» »

Fehlende Wirkung von Medikamenten

P2aulb_Rev<ere hat die Diskussion gestartet


Ich habe leider eine recht außergewöhnliche, (wahrscheinlich sogar blöde ]:D ) Frage:

Ich bin in meinem Leben schon mit so einigen Medikamenten, die längerfristig eingenommen werden sollen in Kontakt gekommen und was mir aufgefallen ist, dass nur wenige überhaupt eine Wirkung erzielen.

Deshalb ist meine Frage, ob es möglich ist, dass gewisse weitverbreitete Wirkungsmechanismen von Medikamenten (bewusst schwammig formuliert, ich kenne mich da Null aus) bei manchen Menschen nicht funktionieren? Obwohl sie im Blut sind?

Dass es einzelne Medikamente gibt, die keine Wirkung erzielen ist natürlich klar.

In meinem Fall ist es jedoch so, dass verschiedenste Medikamente wirkungslos sind:

Schilddrüsenhormone normalisieren zwar die Blutwerte (ja, das ist an sich ja schon eine Wirkung), ändern sonst jedoch nichts. Ob ich nun übermäßig viele oder gar keine nehme ändert nichts.

Ebenso war das bei diversen Vitamin-Supplements (die richtigen, nicht das Supermarktgedöns).

Ebenso bei einigen Neuroleptika, Antidepressiva.

Einige Antibiotika, stärkere Mittel zur Aknebekämpfung auch nicht.

Ausschließlich die Antikonvulsiva, die ich nehme wirken zum Glück sehr gut.

In Relation zu all den Medikamenten, die es nicht kann man das aber schon als Sonderfall bezeichnen.

Auch Nebenwirkungen habe ich nie. Und das obwohl ich wie gesagt schon so einiges durchhab :=o

Wie gesagt, eine außergewöhnliche Frage. Aber mich interessiert es halt.

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH