» »

Cola Light

L>ö@ffelTs^tixel


Es ist auch so, das Cola-Light den Appetit anregt.

Du trinkst dabei schließlich etwas süßes, und der Körper erwartet dann auch zucker und du bekommst dann verlangen auf etwas süßes oder allgemein auf essen. so hat mir das meine ernährungslehrerin gesagt. und außerdem sollte man süßstoffe sowieso nur in maßen zu sich nehmen.

M2erid[ioxn


Ok, bevor ich den ganzen Müll, den ich hier lese einzeln aufdröseln muss, von wegen Aspartam spaltet Formaldehyd/Methanal ab. Ab 0,06ml/liter bei Ratten wirkt das krebserregend. Beim Menschen ist das noch GAR nicht nachgewiesen. Es steht unter "möglicherweise kanzerogen (Stufe 3)" in der EU Richtlinie. Um diese Kumulativdosis im Körper zu erreichen müsste man über 220 Liter Cola Light innerhalb von einer Stunde trinken, da methanal im Körper auch wieder ausgeschieden wird.

Wo war ich, ach ja, bevor ich den ganzen Quatsch mit Soße, der hier verzapft wird, nochmal aufdröseln muss.

Zitat Professor Dr. Nawroth, Ärztlicher Direktor der endokrinologischen Abteilung des Uniklinik Heidelberg im Rahmen der Medizinerausbildung zum Thema Diabetes: "Geben sie den Leuten Cola Light wenn sie gern Cola trinken, völlig unproblematisch, das einzige was manchmal kommt sind Diarrhoen (Durchfälle) aufgrund der hohen Osmolarität des nicht verwertbaren Süßstoffs."

reicht euch das als ärztliche Kompetenz? - Weder produziert das Pankreas Insulin auf verdacht wenn was süß schmeckt, noch manipuliert Aspartam den Insulinstoffwechsel. Das Zeug schmeckt im Mund süß und macht im Darm goar nix ausser eventuell hyperosmolare Durchfälle. Punkt aus. Alles andere ist Ökö-hype gequatsche und wurde wissenschaftlich NIE bewiesen... !

Und das sage ich als Mediziner,

meridion

Mmerixdion


Zahnschmelzdegeneration durch die Säure in der Cola hab ich vergessen. DAS stimmt wirklich, die Zähne werden schlechter und anfälliger wenn man oft ohne begleitende Mahlzeit Cola oder Cola light trinkt.

s]ulix88


also bevor ihr hier Cola Light und Ä. in die Pfanne haut,

solltet ihr wohl etwas mehr auf die ach so gesunden Fruchtsäfte achten,

die enthalten nämlich alle Zitronensäure, welches auf kürzestem wege den Zahnschmelz zerstört und das zähneputzen danach, verschlimmert die Sache auch noch.

M;eridxion


@ suli88:

Richtig, allerdings ist das bei allen säurehaltigen Getränken so, wer also nicht den ganzen Tag Tee oder Wasser trinken will wird diesbezüglich den sprichwörtlichen "einen Tod" sterben müssen.

sculFi8x8


Die Zitronensäure, die den Zahnschmelz angreift ist in Cola aber nit drinnen, sonst müsste es drauf stehen, auf der Hp von Cola steht auch nix davon, aber auf allen " Fruchtsäften" steht es drauf

MQeridxion


Dafür ist Phosphorsäure drin. Es geht nicht um das "Zitronen" bei der Säure, sondern um das "säure". Jede Art Säure bzw jede Art saures Milieu greift den Zahnschmelz an, Cola genau wie Orangensaft, Fanta oder ein Alkopop. Alles was im Weitesten Sinne nach Limonade schmeckt, also von der Orangensaftschorle bis zum Schwipp Schwapp

s uli8x8


Meridion

du arbeitest bestimmt bei so einer firma die säfte her stellt ;-D ;-D ;-D ;-D

aber warum warnen zahnärzte immer, in bezug auf die zähne, immer nur vor den fruchtsäften, aber nicht vor cola und co

Bcauj8ah7r2_198x2


Ich habe jetzt kaum etwas durchgelesen, also tut’s mir leid, wenn ich störe oder so, aber ich will keinen neuen Faden wegen einer kurzen Frage öffnen: Ist Cola "Zero" (das ohne Zucker) viel gesünder als die ganzen anderen mit Zucker?

Ich höre oft, dass Cola wegen dem Zucker so schlecht ist. Also ist Cola Zero gar nicht so schlecht...?

H0edxi


Von Cola, Cola Light bekomme ich auch starke Magenkrämpfe, das kommt bei mir vom Koffein. Ich vertrage nicht mal ein Schlückchen Kaffee, bekomme davon Herzprobleme und Ängste. Ich habe früher, drei Jahre lang, literweise Cola getrunken und meine Nerven und auch meine Zähne haben ziemlich darunter gelitten. Meine chron. Magenschleimhautentzündung wird auch schlimmer, wenn ich Cola trinke, das kommt von der enthaltenen Säure. Ich finde Cola und auch Kaffee sind wirklich sehr ungesund und sind für mich legale Drogen. Alle Colaarten, auch Cola Zero, machen Bluthochdruck, wie Kaffee natürlich auch. Cola kann einfach nicht gesund sein, auch wenn ich empfindlicher auf Koffein, Säure und Zucker reagiere als andere Menschen. Ich trinke nur noch Tee, weil die Säuren, in allen anderen Säften, auch nicht gut für meinen Magen sind.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH