» »

Ständiges zittern

gKarfi2el0d_2k hat die Diskussion gestartet


hallo zusammen

ich bin jetzt 17 jahre alt und habe einigermassen gelernt damit zu leben, aber hier doch mein problem; vielleicht kann mir ja jemand helfen (schön wärs)....

also seit der 4ten klasse (also mit ca. 12 jahren; das ist zumindest der frühste zeitpunkt bei dem ich mich daran errinern kann) habe ich ein ständiges zittern im körper, bzw. merklich in den händen.

es ist wirklich 24h / 7tage da. einmal kaum spürbar, ein andermal sehr heftig.

es wird heftiger wenn:

- ich lange nichts gegessen habe (oder unregelmässig esse)

- ich aufwache (lässt auf den oberen grund schliessen)

- ich mich körperlich fest anstrenge

- ich dazu noch aufgeregt (nervös) bin

es wird sanfter wenn:

- ich etwas gegessen habe (nicht sofort natürlich)

- ich relaxt bin

also deswegen war ich auch schon beim arzt und dieser meinte, dies sei eine wachstums-nebenerscheinung. wir haben auch bluttests gemacht (wegen zuckerkrankheit undso), da war aber auch nichts festzustellen.

was mir die ärztin noch geraten hatte war regelmässiges essen (5mal am tag) undso.

hat jemand von euch etwas ähnliches oder kennt hilfe...?

dank euch!

garfield

Antworten
K^omisc.her aFxreek


Hmm ..

Bist du raucher? -

Gewöhns dir ab

Unregelmäßiges Essen? -

Führs für ne Woche ein. Drei Mahlzeiten am Tag. Gesund und so wie es sein sollte. Dann abchecken

Pakinson?

Vom Arzt untersuchen lassen, kanns mir aber nicht vorstellen..

GDilgzamesxch


Ernährungsproblem?

Mir fällt dazu auch nur ein Ernährungsproblem ein, aus dem vielleicht ein Vitamin B-Mangel folgt.

(Niedrigdosierte) Vitamin b-Präparate gibt es in jeder Drogerie; ein Versuch ist es vielleicht wert.

Ansonsten lohnt sich vielleicht der Gang zum Neurologen.

A8SS5w00


Hallo,

ich nehme mal an, daß auch die Schilddrüsenwerte überprüft wurden?

Wie sieht es bei dir mit der Psyche aus?

Hast du zeitweise Angstzustände?

Schwindel? Schwitzen? Fühlst du dich oft kraftlos?

...einmal kaum spürbar, ein andermal sehr heftig.

Wenn du es aber auf größere Zeiträume zusammenrechnest, ist die Summe gleich?

Beste Grüße

ASS500

DYaniSela9[9x9


Wie siehts mit dem Blutzucker aus?

CpeMtxus


@ garfield_2k

Gibt es eine familiäre, nervliche (Über-)Belastungs-Disposition, Vater, Mutter, Oma, Opa? Die man landläufig als "dünnhäutig" bezeichnet.

Würdest Du Dich als Optimist/in oder eher als Pessimist/in bezeichnen mit Zukunftsängsten oder sogar Grübelzwang?

Warst Du schon mal bei einem Neurologen?

Ssuperpmam<i1x1


Zittern

Der Bruder meiner freundin hat dieses Zittern nur in den Händen

es ist eine Krankheit die man mit Medikamenten in den Griff bekommen kann. Ich weis aber leider nicht wie man sie nennt. Ich muss sie mal Fragen.

gNarf@ield2_`2k


vielen dank mal

gNarIfieldx_2k


ich habe da was interessantes gefunden zu Vitamin B Mangel:

Vitamin B2-Mangel führt zu:

- rissigen Lippen und Mundwinkeln.

- trockener, entzündeter Haut.

- brennenden und juckenden Augen.

- Lichtscheu.

Vitamin B6-Mangel führt zu:

- Appetitlosigkeit.

- Übelkeit, Brechreiz.

- entzündeter Mundschleimhaut.

- trockener Haut.

ich habe teilweise rissige lippen, und vorallem brennende, rote augen, als hätte ich gekifft...

ich muss mir mal so ein präparat besorgen.

danke mal euch allen!

g&arfipeld_2xk


was ist übrigens ein neurologe? das wurde im internet immer im zusangenhang mit psychiater verwendet. kann mir aber nicht vorstellen, das ich ein psychisches problem habe.

ich habe dies ja schon, wenn ich aufwache. schlafen tue ich aber gut. albträume habe ich nicht (oder hab sie schon wieder vergessen ;-)) ....

danke!

a.yxya


neurologie

und psychiatrie sind verwandte gebiete der medizin. deshalb heißt es auch facharzt für neurologie und psychiatrie. der nervendoktor, wenn man so will.

du mußt aber keine psychischen probleme haben, um einen neurologen aufzusuchen. parkinson, epilepsie, neuropathien, multiple sklerose sind z. b. krankheiten mit denen man zum neurologen geht.

natürlich gibts auch harmlosere sachen.

also keine angst vor dem besuch eines solchen arztes!

lg

g0arf|ieLld_2xk


so hab mir die vitamin B tabletten besorgt, also mein erster tag heute auf vitamin B.

fällt bis jetzt supa aus. aber heute war auch ein lockerer tag bis jetzt. mal schauen wies weitergeht.

ayyyxa


und hast du dir die jetzt verschreiben lassen, oder einfach so besorgt?

aXyyxa


nämlich kann zuviel vitamin b dann genau das gegenteil von dem bewirken, was du eigentlich möchtest. zittern, herzjagen bishin zu sehstörungen.

hab dir mal eine liste von lebensmitteln kopiert in denen zumindest thiamin besonders reichlich vorkommt.

ansich würd ich aber mal beim arzt bestimmen lassen, ob überhaupt ein vitamin b mangel vorliegt.

Besonders reiche Vitamin-B1-Quellen Lebensmittel (pro 100 g verzehrbaren Anteil) Vitamin B1 (mg)

3/5

Gemüse

Artischocken 0,14

Blumenkohl 0,10

Brokkoli 0,10

Erbsen, grün 0,32

Gemüsefenchel 0,23

Grünkohl 0,10

Kartoffeln 0,10

Lauch, Knolle 0,10

Mais 0,15

Rosenkohl 0,10

Schwarzwurzeln 0,11

Spargel 0,11

Spinat 0,10

Zucchini 0,20

Pilze

Austernpilze 0,20

Champignons 0,10

Speisemorcheln 0,13

Hülsenfrüchte, getrocknet

Bohnen, weiß 0,51

Erbsen 0,76

Kichererbsen 0,51

Linsen 0,45

Getreide und Getreideerzeugnisse

Buchweizen, Vollmehl 0,58

Haferflocken, Vollkorn und Instant 0,57

Hafer, Korn und Grütze 0,52

Kleieflocken 1,17

Mais, Korn 0,37

Naturreis 0,42

Reis, Parboiled 0,43

Roggen, Korn und Flocken 0,35

Weizen, Korn 0,47

Weizenkeime 2,00

Weizenvollkornmehl 0,47

Brote

Roggenbrot 0,18

Roggenmischbrot 0,18

Roggenschrotbrot und Roggenvollkornbrot 0,18

Weizenmischbrot 0,14

Weizenschrotbrot und Weizenvollkornbrot 0,23

Seefische

Makrele 0,14

Scholle 0,21

Süßwasserfische

Aal 0,18

Lachs 0,17

Zander 0,16

Geflügel

Ente 0,30

Huhn, Brust 0,07

Kalbfleisch

Brust 0,14

Filet 0,15

Kotelett 0,14

Leber 0,28

Muskelfleisch, ohne Fett 0,14

Niere 0,37

Rindfleisch

Herz 0,53

Muskelfleisch, ohne Fett 0,23

Schweinefleisch

Bug 0,89

Filet 1,10

Kamm 0,92

Keule 0,80

Muskelfleisch, ohne Fett 0,90

Schnitzel 0,80

lg

g[arfiexld_2k


hallo zusammen :-)

ihr seit echt lieb!

ich habe mir jetzt einfach mal in der apotheke ein 20er päckchen tabletten geholt, sind auch nur 3 euro. bis jetzt läufts ganz nett, vielleicht hängt das aber auch an was anderem.

vielen dank für die liste mit den lebensmitteln, ist auch eher mein ziel mich normal zu ernähren, anstatt medikamente zu futtern :-)

schönen abend und nochmals vielen dank....

ich schreibe meine weiteren erfahrungen hier rein!

seid echt eine super hilfe ! :-)

garfield

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH