» »

Zunahme durch Übersäuerung?

Jvade12x345


@jn

ich würde gern genau wissen, wie man Frischkornmilch bekommt.

jxn


@Jade12345

>ich würde gern genau wissen, wie man Frischkornmilch bekommt.

Die Frischkornmilch muß man selbst frisch herstellen. Sie besteht pro Portion aus 20g Vollgetreide, 40g Wasser und 60g Rohmilch.

Das Getreide wird frisch mehlfein gemahlen und in dem Wasser 5-8 Stunden eingeweicht. Nach dieser Quellzeit gibt man die Rohmilch dazu, erwärmt das ganze auf Trinktemperatur und fertig.

J*adje123x45


@jn

aber das ganze Getreide ist doch voller Pestizide, ist das dann insgesamt nicht wieder schlechter, als künstliche BAbynahrung?

sIuend=ay73


pestizide etc. sind nicht das problem beim getreide. das wirkliche problem kommt von oben (sauerer regen). im gegensatz zu pestiziden und herbiziden (die innerhalb einer bestimmten frist abgebaut sein müssen) bleiben die im (vollen)korn enthalten.

der spruch "das volle korn hat´s in sich" stimmt schon irgendwie. in ihm sind aber auch alle schadstoffe enthalten, die der saure regen so mit sich bringt.

jxn


@Jade12345

> aber das ganze Getreide ist doch voller Pestizide, ist das dann

> insgesamt nicht wieder schlechter, als künstliche BAbynahrung?

Das hat man ja in der Hand, indem man Getreide aus Bio-Anbau und Rohmilch vom Bio-Bauernhof verwendet.

Die Alternative Fertigmilch schneidet da massiv schlechter ab, denn die dort verwendete Trockenmilch stammt nicht von Biohöfen. Damit lieferst du mit der Fertigmilch dem Kind auch gleich einen Schwung Gentechnik mit, denn die Kühe in der konventionellen Milcherzeugung werden mit Kraftfutter gefüttert und das wiederum enthält gentechnisch veränderte Pflanzen - Mais und Soja. Weil es über den Umweg über die Milch in das Produkt kommt, muß es nicht deklariert werden.

Schauen wir doch mal, was ein Kind mit der Fertigmilch so alles bekommt (Aletemil 2 plus):

Entrahmte Milch, Stärke, pflanzliche Öle, Glucosesirup, Saccharose, Emulgator Sojalecithin, Vitaminmischung (Vitamine C, E, Pantothenat, Vitamine A, B6, B1, B2, Folsäure, Vitamin K, Biotin, Vitamin D1, Vitamin B12), Vanillin, Eisen-II-Sulfat, Zink-II-Sulfat, Kupfer-II-Sulfat, Kaliumjodid.

Die entrahmte Milch wurde natürlich erhitzt, das Eiweiß ist denaturiert, biologische Wirkstoffe sind zerstört. Den Rahm kann man als Butter oder Sahne teurer verkaufen, deshalb fehlt er hier. Das ersetzt man dann eben durch pflanzliche Öle, Herkunft unbekannt, aber mit Sicherheit raffinierte Billigöle aus Pflanzen, die eventuell gentechnisch verändert wurden. Raffinierte Öle sind reine Chemieprodukte, auch wenn am Anfang mal ein natürliches Produkt stand. Durch die Herstellung wurden alle biologischen Wirkstoffe zerstört.

Glukosesirup und Saccharose sind Fabrikzucker. Man verwendet zwei unterschiedliche Arten, damit sie nicht an erster Stelle der Zutatenliste stehen. Fabrikzucker ist eine der Hauptursachen für drei Viertel der heutigen Zivilisationskrankheiten. Dieses Problem hat auch die Stärke (die aus konventionellem Getreide hergestellt wird, also inklusive Spritzmittel).

Sojalecithin als Emulgator, damit alles schön gemischt bleibt. In der Regel aus billigstem gentechnisch verändertem Soja hergestellt.

Die Vitaminmischung muß zugesetzt werden, weil die restlichen Zutaten so extrem stark verarbeitet und damit so arm an natürlichen Vitalstoffen sind, daß das Kind krank werden und sterben würde, wenn sie fehlen. Es handelt sich durchweg um synthetische Stoffe, die in der Chemie billig in Massen produziert werden.

Dummerweise sind noch lange nicht alle Vitalstoffe entdeckt und nur ein Bruchteil kann künstlich hergestellt werden. Bei einer natürlichen Nahrung wie der Muttermilch oder eben der Frischkornmilch sind diese Stoffe alle enthalten - hier fehlen sie aufgrund der starken Verarbeitung.

Die zugesetzten Stoffe sichern gerade mal, daß das Kind halbwegs gesund bleibt und so lange keine Krankheiten entwickelt, bis das Kind auf andere Nahrung umsteigt. Wie kritisch das ist, hat man ja vor kurzem gesehen, als reihenweise Kinder erkrankten und sogar starben, weil eine Firma ein einziges Vitamin falsch zudosierte.

Vanillin ist ein billiges, chemisch erzeugtes künstliches Vanillearoma. Warum das zugesetzt wird, entzieht sich meiner Kenntnis - vermutlich weil das ganze sonst noch widerlicher riechen würde, als es so schon der Fall ist.

Jodid ist nicht unkritisch und kann diverse Probleme im Bereich der Schilddrüse auslösen. Man setzt das zu, weil Deutschland angeblich ein Jodmangelgebiet ist (was falsch ist) und man angeblich die Entstehung eines Kropfes verhindern will. Tatsächlich schadet das pauschale Zusetzen von solchen Substanzen mehr als sie nützen.

Mahlzeit.

Und jetzt die Preisfrage, die sich jeder stellen sollte: Was gebe ich meinem Kind? Die Fertigmilch oder das Naturprodukt?

Wer glaubt, mit der Fertigmilch auf der sicheren Seite zu sein, sollte sich das alles vielleicht nochmal durch den Kopf gehen lassen...

N.b: Wobei mir schon aus politischen Gründen nie ein Nestle Produkt ins Haus käme...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH