» »

Kochrezepte

Crharli^-blyue sistMer 1 hat die Diskussion gestartet


Hallo *:)

Hat jemand ein paar leckere Kochrezepte ?

LG

Antworten
LruKna 7Lov9ego,oxd


Ja.

Hat jemand ein paar leckere Kochrezepte ?

Ja, habe ich.

C_harli-bblue saistker 1


@Luna

Were ich echt nicht drauf gekommen :-/

Du weist ganz genau wie ich es meinte, naemlich sie auch aufzuschreiben.

@all

Also Falls es Unverstaendlich war.

Kann mir jemand ein Paar Kochrezepte Aufschreiben ?

Danke *:)

*8Kik!ix*


*:) Charli

Hier 2 tolle Rezepte, selbst ausprobiert , die Tim Mälzer mal auf Vox gezeigt hat x:). Allerdings habe ich teilweise Zutaten weggelassen (kennzeichne ich im Rezept ;-) ):

Feldsalat mit Avocado, Pink Grapefriuts und Parmesanhippe :

Zutaten:

Parmesanhippen :

1 EL Olivenöl

150 g gemahlenen Parmesan

Für den Salat:

500 g gewaschener Feldsalat

1 reife Avocado (weggelassen, mag ich nicht)

1 Pink Grapefruit

3 rote Zwiebeln

2 EL Rosinen

weißer Balsamessig

Olivenöl

Salz, Pfeffer, Zucker

Zubereitung:

Parmesanhippe:

Geraspelten Parmesan auf ein mit Backpapier ausgeschlagenes Blech streuen. Im vorgeheizten Ofen bei ca. 180 °C goldgelb ausbacken, in beliebige Streifen schneiden. Alternativ auf heiße Teflonpfanne geben und schmelzen lassen.

Nach Belieben über Flasche oder Nudelholz legen um "Hippe" zu formen. Dann abkühlen lassen.

Salat:

Zwiebeln in sehr dünne Ringe schneiden und mit Salz, Pfeffer, Zucker, Rosinen, Olivenöl und Balsamessig marinieren.

Einen Teller mit Feldsalat auslegen, die marinierten Zwiebelringe, Avocadowürfel und Grapefruit darauf verteilen

Scharfe Tomaten-Olivenpenne od. auch Penne mit Kapernsoße :-D

Zutaten:

1 Gemüsezwiebel

3 Knoblauchzehen

1 rote Peperoni

90 g schwarze Oliven, entkernt

450 g Kirschtomaten

Olivenöl

1 Dose passierte Tomaten (200 g)

6 TL Kapern (hatte ich nicht reingetan, weil ich keine bekommen hatte, deswegen auch die 2-Variantenüberschrift ;-D)

1 Bund Petersilie

Zubereitung:

Zwiebel und Knoblauch klein hacken und in 3 Eßl.Olivenöl andünsten(ich habe weniger Öl genommen :-D). Peperoni, Kapern und Oliven klein hacken und zusammen mit den passierten Tomaten dazugeben. Offen 8 Minuten köcheln lassen. Die Kirschtomaten vierteln und nach 4 Minuten zugeben. Gehackte Petersilie ganz zum Schluss zur Soße geben und kurz aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dazu Nudeln servieren. Ich habs allerdings mit Gnocchi gemacht.

Sehr lecker und schön scharf (hatte anstelle der Peperoni eine Piri-Pirischote verwendet)

Quelle: [[http://vox.de]] "Schmeckt nicht, gibts nicht"

Guten Appetit :)^

L/ila?blassbxlau


Hast du Interesse an einer Lasgne mit Zucchini u. Wirsing

Ich frag lieber mal, bevor ich das ganze Rezept abtippe, das ich und meine Familie sehr lecker finden. Außerdem hab ich noch eins für Tomaten-Spinat-Lasagne. Und eins für Spaghetti mit Sellerie-Trüffelöl-Sauce. Zucchini in Balsamico-Sauce kann ich auch noch anbieten. Oder Lauch-Sahne-Pfanne. Schreib einfach, woran du Interesse hast.

COharli-bYlue s+ister x1


Lauch-Sahne-Pfanne. Das klingt gut :-)

Das andere klingt auch super nur mein Gatte hasst Spinat und sellerie :-( das klingt hier aber au Supi :-):

Zucchini in Balsamico-Sauce kann ich auch noch anbieten.

her damit ;-D

Gib mir auch das hier

Tomaten-Spinat-Lasagne

..zwar hasst mein Mann spinat......ich aber lieeeeeeeeeeeeeeeeeeeebeeeee es. :-)

C{harl~i-b[lupe sBister x1


Danke fuer eure beitraege :-)

Cmat.j#esxs


@ charli-blue sister 1

hab auch noch einen Tipp: [[http://www.Marions-Kochbuch.de]]

Die hat da so manch tolle Rezepte....

Grüssle

LMi(l)abl*aQssbBlau


Tomaten-Spinat-Lasagne

Zutaten für 4 Portionen:

500 g passierte Tomaten (lieber etwas mehr nehmen)

1 TL Zucker

2 Zwiebeln

2 EL Olivenöl

Salz und Pfeffer

1 Knoblauchzehe

1 TL getrockneter Oregano

750 g Spiant od. 1 Packung TK-Blasttspinat

200 g Speisequark (20 % Fett)

100 g Schafskäse (Feta)

frisch geriebene Muskatnuss

2 Fleischtomaten (geht auch ohne, wenn du keine bekommst)

300g Lasagneblätter

50 g Reibekäse oder Parmesan

Die Zwiebeln schälen, halbieren, in dünne Scheiben schneiden und in 1 EL Olivenöl anbraten. Die passierten Tomaten und den Zucker dazugeben und etwas einkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer, zerdrückter Knoblauchzehe und getrocknetem Oregano würzen. Spinat putzen und blanchieren. Feta würfeln. Spinat, Quark und Fetawürfel mischen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzig abschmecken. Die Fleischtomaten waschen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Eine Auflaufform mit dem restlichen Olivenöl auspinseln und eine dünne Schicht Tomatensauce hineingießen. Mit Lasagneblättern abdecken. Dann eine Lage Spinatmasse einfüllen und mit Tomatenscheiben abdecken. Leicht salzen und pfeffern, mit Tomatensauce begießen und die Schichtung wiederholen. Mit Tomatensauce abschließen und mit Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Umluft: 170 Grad) 45 Minuten backen. (Pro Portion ca. 510 kcal.)

Lvilablyassblxau


Zucchini in Balsamico-Sauce

Zutaten:

pro Person 1 kleine Zucchini

Balsamico-Essig, darf nicht sauer sein

Provence-Kräuter

Salz, schwarzer Pfeffer

1 bis 2 EL Olivenöl

frisch geriebener Parmesan

Capellini (dünne Spaghetti, Kochzeit 3 Minuten, z. B. von Barilla))

Die Zucchini schälen (habe mal welche mit bitterer Schale erwischt, seither mache ich das immer) und in dünne Scheiben schneiden. Wasser für Capellini aufsetzen. Das Olivenöl in einer Pfanne nicht zu stark erhitzen, die Zucchinischeiben hineingeben und unter Wenden andünsten (sollen nicht braun werden). Salzen, gut pfeffern, mit Balsamico ablöschen und Kräuter hinzufügen. Dann Deckel auflegen und bei mittlerer Hitze weich werden lassen. Wenn die Capellini gar sind, sind auch die Zucchini fertig. Mit reichlich Parmesan servieren.

Kalorien?? Ist ein von meiner Mutter erfundenes Rezept.

LMilabZlawssbblau


Lauch-Sahne-Pfanne

Zutaten:

2-3 Stangen Lauch (je nach Größe)

200 ml Sahne

1 EL Butterschmalz oder Butter

1 TL Paprikapulver süß

1 TL Paprikapulver scharf

1 TL Gemüsebrühe (Pulver)

ca. 200 ml Wasser

Salz, Pfeffer

Den Lauch der Länge nach aufschneiden, waschen, dunkelgrüne Teile entfernen. Den Rest in sehr dünne Ringe schneiden (am besten mit der Küchenmaschine). Butterschmalz oder Butter bei mittlerer Hitze schmelzen lassen, Paprikapulver darin kurz anbraten (es entfaltet dann sein Aroma besser), Lauchringe dazugeben, kurz andünsten (sollen nicht braun werden), Genmüsebrühpulver darübergeben und mit 200 ml Wasser ablöschen. Deckel auflegen und nach Geschmack weich werden lassen. Am Schluss die Sahne unterrühren. Wer dicke Saucen mag, kann etwas Soßenbinder einrühren.

Dazu schmecken Bandnudeln, Spiralnudeln oder Bavette (ganz schmale Bandnudeln, z. B. von Barilla).

Eigenkreation, daher keine Kalorienangabe möglich.

Loila_blasOsb}lxau


Gemüse-Lasagne

Zutaten für 4 Portionen:

I

500 g Wirsingkohl

2 Zucchini (200 g)

1 Zwiebel (50 g)

10 g Butter oder Margarine

125 ml Gemüsebrühe

Salz, Pfeffer

1 EL Pesto aus dem Glas

II

je 40 g Butter oder Margarine und Mehl

500 ml Milch

10 g geriebener Parmesan

Salz, Pfeffer, Muskatnuss

200 g Lasagneblätter

40 g Käse (ich nehme Parmesan)

Wirsing putzen, waschen und in gleichmäßige Streifen schneiden. Zucchini putzen, waschen und in Stifte schneiden. Zwiebel schälen, fein würfeln und im heißen Fett andünsten. Wirsing zugeben, andünsten. Brühe zugeben, ca. 5 Minuten dünsten. Zucchini hinzufügen und alles weitere 5 Minuten dünsten. Flüssigkeit abgießen, auffangen. Gemüse mit Salz, Pfeffer und Pesto kräftig abschmecken. Das Fett (II) erhiitzen. Mehl zugeben, unter Rühren anschwitzen. Milch und Brühe (vom Gemüsedünsten) unter Rühren langsam zugießen. Aufkochen, 5 Minuten kochen lassen. Parmesan zugeben und schmelzen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Den Boden einer rechteckigen Auflaufform (ca. 32 x 24 cm) mit etwas Soße bedecken. Lasagneblätter, Gemüse und Soße einschichten. Mit Lasagneblättern und Soße abschließen. Käse fein reiben, gleichmäßig darüberstreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) ca. 45 Minuten backen.

Lxilabl_a-ssbxlau


Lammragout

Zutaten für 4 Personen:

500 g mageres Lammfleisch (aus der Schulter oder Keule)

250 g geschälte Tomaten (frisch oder aus der Dose), ich nehme stückige Tomaten aus der Dose

1 Knoblauchzehe

4 EL Olivenöl

0,5 l trockener Weißwein

1 große Zwiebel

Rosmarin und Thymian getrocknet

Salz, Pfeffer

Das Lammfleisch und die Zwiebeln würfeln. Den Knoblauch mit etwas Salz zerreiben und die Tomaten in Stücke teilen. Frische Tomaten vorher mit kochendem Wasser überbrühen und die Haut abziehen. Das Fleisch im heißen Olivenöl anbraten. Zwiebel, Tomaten, Knoblauch, Thymian und Rosmarin zugeben und mit dem Weißwein ablöschen. Mit Salz und Pfeffer würzen und 30 bis 45 Minuten im geschlossenen Topf weich schmoren. Nach Belieben mit etwas Curry und Koriander oder auch mit Tomatenmark abschmecken.

Beilage: Bandnudeln, Reis oder Polenta. Mit Parmesan servieren.

LUu;cy


danke :-)

mOilka*schnRecke


das ist einfach und lecker

Westerwälder Brühkartoffeln

1,5 kg Kartoffeln

1 Zwiebel,

250 g mageren Speck,

1 Esslöffel Mehl zum binden,

1 Messerspitze Pfeffer,

1 gehäuften Teelöffel Salz

1 Messerspitze Muskat;

750 ml Wasser,

etwas Butter oder Margarine

Zubereitung

Butter oder Margarine zerlassen, den mageren Speck in kleine Stücke schneiden, zu dem zerlassenen Fett geben und durchbraten. Die gewürfelten Zwiebel dazugeben und mitbraten lassen. Die Kartoffeln in größere Würfel schneiden und dazugeben. Anschließend würzen und mit Wasser auffüllen. Bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten kochen, danach mit dem angerührten Mehl binden, nochmals aufkochen lassen und dabei umrühren. Das Gericht heiß zu Tisch bringen.

Als Zugabe kann man gedämpfte Zwetschgen reichen.

Als Abwandlung können zusätzlich 2 grobe Würstchen in Stücke dazu gegeben werden.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH