» »

Abzess

S}chwa[rFzeRjose201x4 hat die Diskussion gestartet


Letzte Woche Mittwoch fing es an.

Schmerzen, Röte und Wärme an der linken Hüfte. Ich wusste dass ich da die Tage einen Pickel getastet hatte.

Ich habe Donnerstag sofort Ilon Salbe drauf geschmiert.

Gestern Mittag ging es dann auf. 2. Löcher. Es kam einiges an Eiter zusammen. Die Entzündung hat sich um ein Vielfaches verkleinert. Keine Wärme und weh getan hat es auch nicht mehr. Ich habe regelmäßig gesäubert, desinfiziert und gecremt.

Es ist weiter munter abgelaufen. Mal mehr, mal weniger.

Heute Nachmittag habe ich dann zur Sicherheit mal meinen Arzt drauf gucken lassen.

Verlassen habe ich die Praxis mit einer Überweisung zum Chirurgen. Auf der Überweisung steht dass der Abzess operativ geöffnet und entfernt werden soll.

Ich frage mich nun ob das üblich ist bei einem Abzess der schon offen ist. Ich hatte mit einer eventuellen Antibiotika-Therapie gerechnet. Nicht aber noch mit einer OP.

Was erwartet mich bei diesem Eingriff und wie fühlt man sich danach? Ich bin alleinerziehend mit einer 2,5 Jährigen und dazu hat mein alter 10. Jahre alter Hund ein kaputtes Kreuzband und braucht Pflege. Kann ich das direkt nach OP stemmen?

Wie sind eure Erfahrungen?

Antworten
M5az;ikeen


Hallu SchwarzeRose!

Wenn der Abszess schonmal auf war, aber nicht alles abgelaufen ist besteht die Möglichkeit, dass er sich neu bildet und schlimmer werden kann.

Meist wird der Abszess unter lokaler Betäubung (bei mir hatte sogar ein Eisspray genügt) angeschnitten und alles an Eiter, Verschmutzung, Blut wird abgelassen. Danach bekommst du eine Wunddrainage und Pflaster und solltest dich am nächsten Tag in der Praxis vorstellen, damit nachgesehen wird und du ein neues Pflaster bekommst.

Die ganze Prozedur hat bei mir 20 Minuten gedauert (hatte unter der Brust einen großen Sitzen).

Liebe Grüße und gute Besserung!

XIiraxin


Ich würde dich gern beruhigen, aber mit einem Abszess ist nicht zu spaßen!

Ob du im krankenhaus bleiben musst, ist auch abhängig davon, wie groß er ist, wie stark entzündet etc. und auch an welcher Stelle (könnten Knochen mit infiziert sein etc.)

Es kann durchaus sein, dass wenn er nicht komplett entfernt wird und neu wächst auch streut und somit neue Abszesse entstehen (Ist mir als Kind so ergangen, ich war dann 4 Wochen lang Dauergast im Krankenhaus...2 Tage zuhause schon war der nächste da.)

Gibt es keine Möglichkeit dass jemand (deine Eltern oder eine Freundin) sich ein paar Tage um dein Kind und den Hund kümmern?

SSchwarze'RoseX201x4


Ich danke euch für eure Antworten.

Der Abzess ist auf und es läuft weiter. Wobei ich fand dass es nach der sehr unsanften Reinigung meiner Hausärztin schon echt gut aussah. Sie hat auch noch einiges an Krümeln da raus geholt. Sie hat mir einen Salbenverband angelegt und jetzt brennt es ordentlich. Also wie gesagt, offen ist es und die Entzündung ist deutlich zurück gegangen.

Ich muss nicht ins Krankenhaus. Sondern in eine chirurgische Praxis.

Ich bin echt gespannt wie das Morgen beim Arzt wird.

Ich hatte sowas noch nie und bin leicht überfordert gerade.

XZiraixn


"Nur" die chirurgische Praxis ist schonmal gut, dann geht dein Hausarzt davon aus, dass es nicht schlimmer ist.

Klar meine Erfahrung ist knappe 20 Jahre alt und ich war ein Kind...

Aber eine Kollegin hatte im Mai einen Abszess im Rücken und sie sollte eigentlich 3 Tage bleiben...

Sie entließ sich selbst nach einer nacht wegen ihrem Hund...naja...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH