» »

Vollwertkost

jxn


@coricopat

Ich vergaß: Was ist denn das, was du da keimen läßt?

C'oricxopat


ahsoooo... auf den abbildungen vom keimgerät sind immer so lange keime/sprossen (sieht aus wie kresse) .... also soll da wirklich nur ein weißes/grünes keimchen herausschauen, und dann kann mans schon essen?

ist so eine mischung vom dm ... rote linsen, radieschen und rettich oda so? ... sowas in der art!

und weizen hab ich auch heute reingegeben!

kann ich diese härchen also schon essen?

übrigens danke für die hilfestellung :-)

lg

coricopat

jPn


> ist so eine mischung vom dm... rote linsen, radieschen und

> rettich oda so? ... sowas in der art!

Achso, ich war gedanklich bei Getreide, Sonnenblumenkernen und ähnlichem. Radieschen und Rettig dürfen schon etwas länger werden, da macht das nichts.

> kann ich diese härchen also schon essen?

Wenn sie so aussehen wie hier, schon:

[[http://www.biologie.uni-hamburg.de/b-online/d05/05b.htm]]

tGigeTrWin


rote linsen, radieschen und rettich

also radieschen und rettich bilden ganz sicher wurzelhaare, bei den roten linsen weiss ich es nicht. daher kannst du schimmel wahrscheinlich eher ausschliessen. man merkt es auch daran, dass sich die wurzelhaare gleichmässig über der wurzel verteilen, im gegensatz zu schimmel, der meist von einem ausgangspunkt weiterwächst.

C-orijcopat


danke für die tipps....

hab die keimlinge heute schon gegessen... hab sie in den topfen reingegeben ... hat super lecker geschmeckt ... zwar a bissi scharf, aber gut :-)

vielen dank!!

a|rbi|traxge


@ jn

du bist ja erfahrener Brotbäcker ;-)

im Urlaub gabs morgens ein Brot, was nach einem Grobschrotbrot aussah. War also kein feines Brot sondern sehr grob ... fast so, als wären die Körner noch ganz.

Hast du ein Rezept für so ein Brot? Das war nämlich ganz lecker.

Ich würds vermutlich einfach mit Roggenschro probieren, aber ich weiß nicht, ob man die Körner dann erst noch einweichen muss, oder ob man sonst irgendwas beachten muss, wenn man mit SChrot backt.

Nimmt man dann nur SChrot oder auch noch feines Mehl?

Vielleicht kannst du (oder jemand anderes ;-) ) mir helfen :-D

pzacificZ_oce;axn


Wenn du was wissen willst über Brot, hier wird dir geholfen in deiner Not ;-D: [[http://www.der-sauerteig.de]]

Da sind absolute Backprofis am Werk, können dir bestimmt helfen. Wahrscheinlich hat auch schon mal jemand deine Frage so ähnlich gestellt. Nicht wundern, wenn dort ein etwas rauer Ton herrscht, dort sind hauptsächlich Männer, dir gern frei heraus ihre Meinung sagen, nicht persönlich nehmen.

p^a<cific_aoxcean


Hier zum Beispiel ein Rezept, was allerdings ein ziemlich aufwendiges ist, finde ich: [[http://www.der-sauerteig.com/phpBB2/viewtopic.php?t=345]]

HIer was zu deiner Frage mit dem einweichen:

[[http://www.der-sauerteig.com/phpBB2/viewtopic.php?t=1328]]

Einfach dort noch bisschen weitersuchen, da findest du auch zum Rest was.

a%rb3itrSage


vielen Dank für die Links *:)

stimmt, das ein Brot sieht doch recht kompliziert aus ;-)

aber vielleicht finde ich bei dem anderen Link noch ein schönes Rezept!

jxn


@arbitrage

> Hast du ein Rezept für so ein Brot?

Das könnte eine Schwarzbrot gewesen sein - das ist sehr grobkörnig und wird etwas länger bei nicht ganz so hohen Temperaturen gebacken. Dafür könnte ich dir das Rezept mal raussuchen, es ist aber ein Sauerteigbrot.

> Nimmt man dann nur SChrot oder auch noch feines Mehl?

Beides. Wenn du nur Schrot nimmst, dann bekommt das Brot keinen Zusammenhalt und bröckelt sofort auseinander.

a)rbitUrage


@ jn

wenn du mal Zeit hast zum Suchen, würde ich mich sehr über so ein Rezept freuen :-D

Sauerteig habe ich da :-)

ppaTcifi?c_Rocxean


Da wir gerade wieder bei Rezepten sind, jn du wolltest doch das Rezept für so ne Art Frischkäse aus Sonnenblumenkernen posten. Ist nicht eilig, aber bitte nicht ganz vergessen. :-)

u`Rze<LLxe


Fenchel

Kennt jemand ein vollwertiges Rezept mit Fenchel? Hab zum ersten Mal Fenchel gekauft und hab keine Ahnung, was ich damit anfangen soll.

jxn


@uRzeLLe

Einfach grob schneiden, in Gemüsebrühe dünsten und zusammen mit einer leckeren Soße zu Reis servieren. Wer nicht tiereiweißfrei lebt, kann ihn mit Käse überbacken, das schmeckt auch sehr lecker.

Man kann ihn sehr fein geschnitten zusammen mit Äpfeln und Zwiebeln auch prima als Frischkost essen.

p&aciific_xocean


Oh lecker Fenchel, Fenchelsalat war in diesem Winter mein absoluter Renner. Hab vorher nie Fenchel gegessen, weil das bei uns zu Hause einfach nicht gemacht wurde. Hab ihn deshalb einfach mal probiert, weil ich wissen wollte wie er schmeckt. Der ist so was von klasse, ich könnte jetzt immer Fenchel essen bis zum Umfallen, weiß gar nicht was meine Familie immer dagegen hatte.

Rezept:

Fenchel raspeln/stifteln (mach ich mit der Küchenmaschine), etwa in derselben Menge Äpfel raspeln, vermischen, Rosinen nach Belieben rein, evtl. noch mit HOnig süßen (ich finde es durch die Äpfel und Rosinen aber süß genug). Ich mach dann je nach Lust und Laune manchmal noch Nüsse, Sesam, Leinsamen oder Sprossen ran. Aber das Grundrezept schmeckt auch super.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH