? Welche Insekten sind es? Ich bin jetzt einfach mal von normalen Mücken ausgegangen aber vielleicht meinst du ja auch andere Insekten?

EQhemal.igeNr Nutze]r (#5x45421)


Gibt es natürliche Methoden oder Tricks - Mückenstiche vorzubeugen?

Bitte keine Chemie-Keule.

Moskito-Netz oder Imker-Anzug ... alles andere ist Chemie.

H4erzghaftxer


Ohne Chemie wäre noch die Insektenfalle mit UV-Licht. Klappt aber auch nicht bei allen Viechern

Evhem4aliger N-utzer (#x545421)


Insektenfalle mit UV-Licht.

Stimmt .. die hatte ich nicht auf dem Zettel.

Gaze vor den Fenstern ist auch noch eine Variante.

Nca[lax85


Gelsenstecker wie der Österreicher sagt sind zumindest ein gutes Mittel um nicht beim Schlafen gestochen zu werden. Tagsüber und abends hab ich die Erfahrung gemacht dass die Mittel die es vor Ort zu kaufen gibt meist besser wirken als mitgebrachte.

Und zur Stichversorgung ne große Tube Fenistil-Gel und am besten auch Tropfen zum Einnehmen. Umso mehr Histamin schon in deinem Körper ist, umso schlimmer reagierst du auf weitere Stiche.

MBatzeSBerlixn


du könntest ganz viele Kerzen nehmen, diese in einem großen Bad zum schmelzen bringen und dich dann darin reinlegen. Ich weiß allerdings nicht, ob du dich danach noch bewegen kannst. ;-D

fWrogg'yxx


Ich kenne nur den Klassiker: Wenn es dunkel wird, mit Autan o.ä. einreiben, lange, hautbedeckende Kleidung tragen, nachts unter einem Moskitonetz schlafen. Und, falls es sich einrichten lässt, einen Ventilator organisieren und d dann abends in dessen Luftzug sitzen, wenn du im Hotelzimmer bist.

MEatzeBferlin


hautbedeckende Kleidung tragen

bringt leider gar nix. Mücken stechen durch dünne Hosen, T-Shirts,Socken (sogar Tennissocken) etc durch.

Ganz ehrlich: benutz Autan und gut ist. Diese "Chemiekeulen-Hysterie" ist absurd, erst recht bei deinen Symptomen!

Ich habe mal vor etlichen Jahren für einen TV-Beitrag im Institut für Tropenmedizin einige Anti-Mücken Sachen probiert. Da durfte ich meinen Arm in einen Kasten mit hunderten von Mücken stecken. ;-D

Es wurde z.B. auch Zitronensaft probiert.

Das einzige was geholfen hat, war Autan und das hat super geholfen.

B+enitxaB.


Zur Vorbeugung täglich 1 x Ledum D 30 Globuli unter der Zunge zergehen lassen.

Gegen Zecken mal unter Schwarzkümmelöl nachlesen.

Autan wirkt am Amazonas zum Beispiel überhaupt nicht, das Zeugs ist auf Europa gedrillt.

Histaminum D 12 und D 30 Globuli kaufen. Wenn es einen erwischt hat, auch mit Sandflöhen etc.

Hilft beim Abschwellen. D 12 im akuten Fall halbstündlich 5 Globuli, D 30 5 Globuli in eine 1 Liter Flasche mit Wasser geben, über Tag leeren.

Im Outdorladen so einen NCM T177 Eco Click besorgen, der mit einem kleinen Funken die Schwellung und den Juckreiz in Schach hät. Sehr nützliches Gerät, kann man 12000 x benutzen.

MQudxra


Danke euch vielmals für die Tipps und Anregungen.

Ich habe von einem Heilpraktiker erfahren, dass Vitamin B1 Zufuhr gut hilf, um sich von Mücken zu schützen.

Dafür gibt es einige Artikel im Internet nachzulesen. Ich persönlich habe mich für einen Test des Vb1 entschieden, da ich unteranderem in einem Auslandsforum den gleichen Tipp erhalten habe von vielen Usern.

Werde im Herbst mich hier nochmal melden und einen kurzen Bericht abgeben.

Also natürliche Tipps habe ich noch:

- Lavendelöl

- Lemongrass als Duschgel bekommen.

@Danke Benita für diese Anleitung @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH