» »

Schwindel, Übelkeit und allgemeine Schwäche

SfuperKtramBp hat die Diskussion gestartet


Hallo,

seit einigen Monaten leide ich an Schwindel, teilweise mit Übelkeit verbunden, teilweise mit einem schwachen, zittrigen Gefühl und Kopfschmerzen... also wirklich nicht angenehm. Ich las schon viel über Schwindelpatienten im Internet nach und stieß auf einige Tipps, woran es liegen könnte. Bisher habe ich das Blut untersuchen lassen (o.B.), ich war beim Neurologen (EEG, Doppler, o.B.), habe eine MRT machen lassen (alles bestens - zum Glück!), war beim Orthopäden und beim Osteopathen (manuelle Therapie an meiner "hypermobilen" Hals-Wirbel-Säule, leichte Korrektur des Atlas, Magnetfeld-Therapie, Reizstrom... alles ohne die gewünschte Besserung), bin 6 x zur Krankengymnastik. Aber der Schwindel hält sich hartnäckig.

Da ich nun aus dem Internet weiß, dass es sehr viele Betroffene gibt, wäre ich sehr froh, wenn mir der ein oder andere noch weitere Tipps geben könnte, was ich tun bzw. welcher Arzt mir weiterhelfen könnte. Der Neurologe sagte z.B., ich solle auch meine Schilddrüse untersuchen lassen. Aber eine Fehlfunktion der Schilddrüse verursacht doch keinen Schwindel, oder? Außerdem riet mir jemand zu Akupunktur. Hat damit schon jemand Erfahrung gemacht, hat das geholfen? Oder eine Darmsanierung?? Oder lag es bei jemanden an den Zähnen?

Es wäre toll, wenn ihr mir eure Erfahrungen schildern könntet. Vielen Dank im voraus!

Antworten
t)a4sc(hCenla0mpe


Warst du auch beim HNO ? Kann am Innenohr liegen

GiretGchxen


Es kann an den Augen liegen, es gibt auch mehrere ( ungefährliche) Herzfehlfunktionen ( Langzeit EKG, Langzeitblutdruckmessung ? ).

ABndr8eMa1z98x1


Also ich habe diese Symptome wenn draussen wieder mal richtiges Kreislaufwetter ist.

Hast du das schon ausgeschlossen?

SQuper1tralmp


Vielen Dank für Eure Ratschläge.

Also beim HNO war ich, habe einen Schwindeltest gemacht, aber der hat nicht viel gebracht, eigentlich war alles in Ordnung. In das Ohr hat man auch reingeschaut, aber da sieht man wohl nicht viel...

Ein langzeit-EKG habe ich vor einigen Jahren mal gemacht, als ich immer so starke Herzklopfen hatte (nicht Herzrasen, sondern ich habe mein Herz einfach ständig gespürt, wie es schlägt, richtig unangenehm war das!!). Aber das EKG war eigentlich in Ordnung.

Die Augen habe ich noch nicht untersuchen lassen, das werde ich noch tun.

Am Wetter liegt es auch nicht, mir geht es manchmal gut, manchmal schlecht, ob draußen die Sonne scheint, es regnet, das Wetter umschlägt etc., leider konnte ich da noch keinen Zusammenhang feststellen...

Also weitersuchen.

Viele Grüße an alle!

a>mex


Roemheld Syndrom

Auch leide unter Problematik mit den schwersten Symptomen. Verdacht auf A. Pectoris, Ohnmachtsanfälle, Atemnot, Angstzuständen.

Ursache vermutl. Lebensmittelallergie besonders bei frischem Knoblauch auch gebraten oder gekocht. Leberschädigung durch Medikamente & Alkohol.

syn. gastrokardialer Symptomenkomplex.

Die Ärzte sind nicht drauf gekommen. Im KrkHs hat man auf A. Pectoris getippt. Mich Stundenlang mit meiner Atemnot allein gelassen

Übrigens hilft es tatsächlich bei Hyperventilation mit jemanden ganz ruhig zu sprechen.

Benutze Atehexal 25 (Betablocker) reicht meist 1 Tabl. dauert aber bis es wirkt + wirkt nicht immer. Ferner Tees (Fenchel,Anis, Kümmel)Antworten findet Ihr auch bei Fr. Dr. Edith Wolber 062268286-e-mail: wolberdietrich@t-online.de Homöopatin

Fdrasixra


Hallo

Auch ich leide sehr an Übelkeit und Schwindel. Habe aber auch große

Schmerzen im Nacken und Schulterbereich. Hängt das damit zusammen? Wer kann mir da weiterhelfen? Meine Wirbelsäule hat auch schon sehr gelitten. :-( :-( :-( :-(

W=intXermafntel6x08


hallo supertramp,

lange her dein eintrag, aber vielleicht kannst du ja mal kurz feedback geben, wie es dir inzwischen geht. leider leide ich genau an den von dir genannten symptomen (Schwindel, teilweise mit Übelkeit verbunden, teilweise mit einem schwachen, zittrigen Gefühl und Kopfschmerzen). habe schon diverse untersuchungen hinter mir und bis auf die hws irgendwie immer alles i.o.

ist bei dir denn damals etwas rausgekommen?

vielen dank!

lg

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH