» »

Wieviel Fett benötigt man Mindestens?

fHllir_t20>04 hat die Diskussion gestartet


Wollt mal fragen, ob wer weiß, wieviel Fett man MINDESTENS am TAG benötigt? Bin schlank und will mein Gewicht halten-drum will ich nicht zu viel Fett essen-will aber auch nicht "ungesund" werden.... also, wieviel benötigt man am Tag? Reichen 3 TL? Oder ist das zu wenig?

Antworten
T>he G5ame


zunehmen und abnehmen hängt nicht davon ab, wie viel fett du am tag ist, sondern ob du überhaupt genug isst

Slusi-2004


Es gibt ein tolles Buch "Fett!" von Ulrike Gonder. Räumt auf mit der Lüge, dass Fett fett macht. Fett speichert sich nicht in den Fettzellen - das sind zuviele Kohlenhydrate!

Es kommt nicht nur auf die Menge an, sondern auch auf das Fett. Wenn du am Tag 2 EL Olivenöl und 2 EL Leinöl zu dir nimmst - prima!!

T:hge Gxame


... Tja, wenn man außgewogen isst, bleibt man auch gesund, nicht wahr, susi ...

S4uAsi20"0x4


@ the Game

Ja, es tun nur leider die wenigsten. Und dann wundern sie sich, wenn es ihnen nicht gut geht.

aoltyma


minimum

mein arzt sagte mir, ein mensch braucht min (!!) 15gr fett pro tag.

der körper braucht fett zum leben, daher darf man nicht darauf verzichten. wenn du zb. olivenöl nimmst anstatt normalem fett, ist es sogar "egal" wieviel fett du brauchst, denn olivenoel ist sehr sehr wertvoll für den körper.

wenn du dein gewicht halten willst, dann schau zu, dass du täglich 20-40gr fett zu dir nimmst. enthälst du deinem körper das fett lange vor, und isst du dann mal wieder eine zeit lang fettreicher, schubiwubs, schnappt der körper jeders gramm, und bunkert es.

alyma

C`at4.jexss


Geh mal auf [[http://www.m-ww.de]] Und dort auf Ernährung. Dann registrierst du dich für den kalorienrechner. Unter Berücksichtigung der Angaben, die du gemacht hast und der Toleranzen erscheint am Ende eine Liste mit den Dingen, die du täglich zu dir nehmen solltest.

Fkr anicxa


Sicher mehr

Fett ist für die Aufnahme von Vitamine absolut notwendig (Vit A).

Ich würde sage, 2-3 Eßlöffel (versteckes Fett inklusive)

scabiEne44


Man braucht 15g essentielle Fettsäuren, wobei es auch auf das Verhältnis von Omega3/Omega6 ankommt. Da viele pflanzliche Fette wie Sonnenblumen-, Mais- oder Distelöl fast keine Omega3-Fettsäuren enthalten, ist es in der letzten Zeit modern geworden, Rapsöl zu empfehlen, woran man schon sieht, zu welch exotischen Produkten man bei bestimmten Ernährungsformen gezwungen wird.

[[http://www.westonaprice.org/knowyourfats/skinny_de.html]]:

"Canola-Öl enthält 5 % gesättigte Fettsäure, 57 % Oleinsäure, 23 % Omega-6 und 10 – 15 % Omega-3-Fettsäure. Als neuestes Öl auf dem Markt wurde Canola aus Raps entwickelt, einer Pflanze aus der Senf-Familie. Rapsöl ist für den menschlichen Konsum ungeeignet wegen einer sehr langkettigen Ölsäure namens Eruinsäure, die in bestimmten Situationen mit der Schädigung von Herzmuskeln in Verbindung gebracht wird.

Canola wurde im Hinblick darauf gezüchtet, möglichst wenig oder gar keine Eruinsäure zu enthalten. Ernährungs-Fachleute wurden auf Canola wegen seines hohen Gehalts an Oleinsäure aufmerksam. Leider gibt es aber Hinweise darauf, dass Canola aus anderen Gründen ein Problem darstellen könnte. Das Öl enthält viel Schwefel und wird sehr leicht ranzig. Mit Canola-Öl gebackene Nahrungsmittel werden sehr schnell schimmelig. Während eines erforderlichen Geschmacksänderungs-Prozesses bei der Verarbeitung verwandeln sich die enthaltenen Omega-3-Fettsäuren in Transfettsäuren, die denen in der Margarine ähneln und möglicherweise gefährlicher sind als diese. Eine neuere Studie enthüllte, dass das "für das Herz gesunde" Canola-Öl eine Vitamin-E-Defizienz verursacht. Dieses Vitamin ist für die Gesundheit des Herzkreislaufsystems unverzichtbar. Andere Studien zeigen, dass selbst ein an Eruinsäure armes Canola-Öl Schäden an Herzmuskeln verursachen kann, vor allem dann, wenn die sonstige Nahrung wenig gesättigte Fette enthält. "

LG Sabine

Cya+rqlitxa


@Sabine44

Sehr interessante Ausführungen, danke. Ich habe da noch eine Frage, die du vielleicht auch beantworten kannst. Ist es sinnvoll zur Nahrungsergänzung Omega-3 und Omega-6 Kapseln zu nehmen, oder ist das bei ausgewogener Ernährung überflüssig?

s\abi]nex44


Hallo Carlita, wenn du genug Fisch ißt, ist das meines Erachtens überflüssig.

Worauf Experten wie Loren Cordain ja hinweisen, ist daß das Fett in Schlachttieren durch die Getreidemast viel mehr Omega6 und viel weniger Omega3 enthält als wilde Tiere. Deshalb hat Fisch wohl noch so viel. Aber er hat das Fett von wilden Büffeln mit gemästeten Büffeln verglichen und da sollen dramatische Unterschiede bestehen. Deshalb ist die beste Omega-3-Quelle: tierische Fette, auch nicht mehr das, was sie mal war.

LG Sabine

C5hrbissJie M21x03


gutes // schlechtes fett

der körper braucht allerdings mehr ungesättigte Fettsäuren, wie Omega 3 Fettsäuren, denn diese sind gesund, diese kann er verwerten. Gesättigte Fettsäuren werden nicht so gut verwertet, und in den Fettzellen (die sich leider wirklich an der Hüfte etc befinden) gespeichert. Also, gute Fettsäuren : ja, schlechte fettsäuren: nein.

sQaBbi~ne\44


Gesättigte Fettsäuren können auch gesund sein und können einen wichtigen Beitrag zur Energieversorgung und Wärmeentwicklung liefern.

Es ist nicht richtig, daß gesättigte Fette als Hüftspeck abgespeichert werden, denn die Medizin hat bislang noch keinen Mechanismus entdeckt, auf welche Weise Nahrungsfett als Körperfett abgespeichert wird. Stattdessen weiß man, daß Kohlenhydrate über Insulin als Fett abgespeichert werden.

Es ist richtig, daß wenn man viele Kohlenhydrate und viel Fett ißt, der Körper offenkundig das Fett sehr stark zur Energiegewinnung heranzieht und die Kohlenhydrate dann als Fett abgespeichert werden. Das hat aber nichts mit den gesättigten Fetten zu tun. Butter ist für meisten Menschen gesünder als Margarine.

LG Sabine

Dles{Truqct0xr


???

Was sollte ich den essen damit ich schnell und gut Wachse ??? ?

Brauch ich Fett um zu wachsen??

MFG

S{aph,ir_NRuMbixn


kann man das gute Fett auch mit Hilfe von anderen Lebensmitteln als Öl zu sich nehmen? Z.B. Kürbiskerne? Wie viel müsste ich davon essen und welche Kerne bzw. Nüssse wären denn empfehlenswert?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH