» »

Durchfall nach Kaffee

T%ra*chlemyxs hat die Diskussion gestartet


Mir fällt auf, dass ich immer unverzüglich nach dem Trinken von Kaffee (manchmal sogar noch währenddessen) auf die Toilette muss. Dabei hab ich dann sehr weichen Stuhl und etwas Blähungen, jedoch ohne Schmerzen. Das selbe Phänomen hab ich jedoch NICHT bei Cola beobachtet, wo ja auch Coffein drin ist. Ich weiss ja dass Coffein den Stoffwechsel ankurbelt. Jedoch denke ich dass es bei mir etwas extrem schnell geht...

Kennt jemand den Grund?

Danke für eure Antworten!

Gruss

Lynn

Antworten
X`3mTy


Cola enthält aber wohl sehr viel weniger Koffein, als Kaffee. Wie stark machst du dir den Kaffee?

Tnrac<hemys


Ich benutze meistens Senseo regular

lMarba16x2


Ist bei mir auch so. Aslo vielleicht nicht unbedingt nach 1 Tasse aber wenn ich morgens nach dem Aufstehen ein, zwei große Becher trinke dann muss ich auch irgendwann recht bald mal rennen ;-)

Liegt bei mir aber glaub ich am ehesten an dem (vielen) warmen Trinken auf nüchternen Magen. Ich trinke seit einer Weile morgens schwarzen Tee mit Milch und davon passiert das gleiche!

Ich schätze wenn ich einen halben Liter warmes Wasser trinken würde wäre das auch nicht anders. Die plötzliche füllung des Magens löst normalerweise physiologisch eine massenbewegung im Dickdarm aus, ergo läuft die ausscheidung dann schneller ab. Ich denke das wird der Grund sein.

Außerdem vermute ich bei mir eine Lactoseintolleranz, vielleicht trägt sie ihren Teil dazu bei, Hauptgrund wird sie aber nicht sein denke ich, da die Auswirkungen von Milchkonsum bei mir eigentlich erst verzögert auftreten.

tgorteljlixni


hi,habe das auch und es liegt sicher an der milch.habe es naemlich mit sojamilch versucht und sihe da es passiert auch, aber nicht schon waehrend ich den kaffee trinke. schmeckt halt nicht so besonders, aber besser als schwarz

TSheCurxse


muss auch immer rennen, wenn ich kaffee trinke (aber nur morgens, beim ersten, später nicht).

ich weiß nicht woran das liegt, dachte sowas wäre normal?!

schlimm finde ich es gar nicht, da kann ich mich wenigstens entleeren bevor ich zu uni gehe...weil besser zu hause als dort ;-D

Z!aubLe1rmanxn


Koffein regt die Verdauung an. Das kann also auch vom koffein kommen. Der ist im schwarzen Tee übrigens auch drin.

k_ssk


hatte das auch mal. jez trink ich keinen kaffee mehr nur noch schwarztee (der bewirkt ja das gegenteil - also :-) )

-\zoMckrWattxe-


hi,

ich hab/hatte das auch,

irgendwie hatte ich das gefühl das es an der milch lag,

seitdem, ich benutze auch senseo, trinke ich meinen kaffee schwarz.

es ist nicht ganz weg, aber deutlich weniger.

milch trinke ich gar nicht mehr, aber käse oder ab und zu einen joghurt scheint nicht zu stören.

übrigens, mit einem senseo-pad, kann man locker eine grosse tasse füllen, indem man auf 2-tassen drückt, und selbst dann gebe ich noch einen kleinen schuss wasser drauf. ist mit sicherheit magenfreundlicher.

ausserdem denke ich das es nicht "nur" am kaffee liegt,

ein zwiebelmett-brötchen mit ordentlich zwiebeln, kann in verbindung mit ´ner tasse kaffee den einen oder anderen empfindlichen magen bestimmt zum kochen bringen.

T9racChemxys


Ich hab das Problem aber nur beim Kaffee. Es liegt sicherlich nicht an der Milch, denn die trinke ich nebenbei literweise, da passiert gar nix. Auch wenn ich den Kaffee schwarz trinke passierts.

dcanfyxca


Bei der Senseo wird der Kaffee anders gebrüht. Da das Wasser nicht so lange in dem Pulver schwimmt, werden auch nicht so viele Bitterstoffe rausgelöst. Daher ist der Kaffee dann verträglicher. Kaffee mit oder ohne Milch, ganz egal, ist für mich auch ein prima Abführmittel.

Jgenn;ys75


@ all

so gehts mir auch!! Der treibt halt, der gute Kaffee!!! ;-D Aber das ist nicht so tragisch! Bin froh, daß ich dann mal "rennen" kann!!! :-)

BnSD-Be)itrag


Hallo an ALLE!! *:)

Nachdem ich -hoffentlich- die Helicobacter-Keime vertrieben habe, habe ich die gleichen Symptome am Morgen nach Kaffee "bewundern" können.

Habe drei Monate herumprobiert...

Jetzt trinke ich morgens erst einmal ein bis zwei Gläser Milch und dann einen Kaffee und ich muss sagen, mein Stuhlgang ist "vorzüglich"/normal fest :)^ -wenn man vorzüglich zu Stuhlgang sagen kann :-X ;-D

Probiert es doch einfach mal aus!

LG

C>ol&linxz


Bei mir ist es ebenso.

Um den Durchfall zu vermeiden, bin ich auf koffeinfreien Instantkaffee umgestiegen, er schmeckt genauso gut und ich bin damit völlig beschwerdefrei. Manche werden behaupten das koffeinfreie Kaffee "nach nichts" schmeckt, aber das ist ein Irrtum. Man muss nur viel genug in die Tasse tun, damit er genauso wie richtiger Kaffee schmeckt, d.h. der Tassenboden muss komplett bedeckt sein (ca. 0,5 cm hoch).

mgara9jataxm


Womöglich gibt es da zwei Ursachen (oder mehr)

1.) Kaffee (bzw. das Koffein) hat einen Einfluss auf das antidiuretische Hormon Vasopressin, das für die Wasserrückresorbtion verantwortlich ist -> es wird weniger Wasser zurückgehalten und somit mehr ausgeschieden

2.) Die Kaffeemaschine ist verunreinigt und festgesetzte Pilze und Verunreinigungen führen zu den Beschwerden

anbei die Frage: Ich bin neu hier und würde gerne wissen, wie ich einen neuen Beitrag eröffnen kann, könnte mir da jemand behilflich sein?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH