» »

Physalis in großen Mengen giftig?

e\l_zoeidxo hat die Diskussion gestartet


Hi,

bin letzter zeit richtig süchtig nach den dingern und stopfe die tonnenweise in mich rein .. naja ok, das nun nicht gerade, wäre bei 15€ /kg auch verheerend für mein konto :-D aber mal im ernst, ich glaube schonmal gehört zu haben dass die frucht toxisch wird sobal man eine bestimmte tagesmenge überschreitet, kann das jmd bestätigen oder habe ich mich da in der pflanze geirrt? °°,

mfg

Antworten
pZaciMfic_o*ceaxn


Zu den Inhaltsstoffen folgendes:

Kapstachelbeeren sind eine gesunde Alternative zu Süßigkeiten oder Knabbereien, da sie meist auch Kindern gut schmecken. Sie sind reich an Karotin und Vitaminen des B-Komplexes sowie an Mineralstoffen (v.a. Eisen und Phosphor).

Inhalt pro 100 g: 72 kcal, Eiweiß 2,3 g, Kalzium 12 mg, Eisen 1,3 mg

Ich glaube nicht das die im so schnell schädlich sind. Natürlich solltest du auch noch andere Sachen essen, weil diese Früchte ja nicht alle wichtigen Nährstoffe enthalten, aber das weißt du sicher selbst.

Bedenklich könnten höchstens die Pestizide sein, ich glaube ja nicht das du Bio-Früchte nimmst. Aber die Pestizide hast du ja überalls, außer eben bei Bio.

Und angesichts des Preises glaube ich auch nicht das deine "Tonne" wirklich so viel ist. Kannst ja mal ne Gramm oder kg Angabe machen.

T7halyxa


MMH! Die esse ich auch richtig gerne x:)

Hab aber noch keine Nebenwirkungen gespürt ;-)

H@aUrrym FM


... schmecken auch als Trockenfrüchte unheimlich gut (saftig süss-sauer)

Harry

S9.6 wa-llixsii


Physalis ist ein Nachtschattengewächs, die sind zwar meistens giftig, aber die essbare Physalisart enthält keine giftigen Alkaloide. Trotzdem kann es bei manchen nach übermäßigen Verzehr zu allergischen Reaktionen kommen. Bei dir aber sicher nicht - das hättest du schon gemerkt. Also hau rein! ;-) Ich habe auch mal täglich ordentlich Andenbeeren gegessen - direkt von Strauch und teilweise sogar noch unreif - man sollte nur aufpassen, dass man nicht mehr Säure verzehrt als man verträgt. Wer also auf saure Früchte empfindlich reagiert sollte auch bei der Andenbeere aufpassen.

Die Physalis - Zierpflanze ist nicht essbar! Sie sieht genauso aus, hat nur eine rote Umhüllung der Frucht. Soweit ich weiss ist aber nicht mal diese giftig sondern nur ungenießbar.

Guten Appetit ;-)

pKaciflic4_ocxean


@ harry FM

Wo gibt es die denn getrocknet zu kaufen? Hab ich ja noch nie gesehen.

s(adirxa


kenn ich gar nicht =)

S/. wa_llixsii


würde ich auch gern wissen - oder etwa selbergemacht?

HYarry] FM


@ pacific_ocean

ich habe die Physalis als Trockenfrüchte auch erst vor kurzem für mich entdeckt,

die gibts (soweit ich bislang rausgekriegt habe) nur über Internetversand zu beziehen:

1.) bei Olivco (Oliven + Früchte aus Peru) s. [[http://www.olivico.com/Produkte.htm]]

Ansprechpartner: Hr. Vico, der schickt Dir bei Anfrage gerne Preisliste per Mail zu,

recht preiswert, abgepackt in je 230gramm-Beuteln

absolut empfehlnenswert und preiswert auch die getr. Mango Edward

2.) bei Orkos, allgemein s. [[http://www.orkos.com]]

Produktkatalog : [[http://de.orkos.com/Downloads/2005_50_D_Eu.pdf]]

dort unter Trockenfrüchte aufgelistet

Gruß,

Harry

pzaqcifzic_oxcean


@ Harry

Danke für die Links. Orkos hat ja Früchte von denen ich noch nie was gehört habe, ist ja ein riesen Angebot.

H3arr*y FfM


pacific_ocean

weitere Exotenfrüchte gibts auch hier noch:

www. [[http://tropenkost.de]] (Thailand)

[[http://www.passion4fruit.de]] (SriLanka)

[[http://www.exotenmueller.de]] (vom Vikt.markt München, neuerdings auch Online-versand, Qualität allerings nur konventionell, dafür der teuererste Laden)

Gruß,

Harry

Heararyk F#M


falscher Link

natürlich muss es heißen:

[[http://www.tropenkost.de]]

Harry

HparrBy FM


@ pacific_ocean

achja,

wenn Du die Früchte nicht kennst, hier die interessanten Seite von Fruitlife:

[[http://www.fruitlife.de/inside.php?in=encyclopedia/fruithomeminiliste-de.htm]]

[[http://www.fruitlife.de/inside.php?in=encyclopedia/fruitrare-de.htm]]

Harry

(Früchteliebhaber)

pdacificY_ocxean


@ harry

Danke für deine Mühe mit den Links. Ich liebe auch Früchte und Trockenfrüchte sind gelegentlich mal eine nette Nascherei oder machen sich als Beigabe in manchen Salaten auch sehr gut, wobei ich hier vorwiegend Rosinen nehme.

Was sind denn deine Lieblingsfrüchte? Ich kann das gar nicht so sagen. Mag eigentlich alles was ich so kenne (Rosinen, Feigen, Datteln, Pflaumen, Aprikosen, Bananen), nur getrocknete Sauerkirschen und Preiselbeeren sind nicht so mein Fall. Die anderen Sachen muss ich erst ausprobieren.

H"arry{ xFM


Lieblingsfrüchte

Hallo pacific_ocean

Was sind denn deine Lieblingsfrüchte?

kann ich aiúch nicht genau sagen, ändert sich von Zeit zu Zeit zumal ich mich instinktiv ernähre.

z.Z sind einfache Äpfel, Gemüsebananen, Cherimoyas und Wani meine Favours.

Bis vor kurzem habe ich Unmengen von Papayas, Grenadillen und frischen saftigen Bahrèe-Datteln verdrückt.

Im Sommer waren frische Feigen mein einundalles, dazu asiatische Mangosorten, Mangostane, Sapoten und Trinkkokosnüsse.

Was immer absolut göttlich mundet, ist Durian, die Königin der Früchte, wie die Thais meinen;

allerdings hier in Europa schweineteuer und kaum zu bekommen, was Besonderes für Fest- und Feiertage

Gruß, Harry

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH