» »

Vollwertkost

alrb'itoragxe


@ wasseronkel

danke für den Tipp :-)

werd ich bei Gelegenheit mal schauen.

@jn

weiß nicht ob meine Frage untergegangen ist :-)

aber in welchem Verhältnis mischt man Wasser und Sahne? Nimmt man da wirklich die 10fache Menge Wasser um auf 3,5%ige Milch zu kommen?

tGigerxin


sprossen

meine mungbonensprossen haben am kopf so braune flecken, das bereits 1 tag nach der ernte....ist das normal?

t<ige&rxin


@ arbitrage

ich würde etwa 1:1 verdünnen oder sogar weniger wasser. einfach so, bis die konsistenz stimmt. ich habe das zwar noch nie gemacht, aber ich glaube in den meisten rezepten ist das nicht so eng.

aIrbiWtrVage


mir gehts eher um den Fettgehalt, denn die Sahne pur könnte ich nicht trinken und ich weiß nicht, ob ich sie vertrage, wenn sie quasi noch 16% Fett hat.

t\ig_er.in


ach so ich dachte du brauchst es als zutat für kuchen oedr änhliches. nee, sahne könnte ich auch nicht trinken (milch allerdings auch nicht :-/)

jxn


@arbitrage

> aber in welchem Verhältnis mischt man Wasser und Sahne?

Das hängt davon ab, was man damit machen will. Grob geschätzt meist 1:1 bis 5:1, je nach Rezept.

> Nimmt man da wirklich die 10fache Menge Wasser um auf

> 3,5%ige Milch zu kommen?

Das könntest du zwar machen, aber das schmeckt nicht. Du kannst es ja mal mit einer kleinen Menge probieren. Normalerweise macht man das nicht als Trinkmilchersatz, sondern nur in Rezepten, in denen man Milch als Zutat benötigt, wie bspw. Pfannkuchen.

tpigxerixn


@pacific ocean

ich habe im internet etwas genauere infos zu sprossen gefunden, leider aber auch nicht gerade viel. vielleicht interessiert es dich ja:

[[http://www.babyernaehrung.de/sprossen.htm]]

aHr!biktraqg^e


Das könntest du zwar machen, aber das schmeckt nicht. Du kannst es ja mal mit einer kleinen Menge probieren. Normalerweise macht man das nicht als Trinkmilchersatz, sondern nur in Rezepten, in denen man Milch als Zutat benötigt, wie bspw. Pfannkuchen.

ja das hab ich mir schon gedacht, dass das nicht schmeckt.

in Rezepten sieht man es wahrscheinlich wirklich nicht so eng, wie das Verhältnis aussieht.

Aber vielleicht probier ich es trotzdem mal.

danke sehr

p8aci4fici_ocTedan


meine mungbonensprossen haben am kopf so braune flecken, das bereits 1 tag nach der ernte... ist das normal?

Ja das mit den braunen Flecken geht relativ schnell, ich hab immer den Eindruck wenn sie zu trocken sind oder zuviel Luft abbekommen ist es am schlimmsten. Aber schlechter schmecken tun sie deswegen nicht. Sobald meine erntereif sind, überleben die i.d.R. nicht mehr als 1-2 Tage, somit sind dann nur wenige braune Stellen vorhanden.

@tigerin

ich habe im internet etwas genauere infos zu sprossen gefunden, leider aber auch nicht gerade viel. vielleicht interessiert es dich ja:

Danke dir, ist doch immerhin etwas *:)

tWigerxin


JUHUUUUUU

ich muss kurz meine freude loswerden :-D :-D

meine flockenpresse ist angekommen! war ein absolutes schnäppchen, die maschine ist wohl ca. aus den 70er Jahren und mit Kurbel. aber super! klein und handlich, leicht zu reinigen....und eben esse ich meinen erstes frischkornmüsli mit geflocktem hafer, geflockten sonnenblumenkerne, kürbiskernen, sesam, leinsamen....man kann sogar nüsse damit flocken. herrlich :-D macht richtig spass! und schmeckt fantastisch! super ist auch, dass das ganze mit wasser innert 2 minuten weich war. dabei hatte ich mich schon damit abgefunden, immer 1-2 stunden auf das hafermüsli warten zu müssen. man kann sogar verschiedene stufen einstellen, bis hauchdünn, ich glaube mit diesen flocken könnte ich sogar ein brot backen, da bräuchte ich nicht einmal eine mühle (hab ja eh keine).

also, ein loblied auf die flockenpresse! x:) kann ich nur jedem empfehlen :-D @:)

a9rbiwtragTe


Hallöchen!

Melde mich zurück aus dem Urlaub :-)

Hatte überraschenderweise eine Küchenzeile im Zimmer :-)

beim Frühstück konnte man Obst und Gemüse essen und es gab sogar Brot vom nahegelegenen Biobauernhof - der baut sein Getreide selber an. Hoffentlich verwendet er auch das ganze Mehl ;-) das mitgebuchte Frühstück konnte man also ganz gut überstehen. Mittags gabs dann Frischkornbrei. Einmal Fisch mit Kartoffeln muss man essen, wenn man an der See ist ;-) und das 4-Gang-Dinner, was im Preis schon mit drin war, haben wir auch ganz gut überstanden. Die restlichen Tage haben wir uns dann selbst was vollwertiges gekocht *freu*

Das vorgemahlene bzw geschrotete Getreide hat sich ganz gut gehalten - weiß nicht wieviel Nähr- Vitalstoffe jetzt noch drin sind ;-) aber es hat auf jeden Fall nicht muffig geschmeckt.

Ich glaube in so eine Flockenpresse werde ich auch noch investieren ;-) ab und zu mal Haferflocken usw schmecken ja auch immer sehr lecker!

*:)

@jn

kannst du ein gutes Backbuch empfehlen mit Kuchen und Keksrezepten?

jBn


> kannst du ein gutes Backbuch empfehlen mit Kuchen

> und Keksrezepten?

Schau dir mal die Bücher von Barbara Rütting oder Helma Danner an, da gibt es sehr viele leckere Rezepte. Gerade die von Helma Danner sind absolut praxiserprobt und vor allem auch preiswert.

aGrb]itrTage


danke für die Buchtipps :-) werde ich mir mal ansehen.

Gibts es eigentlich auch sowas wie Philadelphia für die Vollwertküche? ;-)

Ich mag keinen SChnittkäse (nur überbacken) und Marmelade aus dem Bioladen ist ja auch immer mit irgendwas angedickt - Fleisch esse ich auch nicht besonders viel und eben nicht auf Brot.

Und die meisten Aufstriche sind so butterlastig :-( ich kratze meine Butter eh nur aufs Brot - aber gekratzter Aufstrich ist dann doch etwas wenig.

p%ac ificX_o$cean


Frischkäse ist in der Vollwertküche nicht verboten, nur wenn du irgendwelche Allergien hast und deshalb kein tierisches Eiweiß essen sollst. Ansonsten immer den fettigsten nehmen, da dort der Fettanteil höher und der Eiweißanteil geringer ist. Schmecken tut der eh besser. Jn würde jetzt noch empfehlen Bio zu nehmen, wegen der Gentechnik.

ajrbixtragxe


Biokäse kaufen wir in letzter Zeit eh :-)

Dann werde ich beim nächsten Mal drauf achten ... bisher hatte ich nämlich keinen gesehen, aber auch nicht besonders nach gesucht *:)

danke sehr

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH