» »

Schwitzige Hände

okrxg hat die Diskussion gestartet


Klar das kennt ja jeder, nur wenn es wieder wärmer wird, werden die schwitzigen Hände bei mir auch ganz schlimm... da bilden sich dann richtig kleine Seen und ich hab keine lust mehr irgendwas anzufassen und während ich hier tippe merke ich auch schon wie die ganze Tastatur rutschig wird, so dass ich sie gleich wieder abwischen muss. Kennt das jemand und weiß vielleicht auch einen guten Tip, was man dagegegn machen kann ???

Grüße Org

Antworten
T9rinxyx


Hallo Org,

ich hab gesehen, daß es im Dermatologie-Forum einiges zum Thema "Schwitzen" gibt. Und auch viele Tipps. Vielleicht wirst du ja dort fündig.

Liebe Grüße,

oOlaxn


Hallo, org, bin durch Zufall auf Deinen Beitrag gestoßen. Ich habe seit meiner Kindheit Probleme mit schwitzenden Händen, kann gar nicht beschreiben, wie schlimm. Inzwischen (bin jetzt 35) ist es besser, aber in einem warmen Sommer bilden sich dann kleine Wasserbläschen, die später austrocknen und dann schält sich die Haut, ist sehr schmerzhaft, weil dann auf das eine Extrem das andere folgt. Wurde früher mit Cortison behandelt, inzwischen hilft mir Tannolact ganz gut.

Meine Mutter war sogar mit mir beim Heilpraktiker, als ich 15 war (wollte in die Tanzstunde und hatte Hemmungen wegen meiner feuchten Hände), der hat Irisdiagnostik gemacht und festgestellt, dass ich probleme mit den Nieren und Harnwegen habe und Akupunktur vorgeschlagen. Ich hielt das damals für ausgemachten Quatsch. Inzwischen leide ich seit 7 Jahren an chronischen Harnwegsinfekten, sieht ganz so aus, als hätte der Heilpraktiker recht gehabt. Wenn Du beim Hautarzt keinen Erfolg hast, probier es doch mal beim HP.

Aber ich kann dich trösten: ich weiß ja nicht, wie alt Du bist, aber mit den Jahren wird es besser! (hat man mir frueher auch immer gesagt, stimmt tatsächlich)

Gute Besserung

ö_koAelcxh


hallo du

hab auch echt extrem schwitzige hände und es kotzt mich wirklich voll an.hab das schon seit ca 4 jahren und es wird immer schlimmer!merke genau wie du,dass beim schreiben meine hände immer feuchter werden und die tastatur rutschig.ist echt ätzend!habe schon super viel ausprobiert,aber noch nichts gefunden,das hilft.mache gerade auch mal wieder eine therapie,hab aber noch nicht gemerkt,dass sie hilft.also,wenn du noch fragen hast,kontaktier mich doch einfach per forum-mail.ich kann dir auf jeden fall sagen,wovon ich dir abraten kann.bis denne

oSrg


danke erstmal für eure bisherigen beiträge... Naja ich glaub mein größtes Problem ist, dass ich einfach zu sprunghaft bin und ne Therapie für mich viel zu zeitaufwändig wär.... aber das ist echt schon voll nervig....

Naja hoffentlich hast du recht olan... bin ja gerade erst 18 :-) aber ich hätte nichts dagegen, wenn es schneller sich rauswachsen würde :-)

tEifBfy66x6


hallo

guck mal unter dem begriff iontophorese nach.unter dermatologie.das ist so ein gerät mit wasser und strom. hab 5 jahre beim dermatologen gearbeitet da hatten die auch sowas.soll echt helfen.oder frag doch einfach mal direkt beim dermatologen nach.

lieben gruss

terrortiffy

öKkopelch


hallo

mache gerade diese iontophorese.sie hilft echt überhaupt nichts.nur mal,um was dazu zu sagen.wird aber zum glück von der kasse übernommen.verwende gerade die salbe antihydral.hab sie erst wenige male aufgetragen und schon das gefühl,dass es was hilft.habe echt extremst schwitzige hände und schon alles möglicvhe ausprobiert.glaube aber,dass antihydral hilft.das ist ne creme,die mann 2 mal pro tag auftrageb muss und die dann die haurt austrocknet.dabei kann es zwar passieren,dass die haut zu trocken wird und dass man sie mit ner fettcreme cremen muss,aber das ist ja nicht weiter schlimm.

o!rg


das klingt nicht schlecht, ist die creme verschreibungspflichtig?

mnelon.beaxder


Hallo ich habe auch das Problem das ich so krass an den händenschwitze!!! z.B in der Schule schwizte ich so das das papier wellt oder teilweise an manchen stellen reißt. Auch an den füßen schwitze ich so dermasen krass das meine neuen schuhe nach 1 std. tragen stinken wie ein misthaufen! Meine hände sind immer schwitzig ausser wenn ich schlafe oder besoffen bin da ist es ganz weg aber wenn sie nicht schwizig sind sind sie immer extrem warm. z. B. wenn andere eiskalte hände haben im winter auf einer party und ich besoffen bin sind sie schon richtig heiß aber schwitzen dafür nicht

bitte helft mir ich halte das bald nicht mehr aus

nicht mal magnesium pulver hilft das ist nach paar sekunden auch von der hand weg!!!!

T>ha[ddäxa


hallo melonbeader!

habe das auch seit ich denken kann ungefähr so schlimm wie du. bei mir ist auch das papier beim schreiben immer durchgeweicht sodass ich nurnoch mit kulli schreiben konnte usw... habe schon einiges ausprobiert: natriumchloridlösung aus der apotheke (hilft anfänglich, trocknet die hände aber stark aus und bei starker hyperhydrose nicht ausreichend), irgendwelche cremes (machten es aber nur schlimmer, da meine hände die creme sofort wieder abgeschwitzt haben). war dann endlich mal beim hautarzt und habe nun ein iontophoresegerät bekommen (gleichstromtherapie, von KK bezahlt) das ich jeden tag an händen und füßen benutze. auch hier geht das übermäßige schwitzen natürlich nicht von heute auf morgen aber bei regelmäßiger anwenung solltest du nach ca. 2 wochen schon eine wesentliche besserung spüren. nach einer weile war das schwitzen bei mir dann tatsächlich komplett verschwunden. du darfst die behandlung dann aber nicht abbrechen da es nach einer weile wiederkommen kann. ist natürlich schon ziemlich lästig jeden tag insgesamt knapp eine stunde da hinein zu stecken aber um das nervige schwitzen wegzubekommen ist es mir das wert. alternativen zur iontophorese wären dann nurnoch zB. spritzen, die das schwitzen irgendwie unterbinden. muss man aber alles selbst zahlen, soll äußerst schmerzhaft sein und muss regelmäßig aufgefrischt werden.

m>elonbe>ader


danke für deine hilfe!

ich gehe morgen zm Hautarzt... Ich glaube aber nicht das ich das mit der strom sache da mache denn das ist mir einfach zu viel Aufwand!

kannst du mir bitte noch erklähren was natriumchloridlösung genau ist?

danke :)^ :)^ :)^ :)^

BOeUlla ox77


Hallo,

ich habe dieses Problem auch. Wollte mich eigentlich nur ein bisschen darüber erkundigen, aber jetzt habe ich mich hier auch angemeldet, um mit euch darüber zu reden.

Bin auch wenn sich das komisch anhört, positiv überrascht, dass doch so viele das gleiche Problem haben wie ich und dass das eine richtige Krankheit ist und kein persönliches Problem.

Ich kann vieles, was ihr hier schon geschrieben habt nachvollziehen und habe teilweise auch gleiche Erfahrungen gemacht..

Hat irgend jJemand was zum weiterempfehlen gefunden was wirklich hilft ?

Und ich hab auch Probleme mit der Schilddrüse weiß jemand ob das damit etwas zu tun hat ? hab ich nämlich mal gehört..

Gruß,

B^e:ll:a o+77


Hat Jemand von euch schon mal das deo für Hände & Füße 'AHC30' probiert ?

oder so eine creme 'Botulium' ?

ich finde ja, dass diese OP's sich bis jetzt noch am vielversprechendsten anhören z.b die Botulinumtoxin-Therapie. Danach sollen die Hände warm & trocken sein. Hällt um die 6 Monate. Die einzigen Nebenwirkungen sind Blauepunkte..

m5elonabeavder


Hallo Bella.

Ich habe das problem auch wie du sicher gelsenhast. Manche sagen ja das das schwitzen an den händen nach der Pupatät aufhören soll.. aber ich bin jetzt 17 Jahre alt und habe nicht mehr viel hoffnung das dass noch aufhört!

könnt ihr mir mehr über Botulinumtoxin-Therapie verraten? *:)

aFudiopxhil


Hallo zusammen,

seit vielen Jahren habe ich wachsende Probleme mit schwitzigen Händen und Füssen. Insbesondere wenn ich Leuten die Hand geben muss, wird es meistens schlimmer. Das ist mir dann natürlich immer sehr unangenehm. Hab mich auch schon etwas informiert, es scheint aber tatsächlich nichts zu geben, was wirklich zuverlässig hilft.

Hat es eigentlich jemand von euch auch schonmal mit Alternativmedizin probiert, also Homöopathen oder so?

LG

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH