» »

Melone, gesund oder ungesund?

Aulif G


Melonen sind sehr gesund. Sie haben einen hohen wasseranteil und dazu noch sehr viele vitamine.

jxn


@Anonyma1

> Gibt es für Euch denn keinen Mittelweg

Doch. Aber das hängt von den Umständen ab. Ein (noch) gesunder Mensch kann sich einen 'Mittelweg' leisten, je nachdem wie lange er wie gesund er bleiben will.

Bei bestehenden Krankheiten gibt es aber keinen Mittelweg, da ist je nach Ausprägung der Krankheit eine relativ starke Konsequenz nötig. Wer eine Allergie hat, der muß nunmal konsequent tierisches Eiweiß meiden und die Ernährung entsprechend strikt umstellen. Hier einen Mittelweg zu gehen, würde nur dazu führen, daß der Betroffene nach einiger Zeit aufgibt, 'weils ja eh nicht funktioniert'. Schuld ist daran dann aber nicht die Vollwertkost, sondern die nicht ausreichende Konsequenz in der Umsetzung.

> Aber wenn ich mich grundsätzlich gesund und vollwertig

> ernähre, dann bekomme ich auch nicht gleich sämtliche

> Zivilisationskrankheiten, wenn ich mir ab und zu mal einen

> Kuchen oder so gönne.

Richtig. Es ist eine Frage dessen, welches Risiko man eingehen will.

> aber von irgendwelchen kategorischen "Verboten" halte

> ich auch nichts (natürlich von den Sachen, gegen die ich

> allergisch bin, abgesehen).

Der Unterschied besteht darin, daß im einen Fall die Beschwerden gleich auftreten, im anderen Fall erst später. Im ersteren Fall hält man sich an die Vorgaben, im letzteren nicht. Schon seltsam... ;-)

lTabjormauxs


Zum Thema:

Ich sehe jetzt keinen Grund, warum Melonen ungesund sein sollen. Melonen zählen soweit ich weiß zum Gemüse, dessen Verzehr doch überall propagiert wird.

S:ves|do4kxa


@ sadira

Heeey Leute!

Ich hab ne Frage.. in meinem Ernährungsbuch steht, dass man die Finger von Melone lassen soll, weil die total viel Zucker hat .. Sei es Wasser,- Zucker,- oder Honigmelone .. man solls lassen! ..

Jetzt guck ich grad Pro7 .. und da sagt so ne Ernährungsberatungsfrau (mir is grad ka besseres Wort aufgefallen! *g*) dass man so viel Melone essen kann wie man will, weils zu 90% aus Wasser besteht! ..

Also was denn nu? .. =) ..

Hm wenn Melone ungesund sein sollte, dann soll man überhaupt nichts mehr essen.

Du schreibst, dass da viel Zucker ist, aber das ist ja kein zusätzliches Zucker, sondern ist ein natürliches Zucker, der ist doch nicht ungesund..

In den Weintrauben ist ja auch Zucker drinne, heißt ja net sofort dass die ungesund sind.

Ist ja nur natürliches Zucker drinne, und keine zusätzliche Stoffe, die ungesund sind.

Sjve}sdo4xka


Achso, und überhaupt, Obst und Gemüse ist doch das gesündeste überhaupt.

Wenn man schon an Obst zweifelt, dann weiß ich net mehr was man sonst essen soll.. ;-D

G#rGas-Hxalm


der Faden ist 3 Jahre alt, wo hast du den denn ausgegraben? ;-)

Y^elqlowAnxgel


natürlich hat auch obst und gemüse eine gewisse kalorienanzahl und fruchtzucker - aber dass melonen ungesund sein sollen wär mir neu ;-)

da dürfte man keine äpfel, bananen etc mehr essen weil die ja auch fruchtzucker haben.

also mach dir mal keinen allzu großen kopf und lass dirs schmecken ;-)

S"vecsdo4xka


Eben, das habe ich mir auch gedacht...

lxaberta-eschxle


das ist wieder ein beitrag wie weit die leute heutzutage wirklich "verblödet" sind. Sorry aber Melone ist Obst. Obst ist gesund. So ein quatsch echt, ich raffs echt nicht.

S'vesdFo4kxa


@ Gras Halm

äähm weiß net, einfach mal überall unterwegs gewesen und aufs thread gestoßen. ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH