» »

Wieso bekomme ich einfach kein Schmerzmittel ?

FzreßsKack


Welche Krankheit ist das, bei der man wegen seiner Schmerzen Heroin dagegen nimmt?

rraytr#acexr


chronische schmerzen. heroin hat ne analgetische potenz von 2. ich würde aber auch schwächeres nehmen wie tilidin, nur ist heroin preislich günstiger.

Pxlüschb4iesxt


Das was du da machst, halte ich für eine bescheuerte Idee.

Irgendwas läuft bei dir grundlegend falsch.

Ich hatte noch nie das Problem Schmerzmittel zu bekommen.

Nur weil man keine Arbeit mehr hat, ist man nicht isoliert.

Isolieren tut man sich immer selbst.

Wegen was genau hast du deinen gesetzlichen Betreuer?

FSreMß-saxck


chronische schmerzen. heroin hat ne analgetische potenz von 2. ich würde aber auch schwächeres nehmen wie tilidin, nur ist heroin preislich günstiger.

raytracer

Meine Güte, ja, das war schon klar. %-|

Ich wollte wissen, WO du Schmerzen hast! Am Kopp, am Bauch, am Rücken....?

Ich vermute bei dir, du bist gesund und hast "nur" psychische Beschwerden und suchst nun einen Grund, um Heroin nehmen zu können.

Sorry, aber deine Texte kommen sehr komisch und schwammig rüber.

FcreßNsa.cxk


Sorry, ich relativiere hiermit meinen letzten Beitrag.

Das hier:

Ich habe das Substitutionsmittel mal ausprobiert (vom Dealer bekommen) und finde es gut, da ich damit Schmerzfrei bin und keinen Rausch erlebe.

hatte ich überlesen.

Ja ok. Ich dachte erst, du willst dicht sein und es auf irgendwelche Schmerzen abwälzen.

Offen bleibt die Frage, wie deine Krankheit heißt, die Schmerzen macht.

rXa:ytrOacexr


epicondylitis (überreizte sehne), sehnenentzündung, chronifizierter schmerz, fibromialgie irgendwie etwas chronisches.

den betreuer habe ich, weil ich ins krankenhaus kam wegen den schmerzen und dortein halbes jahr war und nicht behandelt wurde und wegen der langen zeit holten die dann einen ges. betreuer. der aber meldet sich sogut wie nie und habe ich seit monaten nicht mehr gesehen.

isolieren tut es sehr wohl, ich habe keine freunde, familie oder sonst was. der einzige kontakt war die arbeit und die hobbies.

wieso ich schmerzmittel nicht kriege weis ich nicht, ich glaube das liegt am aussehen. wäre ich weiblich sähe es anders aus, sehe ich ja in schmerzforen, wo die meisten die schmerzmittel erhalten weiblich sind und die, die genau wie ich nichts kriegen immer männlich sind. mir glaubts wohl keiner, dass ich in meinem alter solche schmerzen habe.

da mir langsam der stoff ausgeht und ich nicht in die beschaffungskriminalität rutschen möchte muss ich jetzt wohl mit narkotika weitermachen, armes deutschland. wie doch auf gelernte fachkräfte (wie ich) nen scheiß gegeben wird. erst wenn man kurz vorm verrecken ist wird geholfen.

PelaMcebHo1090x6


Also sorry ist nichts gegen dich, aber mir kommt hier doch was komisch vor.. wegen chronischer Schmerzen warst du ein halbes Jahr in der Klinik wurdest aber das ganze halbe Jahr nicht behandelt? und hast dann deswegen einen Betreuer bekommen? Auf welcher Station warst du? auf der Psychiatrie?

Irgendwas passt da nicht ganz..

"nur" wegen chron. Schmerzen bekommt man keinen gesetzlichen Betreuer..

hast du denn die chron. Schmerzen ärztlich bestätigt? und wie bist du überhaupt auf die Idee gekommen Heroin zu nehmen? wird dir ja kein Arzt empfohlen haben..

was hast du denn sonst noch so gegen die Schmerzen probiert? und jetzt nicht nur an Medikamenten.. wenn deine Schmerzen mit 19 angefangen haben waren sie ja erstmal nicht chronisch sondern akut.. was hast du in der Zeit unternommen?

und wie lange nimmst du das Heroin schon?

r[aytrTacxer


genau, es gab nicht sonderlich viel dort. 4 psychologische gespräche, sonst nichts. habe nur Beruhigungsmittel wie alle anderen bekommen. es war eine psychatrie. die dachten wohl, dass ich nicht mehr klar komme. kann ja durch die schmerzen auch kaum noch was machen. die schemrzen wurde 1000 mal bestätiigt. ich kam auf die idee, da es ein opioid ist. ich nehme das heroin seit kurzem erst, nur um substitution zu kriegen. ich habe alles gegen die schmerzen probiert, also alles, was ich kriegen konnte. krankengymnastik, bandagen und ibuprophen. an medikamenten habe ich 38 verschiedene genommen, von denen ca. 25 von ärzten verordnet wurden, aber keine schmerzmittel außer cox hemmer wie ibuprophen und diclofenac.

gegen die schmerzen war ich bei folgenden bisjetzt:

hausartzt

4 orthopäden

2 hand/gelenkspezialisten

osteopath

2 neurologe

rheumatologe

3 tk-krankenkasse ätztehotline

2 krankengymnastik

1 thai massage

2x notaufnahme

mrt bizebssehne

mrt kopf

3x geröngt

chiropraktiker

7 Psychater

3 Psychologe

Hypnotherapeut

meditation

EEG

anästhesist

2 psychotherapeut

3 physiotherapeut

2 Psychosomatische Klinik

uniklinik frankfurt abgelehnt

schmerzklinik mainz abgelehnt

unfallklinik frankfurt

EDhemaPligzer Nut0zer (#5454x21)


wieso ich schmerzmittel nicht kriege weis ich nicht, ich glaube das liegt am aussehen. wäre ich weiblich sähe es anders aus, sehe ich ja in schmerzforen, wo die meisten die schmerzmittel erhalten weiblich sind und die, die genau wie ich nichts kriegen immer männlich sind.

???

05.09.16 09:54

epicondylitis (überreizte sehne), sehnenentzündung, chronifizierter schmerz, fibromialgie irgendwie etwas chronisches.

???

Also ich habe eine Sehenscheidenentzündung rechts und ein Ulnarisrinnensyndron links, beides konnte ein Neurologe bei einer Untersuchung und zweimaliger Messung der Nervenleitgeschwindigkeit problemlos diagnostizieren. Beides lässt sich mit entsprechender Medikation, Physiotherapie und einigen leichten Hilfsmitteln gut behandeln, ich bin nicht schmerzfrei, aber inzwischen bin ich gut eingestellt.

Du willst hier ernsthaft glauben machen, dass eine Vielzahl der unterschiedlichsten Ärzte, Kliniken, anderes medizinischen Fachpersonal nicht in der Lage sind, Dir angemessen zu helfen bzw eine vernünftige Diagnose zu stellen ? Tut mir leid - das glaube ich Dir nicht.

Hallo ich nehme Heroin fast täglich,

Ah ja .... dass Du Dich damit im strafbaren Bereich bewegst, muss ich ja nicht extra erwähnen... für die anwesenden * Ich weis das viel besser-Wisser .. ich weis auch, dass der Konsum nicht strafbar ist.. der Erwerb ist es aber, und der Besitz.

damit ich Substitution bekomme

Es gibt kein Recht auf Substitution, ausserdem sind diese Substitutionsmittel in erster Linie da, um langjährig schwer Süchtigen nach jahrelanger/jahrzehntelanger Abhängigkeit den Weg aus der Sucht zu erleichtern bzw zu ermöglichen.

Ein Arzt entscheidet über Substitution, diese ist anstrenge Auflagen gebunden.

Eine Substituierung um Schmerzen zu bekämpfen gibt es nicht, dafür sind andere Medikamente vorgesehen. Und sich dafür in langjährige Heroinabhängigkeit zu begeben, ist ganz sicher der falsche Weg.

rbaytjracxer


und was soll ich jetzt machen? wieso sollte ich lügen? meine betreuer waren doch auch dabei, die haben das doch selber mitbekommen. die neurologen fanden nichts, nur die orthopäden. unter dem mrt fand man aber auch nichts, trotzdem sind die sich sicher, dass das eine sehnenreizung ist, die halt chronisch ist.

EuhemaligTer Nutzer `(#54542x1)


meine betreuer

Wieviele Betreuer hast Du und aus welchem Grund ?

r$aytNracexr


zurzeit 2. ein gesetzlicher und eine von früher, als ich noch im heim gewohnt habe. die betreuet mich noch weiter. ich bin noch in jugendhilfe. den gesetzlichen betreuer wegen den krankenhausaufenthalt.

Enhemalig.er N?utzer (#n5454x21)


Hast Du mal einen Schmerztherapeuten bzw an eine Schmerzklinik aufgesucht .. ich denke, dass diese Leute wohl die besten Ansprechpartner für Dein Problem sind.

r+aytraYcxer


siehe oben.ich war in jeder schmerzklinik in hessen. ich werde aber immer abgelehnt. dann sagen die alles mögliche. das z.b. durch den autismus keine behandlugn möglich wäre oder ich kriege ibuprophen zum 1000 mal unter anderem namen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH