» »

Es muss doch einen Namen dafür geben...

jBanRinexbln hat die Diskussion gestartet


Hallo ,

Mir fiel kein passende Überschrift ein.. ich hoffe diese ist ok... So langsam verzweifel ich immer mehr. Vor ca 2 Jahren ( komischerweise nach der Entbindung meines 3. Kindes) ging alles los...

Ich schreibe mal in Stichpunkte was ich "alles habe " und fange mit dem an wir es anfing. Es fing halt mit rücken Schmerzen an und der Rest kam nach und nach dazu

-rückenschmerzen

- linker arm Schmerzen

- nackenschmerzen

- Brust Schmerzen ( mal links über der Brust mal mittig zwischen den brüsten) Brust Schmerz ist Bewegungs abhängig. Wenn ich plötzlich Brust Schmerzen bekomme und ich mich dann zb hinstelle sind sie weg

- Schmerzen in der linken Hand ( Kribbeln, morgens extrem eingeschlafene Hand

- Schmerzen rechts bein ( starkes ziehen)

- mittlerweile alle paar Tage Schmerzen in der rechten Hand ( beim zudrücken schmerzt es )

Ziehen ab und an in den zehen

- mittlerweile oft Hals Schmerzen

-Schwitzen in der Nacht und auch tagsüber oft hitzewallungen ( hatte im Juli 2015 eine gebährmutter Entfernung. Eileiter mit raus , eierstöcke noch drin ) weiß nicht ob das damit zusammen hängt

- öfter Ohren Schmerzen ..

Das waren so die Haupt Symptome.. ich war mehrmals beim Arzt und sogar 2 mal im Krankenhaus. Gemacht wurde folgendes..

- ekg

- belastungs ekg

- Ultraschall von Herz und lunge

- großes blutbild, mehrmals kleines blutbild

- kein Diabetes

- keine Probleme mit der Schilddrüse

- Ultraschall von Bauch

Überall wurde nichts gefunden. Bzw doch es stellte sich heraus das mein Blutdruck nicht so gut ist ( 155/95 ) bekam dann Tabletten

Rücken wurde abgetastet. Bws tat es extrem weh.

Aussage der Ärztin ich solle mehr Sport machen %-| ja bin ein Sport muffel, fahre nur viel Fahrrad. Zeit für Sport habe ich nicht. Mutter von 3 Kindern ( der kleinste ist 2 und bei ihm muss ich krankheits bedingt zu Therapien, habe durch seine Krankheit noch kein Kita Platz und kann ihm nicht über all mit hin nehmen.

Ich Frage mich... kann das alles nur davon kommen weil ich unsportlich bin ? Was könnte ich noch tun ? Ich bin langsam mit meiner Kraft am Ende

Antworten
S`hmi


Hallo!

Klingt für mich bisschen nach "Fibromyalgie".

Evtl. kannst du bisschen was dazu im Internet lesen, meine Mutter hat das auch.

Bewegung soll helfen, aber zu viel Bewegung macht es wieder schlimmer.

Gibt auch Ärzte und Therapiegruppen, die sich darauf spezialisiert haben.

LG & gute Besserung ! @:)

ljajlai0nxe


Zumindest einige Symptome hören sich an, als würde es vom Kreuz kommen oder von den Bandscheiben. Warst du schon beim Orthopäden? Wurde ein MR gemacht?

jaanine;blxn


Hallo ,

Habe es eben mal bei Google überflogen. Würde schon passen. Habe auch plötzlich empfindliche Haut , öfter sodbrennen , ab und an Bauch Schmerzen und Probleme mit dem Stuhlgang.. :( durch diesen ganzen "müll " Fälle ich auch immer weiter in "ein loch" weil die Schmerzen mein Leben ziemlich beeinträchtigen

jRanine4blxn


Bein Orthopäde habe ich demnächst ein termin. Musste 4 Monate auf einen Termin warten. MRT sah meine Ärztin als nicht nötig an

S*hmi


Bitte von dich aus um ein MRT, dann bist du auf der sicheren Seite.

Zum Neurologen könntest du auch gehen. Unsere Wirbelsäule ist ein zentraler Punkt, der mit dem restlichen Körper eng zusammen hängt. Manchmal leicht eine leichte Blockade um den Körper außer Gefecht zu setzen.

Psychischer Stress verstärkt die Symptome nur.

Sport hilft tatsächlich. Es muss ja kein Hardcore-Sport sein. Lass dich zum Physiotherapeuten überweisen, der zeigt dir dann auch ganz leichte Übungen, die man im Alltag gut einbauen kann und die bei zuverlässigem Durchführen wirklich helfen.

Alles Gute!

E:hYemali=ger N1utzXer (x#15)


Diskussion verschoben

_FPa+rvatxi_


Das sieht so aus, als wären deine Muskeln einfach nur arg verspannt. Mach Sport. 30-60 min. Rumpftraining mind. alle zwei Tage sollte schon drin sein. Geht auch ganz gut zu Hause auf einer Gymnastikmatte. Bei YouTube gibt es auch zig Fitnessvideos. Ein guter YouTube-Kanal ist z.B. Happy and Fit. Die Übungen werden hier durch ausgebildete Trainer auch für Anfänger gut erklärt.

Zusätzlich wäre noch Physiotherapie oder Osteopathie ganz gut. Eine Physiotherapieverordnung kannst du dir vom Hausarzt oder vom Orthopäden ausstellen lassen. Der Hausarzt verschreibt es aufgrund seines knappen Budgets nur sehr ungern. Bei Osteopathie ist das anders. Da lässt du dir einfach ein Privatrezept für Osteopathiebehandlungen ausstellen. Du musst aber erst mal in Vorkasse gehen. Doch du kannst dir das Geld bei der Krankenkasse zurückholen. Viele Krankenkassen bezuschussen die Behandlung. Aber in welcher Höhe und ob überhaupt, musst du dich bei deiner Krankenkasse erkundigen.

Wenn das alles nicht helfen sollte, dann kann man über ein MRT nachdenken. Da stimme ich auch deiner Ärztin zu, dass ein MRT erst mal nicht notwendig ist.

jkaninexbln


Danke für die antwort. Ja verspannt werde ich wohl auch sein. Es fühlt dich alles Stein hart an und mit einem warmen Körner Kissen werden die Schmerzen etwas weniger. Aber kann das alles echt von vetdoannungen kommen. Oh man. Dann werde ich mich mal schlau machen. Vielen Dank. Ich hoffe das ich bald endlich schmerzfrei bin

P|radmaTeBufel


Für mich klingt das auch erst einmal nach starken Verspannungen... Die können natürlich ihre Ursache in der Wirbelsäule haben. Das soll der Orthopäde abklären.

Ich hab z. B. eine Spondylose in der BWS. Nix Schlimmes, sorgte aber nachhaltig für extreme Verspannungen im Bereich der BWS mit Luftnot etc.. Seit ich entsprechend Sport mache, geht es mir besser.

Anderes Beispiel: Ich hatte eine Schleimbeutelentzündung in der Hüfte. Die Entzündung ist raus, aber seit nun über einem Jahr habe ich trotzdem immer wieder Schmerzen. Die Muskulatur ist arg verspannt und wenn ich nicht regelmässig dehne und da Wärme drauf packe, humple ich fast schlimmer als in Zeiten der Entzündung. Muskelschmerzen können verdammt fies sein ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH