» »

Pdl-Laser / Rote Wangen

FyAE25x94 hat die Diskussion gestartet


Hallo, bei mir wurde auch die Diagnose ulerythema ophryogenes gestellt. Seit Jahren hab ich bereits Probleme mit den Wangen, die bei Stress oder Anstrengung sehr heiss / rot werden und sich ein richtiges Ziehen bemerkbar macht. Nachdem ich damit bei 20 verschiedenen Ärzten war (alles ausprobiert, von cremes (sogar MIRVASO) bis zum IPL-Laser, alles erfolglos), habe ich mich damit abgefunden und versucht damit zu leben. Doch nun bin ich auf einen neuen Laser gestoßen, den sog. PDL- Laser (Farbstofflaser). Ich wollte fragen ob bereits jemand Erfahrungen damit (speziell bezüglich der Wangenröte) gemacht hat?

Gruß

Antworten
Slchnagpsoidexe


Hallo! Mir wurde vor Jahren die gleiche Diagnose gestellt. Meine Geschichte ähnelt der deiner... Ich habe allerdings vor mehr als einem halben Jahr die Marke Roselheim (Naturkosmetik) für mich entdeckt.

Ich war ganz normal bei einer Kosmetikern zu einer Gesichtsbehandlung, weil ich mir mal etwas gutes tun wollte. Sie hat gedrückt, gepeelt und mich eingecremt und als ich damals nach der Behandlung direkt in den Spiegel schaute, fiel ich fast vom Glauben ab. Es war nichts von den Rötungen zu sehen...Wie war das möglich? Wo waren die Produkte mein Leben lang ??? Also stieg ich nun komplett auf diese Kosmetikprodukte um (von der Reinigungsmilch, Tages- und Nachtcreme und bin weiterhin total begeistert. Vielleicht ist das noch einmal einen Versuch wert? Darüber hinaus habe ich aufgrund meiner "Nicht-großartig-vorhandenen Augenbrauen", die ich jahrelang natürlich versucht habe nachzuziehen und parallel abzudecken (Rötungen), per Microblading die Augenbrauenhaare nachzeichnen lassen, wovon ich ebenfalls begeistert bin. Alle Härchen bleiben nicht in der Haut, aber es sieht super natürlich aus und deckt parallel die Rötungen sehr toll in dem Bereich, wo ich die meisten Rötungen habe, ab.

Grüße

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH