» »

schlafprobleme

sote\viex85 hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr lieben,

Vielleicht hat ja hier jemand einen Tipp für mich. Ich kann seit wochen wahrscheinlich schon Monaten sehr schlecht schlafen. Erst schlafe ich ewig nicht ein. Dann das Problem mit dem durchschlafen. Ich bin mindestens 4 x jede nacht wacht. Dementsprechend ko bin ich dann auch tagsüber. Ich hab schon alles was mir so eingefallen ist versucht. Milch mit Honig, baden vorm schlafen gehen, diese baldriantabletten von abtei, ich lese immer im Bett bis ich einschlafe. Nur dauert das teilweise ein ganzes buch lang. Zum arzt werde ich jetzt dann wirklich bald müssen , denn so geht's nicht weiter. Aber auf das ganze chemische zeug hab ich echt keine Lust. Vllt habt ihr ja noch nen Tipp. Liebe grüße und schönen tag

Antworten
Ncordij84


Wie sieht denn dein Tagesablauf aus und wie ist dein Schlafzimmer eingerichtet ? Meine ersten Gedanken gehen hier natürlich in Richtung "zu wenig Auslastung am Tag" und "falsche Schlafhygiene" bzw. "falsches Bett" oder ähnlichem.

Zweite Frage: Hast du seit ein paar Wochen besonderen Stress ? Möglicherweise sogar unbewusst ?

c=hi


Mein Therapeut hat da immer einen Plan - aber ehrlich, daran konnte ich mich nie halten. Vielleicht ist es ja was für dich:

Er meint, wenigstens 3 Nächte lang sehr spät ins Bett gehen und sehr früh aufstehen. Tagsüber nicht schlafen. 6 Stunden "Schlaf" (weils am Anfang ja noch keiner ist) müssen ausreichen. Am 3. Tag sollte man dann diese 6 Stunden tatsächlich schon durchschlafen können.

Tja, ich bin dafür immer zu faul gewesen. Ich geh gern recht früh ins Bett und kuschel da vor mich hin^^

S)iwnaTSounxdso


Akzeptanz. So bloed es klingen mag.

Setzt Dich nicht unter Druck, dass Du einschlafen MUSST, sondern versuche einfach zu entspannen. Das erholt den Koerper auch.

Ich merke immer bei mir selbst, dass es schlimmer wird wenn ich mich unter Stress setze..

N)orcdi8x4


Ich merke immer bei mir selbst, dass es schlimmer wird wenn ich mich unter Stress setze..

Das ist auch der Grund wieso oft gesagt wird das man aufstehen soll wenn man ne gewisse Zeit lang (30 Minuten - 1 Stunde) nicht einschlafen konnte. Dann allerdings komplett raus aus dem Bett und ab ins Wohnzimmer oder ne kurze Runde ums Haus laufen o.ä., nicht einfach das Licht an machen und im Bett TV gucken / lesen.

sHtevaie85


@ nordi mein schlafzimmer ist ganz normal eingerichtet. Bett, schrank, nachtkästchen und der kratzbaum der katzen. Seit 3 jahren ust das so und davor in der alten wohnung wars das gleiche. Zum tagesablauf: ich steh immer um kurz nach 6 uhr auf, mein grosser muss zur schule, danacg muss ich mich um meine 3 jährige kümmern, dazu meine wohnung und einen grossen garten sauber halten ( bei mir ist es immer sauber) mich um meine tiere kpmmern, darunter ein hund der gassi muss. An mangel an arbeit kann ich eig nicht klagen. Denke schon dass ich ausgelastet bin. Versuch auch so wie es zeitlich geht sport einzubauen.

Stress ansich hab ich eig nicht. Nur den ganz normalen wahnsinn ;-D

Ajs=hexra


Bei mir hilft Sport. Joggen, Pumpen, BBP (Bauch-Beine-Po). Danach unter die Dusche und zack ins Bett.

Und/oder Entspannung durch sexuelle Aktivität, auch das kann (bei mir) Wunder wirken, wenn auch nicht immer.

CgomrOaxn


Eine Stunde vor dem gewünschten Schlaf kein Handy/TV/Internet mehr - also keine Displays nutzen.

Statt chemischer Substanzen kann ich dir aus eigener Erfahrung Tee aus Kalifornischem Goldmohn empfehlen. Bekommst du in Kräuter- und Gewürzshops, kann man aber prima auch selbst anbauen. Die doppelte Dosis für eine Tasse und lange ziehen lassen. Etwas gesüßt mit Honig vor dem Schlafengehen trinken. Das hat eine spürbar entspannende und sedierende Wirkung - keine Nebenwirkungen bekannt. An besonders stressigen Tagen gönne ich mir so eine Tasse abends und es hilft wunderbar.

Was auch noch gut funktioniert ist Hypnose - Selbsthypnose müsstest du aber erst erlernen, Hypnose von CD oder MP3 zu Einschlafzwecken gibt es natürlich auch und führt schneller zu guten Ergebnissen, wenn man es öfter probiert. Auch in Verbindung mit Goldmohntee stellen sich gute Resultate ein.

Wünsche einen erholsamen Schlaf! :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH