» »

Früchtefasten

gXrosSsinxi65 hat die Diskussion gestartet


Hallöchen

ich würde gern mal wieder fasten. am anfang steht ja immer die darmentleerung ( scheußlich ). weiß jemand, wie das beim früchtefasten aussehen sollte? da muss man vielleicht keine vollständige darmentleerung machen oder doch?

und wieviel obst sollte man höchstens essen und welche sorten vorzugsweise?

ich könnte mir ja auch ein buch kaufen, aber jetzt frag ich hier erstmal nach.

*:)

grossini65

Antworten
p%etixne21


Na dann googel doch einfach mal...

garo_ssini~65


hab schon gegoggelt :-)

finde leider nichts darüber, wie man da einsteigen muss. sonst würd ich hier nicht fragen.

AGlix G


lass das sein mit den fasten. Das ist überhaupt nicht gut für den körper. Wenn du was abnehmen willst, dann mache es langsam und ess bloß, sonst bekommste noch magersucht und damit ist nicht zu spaßen.

Achte auf deine ernährung, esse nur sachte die wenig kalorien haben und vorallem trinke viel wasser und wenn nötig dann treibe noch sport d.h. gehe am abend 30-60 min joggen und das mach 1-2 monate und dann wirst du die ergebnisse sehen =)

gkross2ini6x5


wenn ich doch aber früchtefasten möchte...

zwar gut gemeint ali...aber ich wollte einen tip für den einstieg.

du hast übrigens recht, mit fasten nimmt man nicht ab, aber ich möchte meinen körper entschlacken und danach das abnehmen beginnen....mit gesunder ernährung und sport.

also bitte bitte bitte...wer hat einen tip für FRÜCHTEFASTEN ?

truma_lu


@ Ali G

>lass das sein mit den fasten. Das ist überhaupt nicht gut für den körper

Fasten, wenn man es richtig macht ist so ziemlich das beste was man sich an tun kann. Natürlich nicht zum abnehmen aber zum entschlacken und zur Heilung oder Linderung vieler Krankheiten.

@grossini65

Obstfasten ist eine milde Form des Fastens. Natürlich ist eine Darmreinigung z.B. mittels Einlauf auch da gut, aber durch das Obst

wird der Darm auch gereinigt.

Ich habe gute Erfahrung mit Traubenkur, d.h. 10 Tage soviel Trauben wie man möchte. Ist halt grad nicht die Jahreszeit. Im

Internet sind viele Infos über Traubenkur.

Geeignt für Mono-Obstfasten sind auch Melonen, Orangen usw.

Man kann aber auch mit verschiedenen Obstsorten Obstfasten.

Ich sag mal so am Tag vielleicht 2 Kg Obst.

Wie lange willst du Obstfasten?

gBrossimni6x5


@tumalu

hallo

danke für deine antwort.

ich denke mal so 5-7 tage sollte ich schon fasten, um die reinigungseffekte zu erzielen.

traubenkur hört sich ja lecker an, aber die würde ich wohl erst im herbst machen.

also ist alles obst erlaubt, außer wahrscheinlich bananen?

wie war es bei dir mit dem hungergefühl während des fastens?

ich kämpfe manchmal mit diesem heißhunger, hoffe, der lässt mich in ruhe.

viele grüße

grossini65

t:umalxu


Ja, 5-7 Tage sind Ok.

Während meiner Traubenkur hab ich am Anfang 5-6 Kilo Trauben

gegessen. So ab dem 6. oder 7. Tag kann man Trauben nicht mehr sehen.

Ich lege immer in der Woche 2 Obsttage ein. Wenn ich Heißhunger

bekomme, esse ich einfach so viel Obst bis er weg ist. Ist halt

ziemlich teuer.

Bananen kannst du natürlich auch essen. Vor allem gegen Hunger.

Wenn dir die Obstkur gut tut, würd ich im Herbst noch eine Traubenkur machen.

Amazon

gSrosQstixni65


super

dann deck ich mich mal mit obst ein und fang am wochenende an. ich meld mich mal, wie es mir so ergeht.

tschüssi

suund1ay7T3


aber ich möchte meinen körper entschlacken und danach das abnehmen beginnen... mit gesunder ernährung und sport.

entschlacken ist ein absolutes unwort, denn unser körper enthält keine "schlacken" . . . wird von illustrierten, diät-magazinen, etc. immer wieder gerne verwendet, aber völlig sinnfrei!

unser körper engiftet sich selbst, unser magen-darmtrakt, die nieren die leber arbeiten sehr effektiv und innerhalb von stunden werden diese "giftstoffe" aus dem köper ausgeschieden.

dazu muss niemand fasten oder eine diät machen (die dem körper meistens schadet). wenn menschen berichten sie fühlen sich besser nach einigen tagen, obst und gemüse, wasser oder früchtetees besser . . . klar tun sie das! dazu gehört meistens auch spazierengehen, kein kaffee oder tee, verzicht auf zigaretten und genügend schlaf. nach ein paar tagen fühlt sich da jeder besser!!

t]umxalu


@sunday73

Das ist eine überholte Meinung der alten Schulmedizin.

Fasten ist die einzige von der Natur vorgesehenen Heilmethode.

Wenn unsere Tierbrüder krank sind tun sie Fasten, instinktiv.

Warum sollten Menschen nicht genau so vorgehen?

Nein wir stopfen uns lieber weiter voll mit Medikamenten(Giften).

Gifte aller Art lagern sich im Bindegewebe ab und können dort

nur durch Fasten gelöst und ausgeschieden werden.

Vor allem die Wirkung des Entschlackens und der Entgiftung

auf die Psyche ist wirklich bemerkenswert...

sjundayx73


@ tumalu

zu deienr antwort habe ich ein paar fragen:

1. überholte meinung der schulmedizin? beweis mir bitte, dass unser körper erstens schlacken enthält und dazu, warum wir warum wir mit exkretionsorganen ausgestattet wurden . . . meine erklärung wäre, damit die von unserem körper nicht verwertbaren stoffe herauskommen

2. was verstehst du unter natur?

3. was sind "tierbrüder"? kranke tiere die "fasten" werden schwach und dienen anderen tieren dann meistens als nahrungsgrundlage

4. gifte aller art lagern sich im bindegewebe ab - welche gifte meinst du und welches bindegewebe?

5. welche wirkung haben denn "entschlacken" und entgiften auf die seele?

t#umaxlu


>1. überholte meinung der schulmedizin? beweis mir bitte, dass unser körper erstens schlacken enthält und dazu, warum wir warum wir mit exkretionsorganen ausgestattet wurden . . . meine erklärung wäre, damit die von unserem körper nicht verwertbaren stoffe herauskommen

Probier es aus, dann wirst du schon merken was für schlacken.

Unser Körper mit seinen exkretionsorganen ist sicher nicht dafür

gemacht die ganzen Umweltgifte und Gifte aus der Nahrung auszuscheiden, die in unserer Gesellschaft einfach vorhanden sind.

Die schlacken kommen von der säurebildenden Nahrung wie z.b.

Getreide, die eigentlich nicht für uns vorgesehen ist. Diese Nahrung

hinterlässt wie eine Schleimspur in unseren Verdauungsorganen.

>2. was verstehst du unter natur?

Naja, die Natur eben.

>3. was sind "tierbrüder"? kranke tiere die "fasten" werden schwach und dienen anderen tieren dann meistens als nahrungsgrundlage

Die Verdauung von Nahrung benötigt viel Energie und Kraft. Durch das Fasten werden unsere ganzen Selbstheilungskräfte mobilisiert,

die wir brauchen um wieder gesund zu werden.

Tiere die zu krank sind dienen natürlich anderen als Nahrungsgrundlage. Fasten ist ein versuch wieder Gesund zu werden.

Wenn man krank ist hat man kein Appetit. Aus gutem Grund.

Alle Tiere sind des Menschen Bruder. Das ist meine Meinung,

brauchst du natürlich nicht teilen.

>4. gifte aller art lagern sich im bindegewebe ab - welche gifte meinst du und welches bindegewebe?

Umweltgifte, Gift aus der Nahrung und Medikamente.

Ich meine das menschliche Bindegewebe.

>5. welche wirkung haben denn "entschlacken" und entgiften auf die seele?

Probier es aus, dann wirst du es erfahren.

Starke Bewustseinserweiterung, unglaubliche Klarheit,

innere Einsicht und Zufriedenheit...

sjusnd)ay7x3


@ tumalu

1. informiere dich bitte über "schlacken"

2. schlag mal unter verschiedenen lexika den begriff natur nach, dann weißt du was ich mit meiner frage meine

3. selbstheilungskräfte werde nicht oder nur sehr selten durch fasten aktiviert, da es den körper schwächt und wie bei diäten nur unter ärztlicher aufsicht durchgeführt werden sollte und nie von menschen die gesind sind

4. der menschkiche körper verfügt ber verschiedene arten von bindegewebe

5."Starke Bewustseinserweiterung, unglaubliche Klarheit,

innere Einsicht und Zufriedenheit..." das behaupten selbst die zeugen jehovas ;-)

Kkisixl


@sunday73

Informiere dich bitte über "Schlacken"

Wie wäre es, wenn Du uns über das Nichtvorhandensein von Schlacken aufklären würdest. Du behauptest, dass es sie nicht gibt. Also liefere doch den Gegenbeweis. Aber eigentlich spielt es keine Rolle, ob es sich dabei um Schlacken, Ablagerungen oder was auch immer handelt. Am Ende geht es um Giftstoffe, die aus dem Körper ausgeschieden werden müssen oder müssten. Für den Wissenschaftler mag es wichtig sein, diese Begriffe auseinanderzuhalten und andere Definitionen zu verwenden. So ist zum Beispiel das Wort "Rasse" sehr geläufig, wenn man Menschen von anderen Länder, anderer Hautfarbe, also generell anderem Aussehen bezeichnet. Gemäss Biologen gibt es bei den Menschen aber keine Rassen. Also dürfte man dieses Wort auch nicht verwenden. Dennoch gibt es "Rassismus". Aber der Normalbürger wird sehr wohl verstehen, was die betreffende Person mit "Rasse" meint. Frage sonst mal einen Biologen…. Man kann fast jeden Begriff auf den Kopf stellen und analysieren.

Als ich mit einer chronischen Verstopfung zu meiner Ärztin ging, hat sie auch ähnliche Bemerkungen über Schlacken gemacht. Sie hat mir Medikamente verabreicht, die meine gesamte Darmflora aus dem Lot gebracht haben. Auf die Erklärung hin, weshalb ich unter Verstopfung leide, meinte sie nur, dass es halt Menschen gibt, die unter Verstopfungen leiden. Glaube mir, in diesem Moment hat es mich sehr herzlich interessiert, ob es für meine Ärztin Schlacken oder was auch immer gibt. Für sie war es wichtiger gewesen, die Begriffe (aus ihrer Sicht) korrekt zu bezeichnen. Tatsache ist, dass sie sich gar nicht bewusst war, welche Folgen eine chronische Verstopfung haben kann (Stichwort: Selbstvergiftung). Nach Deiner Theorie hat ja der Mensch Exkretionsorgane, um die Giftstoffe auszuscheiden. Stimmt! Aber was, wenn diese Exkretionsorgane nicht mehr einwandfrei funktionieren. Was passiert dann und was hat dann der Mensch in seinem Körper….

Schlag mal unter verschiedenen Lexika den Begriff Natur nach, dann weißt du was ich mit meiner Frage meine

Auch hier kann man Haarspalterei betreiben. Ich denke mal, dass wir hier in einem Gesundheitforum sind und nicht an einem Seminar der Sprachwissenschaftler oder an einer Biologie-Vorlesung, wo der Begriff Natur wissenschaftlich "seziert" wird. Ich verstehe sehr wohl, was Tumalu mit Natur gemeint hat.

Selbstheilungskräfte werden nicht oder nur sehr selten durch Fasten aktiviert, da es den Körper schwächt und wie bei Diäten nur unter ärztlicher Aufsicht durchgeführt werden sollte und nie von Menschen die gesund sind

Jeder darf seine Meinung haben. Aber bevor die irgendwelche Behauptungen aufstellst, würde ich vorschlagen, selber mal eine solche "nutzlose" Fastenkur unter ärztlicher Aufsicht (natürlich!) durchzuführen. Vielleicht siehst Du dann, was alles so passiert. Ehemalige Krebspatienten haben mir andere Dinge vom Fasten erzählt. Gemäss Deiner Theorie (also der Vergleich mit den Tieren) müssten diese (also die ehemaligen Krebspatienten) schon tot sein, da sie sowieso durch den Krebs (!) geschwächt waren. Aber irgendwie scheinen sie noch zu leben….

Der menschliche Körper verfügt über verschiedene Arten von Bindegewebe

Das ist richtig. Aber es ändert sich nichts an der Tatsache, dass sich Schlacken (entschuldige, für Dich ja Giftstoffe oder etwas anderes Wissenschaftliches..) in diesen Geweben ablagern.

"Starke Bewustseinserweiterung, unglaubliche Klarheit, innere Einsicht und Zufriedenheit..." das behaupten selbst die Zeugen Jehovas

Hier geht es nicht um irgendwelche religiöse Gemeinschaften, sondern um Vorgänge im Körper. Der ganze Organismus arbeitet durch die Entgiftung besser. Auch die Psyche hängt damit zusammen. Frage sonst mal Personen, die sich zum Beispiel mit Autismus beschäftigen (ich könnte Dir auch Ärzte nennen…), in welchem Zusammenhang Stoffwechsel und Psyche stehen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH