» »

Jahrelange Hautrötung

sromeg<uyc123 hat die Diskussion gestartet


Guten Tag, ich habe eine gesundheitliche Frage, und zwar habe ich eine Hautrötung im Intimbereich. Die Haut sieht insgesamt pinker aus als die Haut auf der anderen Seite, ab und an "schuppt" die Stelle, es bröckelt eine trockene obere Hautschicht ab (inzwischen relativ selten), dann juckt sie ein wenig. Die Stelle ist ca 2cmx1cm groß, hat nur ab und an einen gut erkennbaren Rand, juckt sonst kaum bis gar nicht. Seit ich diese habe (über ein Jahr) hat sie sich nicht vergrößert oder gestreut. Nach dem hausärztlichen Verdacht auf eine Pilzinfektion benutze ich zur Zeit eine antimykotische Salbe, allerdings bezweifel ich, dass es eine Pilzinfektion ist, da diese ja normalerweise stark jucken, Bläschen o.Ä. ausbilden und streuen. Jetzt ist meine Frage, weiß jemand, was das noch sein kann? Wenn ja, ist es ansteckend oder nicht? (Scheint ja nicht der Fall zu sein)

Möglicher Auslöser könnte eine Nagelschere gewesen sein, mit der ich mich an der Stelle gekratzt habe, als grade nichts Besseres da war. Wäre es möglich, dass ein Nagelpilz die Haupt befallen hat?

Danke für eure Zeit.

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH