» »

Wieso piekst es bei der kleinsten Anstrengung an meinem körper r

MQe>rvan#03 hat die Diskussion gestartet


Wenn mir sogar nur ein bisschen warm ist oder ich mich auch nur ein bisschen anstrenge also zb ein bisschen spazieren gehe oder auch sogar wenn ich mich aufrege, sehr konzentriere und auch angst habe, also jegliche art der astrengung, piekst es an meinem ganzen körper, besonders an meinem ganzen oberkörper höllisch rum. Das ist das unerträglichste und lebensberaubende was ich je hatte. Ich will wieder wie ein normaler mensch wenigstens mehr als ein t shirt tragen können... Das klingt jetzt sehr dramatisch, aber es ist sogar schlimmer als es klingt. Ich war schon bei meinem Hausarzt und bekam tabletten die es wahrscheinlich etwas angenehmer machen könnten was aber nicht passiert. Beim bluttest waren meine allergiewerte hoch aber man konnte nicht feststellen was für eine allergie das ist, weswegen ich zu einem hautarzt und einem neurologen muss. Zum hautarzt gehe ich in kürze aber der neurologe konnte mir erst einen Termin am 28. Juni geben. Habt ihr vllt eine Ahnung? Ich denke, dass es am wahrscheinlichsten stressbedingt ist weil ich schon seit sehr langem unter meist starkem stress leide aber das pieksen ist erst seit 1/2 monaten da. Bis dahin hatte ich seit einem jahr sowas eigentlich nur am kopf was auch schon sehr schlimm war aber wenn ich es mit dem jetzt vergleiche vermisse ich diese zeit sogar... Ich hoffe ihr könnt mir irgendwie helfen. Danke schon im Voraus

Antworten
s@unnyaarielle


Vielleicht eine Belastungs Urtikaria ? ":/

MCervGan0x3


Ohh vielen dank :�( jetzt habe ich endlich mal die leiseste ahnung von dem was ich hab. Und so wie es aussieht ist es wirklich sehr wahrscheinlich dass es bei mir der Fall ist. Vielen dank nochmals :D

Mgervaunx03


Ich müsste jetzt nur noch herausfinden ob es eine akute oder chronische Urtikaria ist. Es ist noch möglich, dass es eine akute ist was mich wirklich freuen würde ^^. Zu welchem Arzt sollte ich dafür bitte gehen?

s5un"nyarixelle


Zum Hautarzt. Dafür sprechen würde imho der hohe Allergiewert.

Helfen könnte ein Antiallergikum oder im schlimmsten Fall Cortison

MieyrvaDnt03


Ok dankeschön ^^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH