» »

Vollwertkost

jmn


> Kann mich dafür mit sehr sehr vielen Fertigprodukten nicht

> mehr arrangieren, weil das alles so "gleich" schmeckt.

Interessant ist auch, wenn man nach längerer Zeit naturbelassener Ernährung mal wieder an einem Fertiggericht probiert. Das fühlt sich je nach Gericht an, als ob es einem die Zunge wegbrennt, so viel Geschmacksverstärker, Salz und Würze wird da verwendet.

t}utti0_frut\ti


@ pacific

Jo ganz meiner Meinung und meistens ist es auch ziemlich salzig.

Ich bin jemand der beim Kochen so gut wie gar kein Salz verwendet und sich manche dann beschweren, dass da zu wenig Salz drin ist...ist mir aber egal, ich brauch kein Salz, da nehm ich lieber andere Gewürze (frisch gemahlenen Pfeffer)...

p(acifNic_oxcean


Ich versuche auch wenig Salz zu nehmen. Ich finde der beste Salzersatz ist Knoblauch, da merkt keiner wenn kein Salz dran ist. Leider mag den nicht jeder. Ich persönlich finde, das dezenter Knoblauchgeruch angenehm ist. Mir wäre es manchmal lieber, manche würden nach Knoblauch riechen aus dem Mund, anstatt das sie üblen Mundgeruch haben (was bei ziemlich vielen der Fall ist, habe ich festgestellt). Man muss den Knoblauch ja nicht gerade Zehenweise verdrücken, weil dann riecht nicht nur der Atem, sondern die Leute riechen aus jeder Pore nach Knobi, dass ist dann schon bissl derb.

Ich finde Knobi jedenfalls lecker und überaus gesund ist er sowieso und er gibt den meisten Speisen erst den letzten Pfiff.

und sich manche dann beschweren, dass da zu wenig Salz drin ist... ist mir aber egal

Ja kenne ich auch, und die selben Leute jammern dann, das sie nachts nicht schlafen können. Aber dass das an der Ernährung insbesondere dem Salz liegen könnte, auf die Idee kommen sie nicht. Und wenn man versucht ihnen das klar zu machen, genug Studien dazu gibt es ja, wollen sie es trotzdem nicht wahrhaben. Naja, jedem so wie es beliebt.

p7acifick_oxcean


An die Sprossengärtner unter Euch: Was lasst ihr eigentlich so am liebsten keimen? Ich finde Getreide und Linsen ganz gut, die kann man recht schnell so nach 3 Tagen ernten und sind einfach zu handhaben. Bei den Linsen gibt es auch so schöne viele Sorten, rote, grüne, braune, gefleckte, schwarze usw. Das sieht sehr hübsch aus als Salat oder in einem anderen Salat als Beigabe. Habe seit ich Sprossen esse auch meine Liebe zu saurer Sahne entdeckt. Einfach Sprossen mit saurer Sahne und fertig, geht schnell und ist lecker. Mit Kresse und Alfalfa lassen sich schöne farbliche Akzente setzen, die dauern aber leider ziemlich lange.

@jn

da ich gerade bei saurer Sahne bin. Muss ich hier eigentlich irgendwas beachten? Also bei saurer Sahne steht nie was von Caragen oder anderen Stoffen.

Und noch mal zur süßen Sahne, was findest du eigentlich besser, süße Sahne ohne Caragen dafür aber nicht Bio oder Biosahne mit Caragen? Was anderes finde ich nämlich nicht (jetzt mal von nicht Bio und mit Caragen abgesehen).

tIutt3i_f5rZutti


Will mal Vanillekugeln ausprobieren und hab heute nach gemahlener Vanille gesucht - nichts gefunden, nur die Bourbon-Vanille Schoten, wo das Stück 3,49 EUR kostet gefunden. Krieg ich gemahlene Vanille eventuell im Reformhaus oder wo könnt ich die noch her kriegen?

meuckeelbienxe


also im bioladen hab ich gemahlene vanille definitv schon gesehen (ist ab auch nicht grad billig, weiß allerdings das mengen verhältnis nicht im vergleich zur schote...

mb

jxn


@pacific_ocean

> da ich gerade bei saurer Sahne bin. Muss ich hier eigentlich

> irgendwas beachten?

Es sollte Bio-Sauerrahm sein. Konventioneller Sauerrahm enthält immer gentechnisch veränderte Organismen.

> Also bei saurer Sahne steht nie was von

> Caragen oder anderen Stoffen.

Das ist da wohl nicht nötig. Carrageen dient als Stabilisator und die saure Sahne dickt ja selbst ein.

> Und noch mal zur süßen Sahne, was findest du eigentlich

> besser, süße Sahne ohne Caragen dafür aber nicht Bio oder

> Biosahne mit Caragen?

Ich würde keins von beiden verwenden, aber wenn ich müßte, dann lieber die Biosahne. Das Carrageen und die Wärmebehandlung halte ich hier für weniger bedenklich als die Gentechnik in der konventionellen Sahne.

r8at&los7


hallo allerseits *:)

Ich ernähre mich halbwegs vernünftig (nur vollkornprodukte, keinen zucker, weißmehl, säfte, süßstoffe....) und hätte da mal eine frage an jn (der klingt ja soo kompetent @:) aber natürlich freu ich mich auch über antwort von jemand anderem)

Kenn mich irgendwie mit dem frischkorngericht nicht so ganz aus. Also ich brauch da jedenfalls mal eine Mühle (wo bekommt man die her und wieviel kostet soetwas ungefährungefähr), aber wo bekommt man das getreide her, gibts das im normalen bioladen Hab das irgendwie noch nie gesehen, ist das verpackt ??? ??? und schmeckt so ein frischkornbrei wie müsli (mag ich nämlich nicht unbedingt)?

wäre seeehr nett wenn mir das jemand sagen könnte.

vielen dank im voraus und lg

t)utti%_=fruttxi


Das Getreide bekommst du normalerweise in jedem Reformhaus, auch Drogeriemärkte haben manchmal eine Bio-Linie, da kannst du es auch kaufen. Ja, es ist abgepackt - meist so ca. 500g pro Packung, gibt aber sicherlich auch größere, wobei das für eine Person recht unnötig ist.

Meiner Meinung nach schmeckt der Frischkornbrei nicht wie normales 0815 Müsli. Es schmeckt einfach "frischer" (doof ausgedrückt, aber ja) und man kann selbst entscheiden, was drin ist und was man weglässt...Hab das Gericht bis jetzt nur mit Hafer probiert, aber da kann man ja auch anderes Getreide verwenden, glaube ich?!

rbatloxs7


Erstmal vielen Dank für die schnelle Antwort. Weißt Du vielleicht auch wie das mit der Mühle ist? Wo man so etwas bekommt und was man da beachten muß?

lg

riatlposx7


noch ein kleiner nachtrag.....hab grade gesehen daß Du auch aus Niederösterreich bist, vielleicht kannst mir da ja genauer sagen in welchen Geschäften man so eine Mühle bekommt. :-)

jxn


@ratlos7

Hallo ratlos,

> Also ich brauch da jedenfalls mal eine Mühle

Nicht unbedingt. Wenn du einen Bioladen in der Nähe hast, kannst du dir möglicherweise erstmal dort das Getreide mahlen lassen. Bei uns steht in vielen Bioläden eine Mühle. Allerdings sollte man das Getreide danach nicht mehr lange lagern, sondern so schnell wie möglich aufbrauchen. Ansonsten kann man für das Frischkorngericht auch eine Handmühle verwenden, wie sie Oma damals zum Kaffeemahlen genommen hat - die mit dem Schublädchen und der Kurbel oben drauf. Die bekommt man oft schon für 10-20 Euro als Dekorationsobjekt. Für größere Getreidemengen ist das aber nichts, da brauchst du schon eine elektrische Mühle. Die gibt es einmal als Vorsatzgeräte für eine schon bestehende Küchenmaschine oder als Einzelgerät, meist aus Holz und hübsch dekorativ. Die Vorsatzgeräte liegen bei rund 60 Euro, die Einzelgeräte beginnen bei ca. 160 Euro.

Am einfachsten bekommst du die im Internet. Ich will keine bestimmte Seite empfehlen, aber such einfach mal nach den bekannten Herstellern Komo, Hawos, Schnitzer, usw.

> aber wo bekommt man das getreide her, gibts das im

> normalen bioladen??

Ja, das gibts dort abgepackt zu meist 500g und oft auch lose zu kaufen. Verwenden kannst du eigentlich alles, sogar Buchweizen. Den darf man aber nicht schroten.

> schmeckt so ein frischkornbrei wie müsli (mag ich nämlich

> nicht unbedingt)?

Wie er schmeckt, hängt sehr davon ab, was du an Obst dazugibst. Für den Einstieg ist Hafer meist die beste Wahl - dann aber bitte Nackthafer nehmen, nicht das entspelzte Zeug...

tButti_8f8rutti


@ ratlos

Woher du eine gute Mühle bekommst?! Gute Frage, versuchs bei Haas, Leiner oder speziellen Warenhäusern, welche Küchen- und Haushaltsgeräte verkaufen, dort wirst du sicher fündig.

Getreide bekommst du teilweise bei Merkur/Billa/Bipa etc (Ja!Natürlich), DM (Alnatura), Gewusst wie usw. Kommt auch drauf an von wo du bist und welche Möglichkeiten zum Einkaufen du hast.

pza$cifi@c_hocean


Also ich würde es mit der Mühle bei ebay versuchen. Die haben alle möglichen, auch neu mit Garantie. Das kriegst du von Kaffeemühlen, über Vorsätze für die Küchenmaschine bis ganz edle und dann auch teure Holzteile, alles. Ich hab eine für die Küchenmaschine, die geht gut. Und dann gibt es für ca. 25 Euro eine Mühle mit Korbel, die ist perfekt wenn du nur kleine Mengen fürs Müsli brauchst, Mehl kriegst du damit nicht hin, auch wenn sie das angeblich können soll. Ich glaub da müsstest du das so oft wieder oben reinschütten und den Mahlgang wiederholen, bis du ne Meise hast, bis das wie Mehl aussieht.

Das Getreide gibt es im Bioladen, abgepackt in 500 g Tüten, aber damit kommst du nicht sehr weit. Die haben auch hinter der Theke große Säcke stehen, da kannst du dir auch ungemahlen 1 kg oder mehr geben lassen (oder eben auch zu Mehl oder Schrot mahlen lassen, dafür steht in der Ecke so ne Holzmühle). 1 kg kostet etwa 1 Euro, dass Mahlen ist kostenlos. In jedem größeren Supermarkt gibt es auch Biogetreide, aber meist auch nur 500 g Tüten. Bei dm haben sie 1 kg Tüten (gut wie das in Österreich ist, weiß ich nicht).

Wie Müsli schmeckt das Frischkorngericht übrigens nicht, eher entfernt etwas nussig, dass merkst du aber nur wenn du nix weiter zugibst. Sobald du Früchte, Honig usw. reinmachst, wird das geschmacklich überdeckt. Je nach Zubereitung ist so ein Frischkornbrei sehr lecker und er sättigt unwahrscheinlich, finde ich zumindest.

Ich habe bisher Roggen, Weizen und Dinkel verwendet. Schmeckt alles und man merkt auch keinen wahnsinnig großen Unterschied. Hafer nehm ich nicht, weil der angeblich schnell bitter wird, wenn er zu lange weicht.

tuutti_~fru{tti


Hafer nehm ich nicht, weil der angeblich schnell bitter wird, wenn er zu lange weicht.

Bei mir wurde/n der Hafer/die Haferflocken noch nie bitter. Das musst du selbst ausprobieren und wenn man das ganze nicht stundenlang stehen lässt sondern baldigst verzehrt, schmeckt er wirklich gut. :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH