» »

Abführmittel. Bitte schnell antworten

D=ornroHeschebn19x90 hat die Diskussion gestartet


Hat es einen Sinn, Abführmittel zu nehmen, wenn man einmal etwas zu viel gegessen hat? Oder wirken diese Mittel nur im dickdarm, wenn die Fettresorption sowieso schon beendet ist? Dann hätte es ja keinen Sinn diese Mittel zu nehmen.

LG

:-)

Antworten
TNh$eUn]fiLni{shxed


Ähm, der Gebrauch von Abführmittel ist zur Darmentleerung bei einer Verstopfung gedacht und nicht, weil man mal zuviel gegessen hat.

-`mi*mi


nützt nix, wenn die mittel wirken, sind alle nährstoffe schon aufgenommen.

S(chwiemmeriWn


Das nützt dir nichts - lass' es lieber sein!

Ist es denn so schlimm, wenn du mal zu viel gegessen hast?

HBendl6 Nxr.6


Wenn Du die Abführmittel nehmen willst um nicht zuzunehmen, dann ist das eine Form von Fress-Brechsucht nur "hintenrum".

Aber probiers einmal mit "Flohsamen" oder "Flohsamenschalen".

Einen Esslöffel vor dem Essen genommen, dann werden durch die Schleimstoffe die Fette umhüllt und nicht so verwertet - heißt's.

Ausserdem entleert sich Dein Darm schneller und "geschmeidiger".

Flohsamen sind ein Naturprodukt wie Leinsamen.

Ich habs vom Arzt empfohlen bekommen nach einer Operation am Darm, damit ich eine "druckfreie" Darmentleerung habe.

Und noch was. Flohsamen nimmt man mit reichlich Flüssigkeit.

Das Zeug quillt im Magen auf und füllt und nimmt so das Hungergefühl.

Viel Spass damit.

jJn


@Dornroeschen

> Hat es einen Sinn, Abführmittel zu nehmen, wenn man

> einmal etwas zu viel gegessen hat?

Nein. Wenn man zuviel gegessen hat, ist man länger satt und so gleicht der Organismus das automatisch wieder aus.

Wenn du dir in dieser Form Gedanken über Nahrungsmengen und Kalorien machst, hast du aber bereits den Weg in Richtung einer Eßstörung eingeschlagen. Dieser Weg führt dich langfristig aber nur zu Krankheit und Übergewicht.

> Dann hätte es ja keinen Sinn diese Mittel zu nehmen.

Es hat NIE einen Sinn, diese Mittel zu nehmen, nicht einmal bei Verstopfung.

cIos9ima-5loxve


[zEs hat NIE einen Sinn, diese Mittel zu nehmen, nicht einmal bei Verstopfung.] <<

Klar, lieber warten, bis der Stul im Darm verwest, und der Patient an einer Vergiftung stirbt! Klar ist es besser, eine Verstopfung durch die Beseitigung der Ursache (Fehlernährung) dauerhaft zu beseitigen, aber zuallererst müssen doch die akuten Symptome behandelt werden, oder?!

@ Dornroeschen:

Lass die Finger von Abführmitteln, solange du gesund bist!

Wenn du Abführmittel zum loswerden von einem Zuviel an Nahrung nimmst, dann ist das bereits ein Symptom für Magersucht.

Wenn du der Meinung bist, dass du zuviel gegessen hast, dann:

- Denke drüber nach, ob es wirklich zuviel war, oder du nurs denkst Hör auf dein Hungergefühl, dein Körper sagt dir was er braucht!

- Wenn du wirklich objektiv zuviel gegessen hast, dann gleiche das durch eine zusätzliche Trainingseinheit beim Sport oder durch einen Tag Fasten wieder aus

- Vielleicht kannst du auch einfach garnichts machen, und warten, wie dein Körper reagiert. Ich garantiere dir, dass eine Kugel Eis mehr oder weniger, oder ein gelegentlicher Nachschlag beim Essen sich nicht auf der Waage bemerkbar machen (es sei den direkt nach dem Essen!) ;-)

Grüßle @:)

hXolygGh^osxt


ich denke auch , bevor es zu einem ileus kommt , sind abführmittel , egal welche , schon das mittel der wahl.

nicht im dauergebrauch , und schon garnicht zum abnehmen , aber bei mediziner notwendigkeit schon.

lg

holy

jCn


@cosima-love

> Klar ist es besser, eine Verstopfung durch die Beseitigung der

> Ursache (Fehlernährung) dauerhaft zu beseitigen, aber zuallererst

> müssen doch die akuten Symptome behandelt werden, oder?!

Ich stimme dir zu, daß eventuell nach ärztlicher Maßgabe(!) auch Laxantien sinnvoll und nötig sein können. Aber die typische "Stuhlverstopfung" kommt nicht von heute auf morgen, ihr geht eine längere sich immer mehr verschlimmernde Darmträgheit voraus und hier machen diese Mittel keinen Sinn, weil sie die Betroffenen von einer ursächlichen Behandlung abhalten und langfristig abhängig machen.

Bei einer akuten, spontan auftretenden 'Verstopfung' sind diese Mittel ebenfalls sinnlos, hier sollte man sich tunlichst umgehend zum nächsten Arzt bewegen, sonst kann das übel ausgehen. Wer bei so etwas noch anfängt mit Laxantien zu experimentieren, kann die Radieschen schneller von unten sehen, als ihm lieb ist.

Aber wir kommen vom Thema ab, hier ging es ja nicht um Verstopfungen und Darmträgheit, sondern um Übergewicht.

DKornroehschenn199x0


Hey ihr alle!!!

Vielen dank für eure Ratschläge, sie haben mir wirklich geholfen...also, es war ja eher, um abzunehmen...oder um auszugleichen, wenn man mal zu viel gegessen hat...

Ich hab mich nur gefragt, ob es wirklich was nützt, da es so viele Bulemiker gibt, die Abführmittel nehmen um nicht zuzunehmen! D.h., es hätte wirklich keinen Sinn, die ganze Quälerei!!?!

LG

@:)

S<chw_immeorin


NEIN! Es hat keinen Sinn!

Abführmittel bringen definitiv nichts zum Abnehmen.

Das ist ein absoluter Irrtum.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH