» »

Stinken- Übelriechende Ausdünstungen

o!nowdisqexp


Hallo! Den eigenen Körpergeruch kann man in der Tat nur sehr schierig riechen.

Weil Du das Prob seit 2 Jahren hast, frage ich Dich, ob Du in der Zeit mal einen Waschmaschinenreiniger (gibts im Supermarkt oder Drogeriemarkt) hast durchlaufen lassen? Und den Ablauffilter dort sauber gemacht? Sowie mindestens einmal im Quartal eine 95 Grad Wäsche zur Desinfektion der Waschmaschine? Denn "Kanalgeruch" erinnert mich stark an die Waschmaschine als Ursache.

Du kannst auch vorm Schlafengehen normalen Babypuder reichlich in die Intimgegend sprühen. Als es noch kein sauberes Leitungswasser gab, nahm man immer Puder zur Körperreinigung.

stte5pp@o25


Denn "Kanalgeruch" erinnert mich stark an die Waschmaschine als Ursache.

Das eigentliche Problem des TE ist, er hat niemanden, der das überprüfen kann, keine Freundin, kein Freund, NIEMAND.

Der Geruch kommt wahrscheinlich aus bakterien-verseuchter Wäsche nach wiederholtem 40-Grad-Waschen. Ist jedenfalls bis dato die beste Erklärung.

C:aramAala x2


Normalerweise hat man Helicobacter im Magen und sie werden im Blut über Antikörper nachgewiesen. Wie stark die Infektion ist, dass kann man Anhand der Antikörper alleine aber auch nicht sagen.

Vielleicht wäre es hilfreich, einen Vitamin- und Mineralstoffstatus zu erstellen. Schlechter Körpergeruch kann durch mangelhafte Leberfunktion kommen, wenn zum Beispiel wichtige Enzyme nicht gebildet werden können, um Giftstoffe zu eliminieren, genauso kann Nahrung schlechter verdaut werden ect. Eiweiß, welches unzureichend verdaut wird, kann wie Ammoniak oder auch muffelig riechen.

Zink, Selen, Vit. B12, Ferretin, Mangan, Vit. D sind zum Beispiel nicht unwichtig und da hängen einige Hormone, Enzyme und das Hormonsystem dran.

Selenmangel haben zum Beispiel viele Menschen. Man kann diesen leicht beheben, indem man einen Esslöffel Kokosflocken am Tag isst.

Ardil1x23


Ja ich habe es konkret gehört dass ich stinke... Ich dachte erstmal dass es von der analfistel kommt weil der Eiter Roch echt...!! Mittlerweile Eitert die Wunde nicht mehr.. Trotzdem fassen sich manche Leute an die Nase.. Ich werde auch sehr schnell nass unter dem achseln. Ich habe ständig das Gefühl dass ich anfange zu stinke wenn ich anfange zu schwitze obwohl der Schweiß net riecgt

ASdil1x23


Ne an der Waschmaschine kann es nicht liegen. Bei meinen Brüder ist alles in Ordnung obwohl sie die selbe Maschine benutzen.

Soll ich mal meine Blutwerte Posten ?

AKdil1x23


Leute ich habe auch einen Druck im Hals. Manchmal stark

CkaramOala x2


Sicher kannst du deine Blutwerte posten. Aber im normalen Blutbild findet man nicht das, was ich vorgeschlagen habe.

Ich würde mir anhand der Diagnose vom Arzt noch eine Zweitmeinung wegen dem Helicobacter einholen.

Solltest du irgendwann etwas dagegen unternehmen müssen, dann würde ich schauen, dass das Immunsystem mit Nährstoffen gut versorgt ist, damit der Körper tüchtig mitarbeiten kann und du hinterher nicht noch eine andere Fehlbesiedelung des Darmes bekommst, wegen dem Antibiotika, was du dann einnehmen müsstest.

Das Trinken von einer verdünnten Salzwassersole kann hier ebenfalls unterstützen. Zwei Teelöffel auf einen halben Liter Wasser.

AwdilF123


Wie kann ich hier ein Bild meiner Blutwerte Posten ?

Bteuniita@B.


Ich denke mal, eine ärztliche Abklärung sollte erfolgen. Wenn dort nichts stinkiges festgestellt wird, sollte man folgendes bedenken.

Bloß weil eine Kollegin im Fahrstuhl mal gesagt hat, es stinkt, könnte es auch so gewesen sein, dass die Fahrstuhlkabine einfach von jemand vorher nach Furz oder Schweiß gestunken hat, während Du das persönlich genommen hast.

Und seitdem meinst Du, Du riechst. Es gibt gar nicht wenige Menschen, die unter solchen eingebildeten Gerüchen leiden. Obwohl sie in Wirklichkeit nicht riechen.

Definitiv bei vertrauten Menschen nachfragen, rieche ich nach etwas?

Menschen, die sich einbilden zu riechen haben dann auch oft noch einen Fokus auf: Menschen starren mich an, tuscheln über mich.

Da reicht der schweifende Blick nach einem Sitzplatz im Bus, um sich einzubilden, da hat mich jemand taxiert. Und klar doch, der meint ich stinke oder was auch immer.

Und so machen Sie sich täglich zig mal ihre sich selbst erfüllende eigentlich nicht stinkende Prophezeiung, und schieben sich so ins Abseits.

Wenn alle Vertrauten Menschen aber sagen, da ist nichts, ist das so. Dann hat man eine zwanghafte Einbildung, die in therapeutische Behandlung gehört.

o#nodixsep


Hallo! Weil es die Waschmaschine nicht sein soll, poste ich Dir hier mal etwas, dass ich in einem ganz anderen Faden auch als paste and copy geschrieben hatte:

der Douglasraum ist der tiefste Ort im Bauch, an dem sich Flüssigkeit verschiedenster Ursprünge sammelt.

Zum Beispiel findet sich auch kurz nach dem Eisprung regelmäßig etwas Flüssigkeit im Bauch.

Entzündungen können zu einer Bauchwasserbildung führen...

Wenn außergewöhnlich viel Flüssigkeit vorhanden ist und diese sich in Kontrollen nicht zurückbildet, könnte man zunächst versuchen, den Grund dúrch ein CT zu klären.

Viele Grüße

Dr. Grüne (Frauenärztin)

Man kann den ziemlich wenig bekannten Douglas auch als vierte Körperhöhle neben Kopf, Brustkorb und Bauchraum bezeichnen. Dort "tropft" hinter dem Schambein alles hinein, was irgendwie - z.B. bei einer kleinen Wunde - im Bauchraum aus den dafür vorgesehenen Organen entkommen ist. Bei einer winzig kleinen Hernie (Bruch) zwischen Brust und Bauch - die nicht behandelt werden muss - auch Kondenswasser aus dem Rippenfell. Der Douglas ist so zu sagen das unterste "Auffanggefäß" des Körpers, das keinen Abfluss mehr hat. Manchen mögen sich jetzt die Haare sträuben, wegen diesem Versuch einer laienhaften aber verständlichen Erklärung. Sorry.

Wenn Du schon beim Arzt ein großes Blutbild machen lässt, dann möge er bitte auch diesen Douglasraum mal auf freie Flüssigkeiten ultraschallen. Bei einem Internisten hast Du eine größere Chance auf ein zuverlässiges Ergebnis, als beim Hausarzt ( es gibt Ultraschallgeräte für 2.ooo,- und für 50.ooo,- Euro; die Bezahlung durch die Krankenkasse ist diegleiche...)

odnodizsep


Da Du eine "Analfistel" hattest, würde für mich die Theorie perfekt passen, dass diese mal nach innen geblutet hatte, sodass Du nun geronnenes Blut und vielleicht auch Kot von der unberechenbaren Fistel im Douglas hast. Alles was nicht auf natürlichem Weg entweichen kann, wird durch die Haut ausgedünstet - wie man von Knoblauch weiss.

Ob Du einen Arzt findest, der diese gewagte Theorie bestätigt und behandelt, steht auf einem ganz anderen Blatt. Probier bitte mal reichlich Babypuder.

o=nodiVsep


Hey! Ich habe leider jetzt erst beachtet, dass Du eine

Analfistel gehabt und mit Homöophatie behandelt

hast.

Ich sage jetzt nichts gegen Homöopathie, aber eine Analfistel muss leider operiert werden. Homöopathie kann da leider gar nichts ausrichten, sodass Deine Fistel praktisch bis heute unbehandelt ist und (logisch) stinkt, denn sie wird an einem Ende mehr oder weniger offen sein, sodass da unschöne Sachen in den bauchraum entweichen, von wo aus sie rausgeschwitzt werden müssen. Über drei Umwege kann davon sogar Dein Kloss im Hals kommen, nämlich wenn Dein Körper auch durch Ausdünstungen damit nicht mehr fertig wird.

Fisteln heilen in der Regel nicht von selber ab, sagt Dr. Grundei. Eine genaue Diagnose ist für die Wahl der geeigneten Behandlung notwendig.

In den meisten Fällen empfiehlt der Arzt eine operative Spaltung der Fistel. "95 Prozent der Patienten kann allein damit geholfen werden", sagt Dr. Grundei.

Quelle: [[http://www.apotheken-umschau.de/Analfistel]] :[]

Rpio _Granxde


Mal 3 Tage:

Basische Ernährung und alle Shampoos, Seifen, Cremen … weglassen und Lavaerde zur Körperpflege verwenden.

AYdiVl123


Was ist Wenn das helicobactrr die Darmwand angegriffen hat ?

Ich nehme momentan symbiolact b um irgendeine Besserung zu erzielen.

Ahja, wenn sich die Fistel abwischt ( wunde) dann rieche ich nichts

HRencxe


trimethylaminurie ist eine krankheit, die starken körpergeruch verursacht....reicht von fäkaliengeruch über verfaulten fisch als geruch bis hin zu uringeruch. kann jeder Hausarzt testen, zentrales stoffwechsellabor ist Heidelberg, wird von der krankenkasse bezahlt.

infos bei youtube 'mebo research tmau webinar'

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH