Wieviel grüner tee ist ok?

07.10.04  02:44

hallo!

ich hab gemerkt, dass grüner tee bei mir die müdeigkeit vertreibt und den hunger dämpft. da er außerdem gesund sein soll trinke ich zur zeit ziemlich viel davon (2 kannen am tag). ist das zuviel?

b8ombKoxla

07.10.04  07:44

Das ist zuviel

Grüner Tee, ähnlich wie schwarzer Tee und Kaffee, hat eine entwässernde Wirkung auf den Körper - d.h. er "entzieht" dem Körper Wasser.

Die Empfehlungen lauten auf mind. 1,5 l Wasser am Tag trinken. Da sind entwässernde Getränke nicht mit einzurechnenm höchstens Kräutertees und Fruchtschorlen ohne Zucker. Aber die überwiegende Menge sollte aus Wasser bestehen. Normalerweise sollte man auch noch für jede Tasse "Entwässerndes" die gleiche Menge an Wasser zusätzlich trinken.

Nichts gegen grünen Tee, aber du solltest ihn nicht in dieser Menge trinken . nur weil er vielleicht deinen Hunger dämpft. Dann leg dir für den Hunger doch lieber etwas Obst oder rohes Gemüse zum knabbern hin. Hat 0 g Fett und viel Gesundes.

STusi2$00x4

07.10.04  12:51

ich trinke viel Rotbuschtee, davon kann man doch maßlos saufen ??? Kein Koffein (steht jedenfalls auf der Packung)

G(raCnny Smxith

07.10.04  15:37

Wie groß ist denn Deine Kanne ???

Ich bin zwar selber Tee-Fan und trinke bestimmt auch drei bis vier Tassen Schwarz- oder Grüntee pro Tag, aber 2 Kannen scheinen auch mir recht viel zu sein. Hängt aber sicherlich davon ab, wie groß Deine Kannen sind, wie stark Du den Tee machst und ob Du außer dem Grüntee auch noch Kaffee, Schwarztee oder Cola usw. trinkst.

A,nognyWmxa1

08.10.04  19:24

bin auch tee fan und kann sagen lieber tee als kaffee trinken.

Allerdings ein weiterer nachteil von Tee ist das deine Zähne kosmetisch sehr schlecht bei viel Grünen Tee Konsum aussehen. aber das Kariesrisiko wird trotzdem drastisch reduzuiert

p9ivoKfTanx88

08.10.04  20:07

@ bombola

Also hättest Du zwei Tassen gesagt, wäre das voll in Ordnung gewesen.

SWaljome

08.10.04  20:42

danke für die kommentare!

ich werde jetz meinen teekonsum einschränken...hilfst halt nur exrem beim diäten,aber wenn ich dann krank bin und gelbe zähne hab is mir auch net geholfen:/ in meine kanne passen übrigens 1 einhalb liter,also trin kcih am tag 3 liter.hab ich aber nur 3 tage gemacht..

also dann byebye

b'om,bdolxa

09.09.09  13:55

Hallo!

Gibt´s vielleicht neue Erkenntnisse darüber, wieviel grünen Tee man pro Tag trinken darf, ohne sich zu schaden?

Ich trinke momentan vormittags etwa 1 Liter. Ist das schon zuviel?

Freue mich über Antworten!

*:)

f|ischIerxin

10.09.09  17:18

:)D

fTisch4erin

11.09.09  00:10

Das mit der entwässernden Wirkung ist falsch. Neueste Untersuchungen haben ergeben, dass selbst der Kaffee keine entwässernde Wirkung hat.

Du kannst also ruhig Deine 2 Kannen Grüntee trinken - er ist sehr gesund - ich trinke selbst pro Tag 1-2 liter Grüntee, und mir tut er sehr gut! :-q :)D

H+asen=reich

11.09.09  10:03

Juhu! :-)

fIisc$heNrhixn

11.09.09  10:16

Wenn Tee dem Körper Wasser entzieht, dann müßten alle Ostfriesen längst tot sein. Die haben in Deutschland den höchsten Teekonsum. Und das seit ewigen Zeiten, ohne dass man literweise Wasser zusätzlich verkonsumierte.

Die Engländer, Inder, Chinesen und überhaupt alle Länder mit hohem Teekonsum sind aber nicht ausgedörrt das ist alles Quatsch und die Annahme des Wasserentziehens beruht auf einen Laborfehler.

Ist aber nicht auszurotten....

Sofern Du abends nicht Schlafprobleme wegen des Teins/Koffeins hast, trink Deinen Tee mal so, wie Du lustig bist....

M4ayxana

16.03.11  18:43

Hallo, ich hab den Faden mal hoch geholt, weil ich zum grünen Tee eine ganz andere Frage habe... :)D

Und zwar habe ich sehr niedrigen Blutdruck... wenn ich grünen Tee trinke (große Tasse 400ml), dann wird mir innerhalb weniger Minuten total schwindelig, ich bekommen Herzrasen, Atemprobleme und Heißhunger. Ich dachte, das liegt daran, dass der Tee eine blutdrucksenkende Wirkung hat. (Dabei trink ich ihn so gerne... ich tu immer schon ein wenig Süßholzwurzel mit rein...)

Naja. Jetzt hab ich aber in einem Histaminführer in der verbotenen Liste auch grünen Tee entdeckt. ??? Bwah? Soll das wirklich stimmen? Auf Histamin reagiere ich nämlich... vllt. liegt es daran, aber in grünem Tee ist doch kein Histamin? ???

Was jemand mehr?

LG

HWarapare

16.03.11  18:45

Oh man... |-o Schnelles Tippen und Rechtschreibung sind Todfeinde. |-o

H{ar`parxe

25.03.11  17:06

Hallo Harpare,

erstmal: grüner Tee ist nicht gleich grüner Tee. :)z

Es kommt auf die Teesorte/-qualität an und auch darauf, die Du ihn zubereitest. Grüne Tees unterscheiden sich in Sorte, sowie Herkunftsland und werden mit unterschiedlichen Verfahren hergestellt bzw. verarbeitet. Grüner Tee aus Japan z. B. ist schon was anderes als der aus China. Je nach Zubereitung (Wassertemperatur und Ziehzeit) haben grüne Tees eine andere Wirkung. Auch die Menge, die Du pro Tasse verwendest ist natürlich entscheidend. ;-)

Grüner Tee gehört nicht zu den Lebensmitteln die besonders viel Histamin enthalten (wie z. B. schwarzer Tee). Meines Wissens gilt er als "histaminarm". Du könntest einmal schauen, ob Du durch einen Wechsel der Teesorte, -marke oder einfach der Teemenge einen Unterschied feststellen kannst.

Welche Sorte trinkst Du und wie lange lässt Du den Tee ziehen?

BKlu"bbPers/chaf

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Apotheke | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH