» »

Kirsch mit Wurm drin gefährlich ?

sEunnxyX


Ich hab neulich auch mehrere Kirschen gegessen, wo so kleine weiße Maden drin waren (die Kirschen waren selbstgepflückt aus unserem Garten). Leider hab ich es erst gemerkt, als die Kirschen schon im Magen waren. Ich bin nicht umsonst Vegetarierin, okay ich lebe noch, aber ich hab mich danach so geekelt, dass ich in nächster Zeit kein selbstgepflücktes Obst (das natürlich nicht gespritzt ist) mehr essen werde. :-/

t_igawo9od


hmm kirschen sicherlich unbedenklich , aber bitte keine früchte im wald bis brusthöhe pflücken oder auf dem Feld , was nicht eingezäunt ist....da ist nämlich der fuchsbandwurm drin und der hat ziemlich üble folgen...

wie schon gesagt made wird es nicht überlebt haben und nachts isst jeder mensch ja auch spinnen und sonstiges , ohne das ers merkt;)

in 3te-welt ländern können madeninfektionen ernsthaftere folgen haben , da gibt es naemlich fliegenlarven, die die menschliche haut durchdringen können ...

t;uUmaxlu


>"nachts isst jeder mensch ja auch spinnen und sonstiges, ohne das ers merkt;) "

Tatsächlich? Wie kommst du den darauf?

H.arryx FM


@ tigawood

tja, die ewige Angst vor dem Fuchsbandwurm - hast schon recht - da könnten einige tatscächlich Probleme bekommen.

Ängste werden aber von bestimmten Interessengruppen geschickt geschürt (siehe Vogelgrippe)

Ich hab ein super Immunsystem seit ich mich rohköstlich ernähre - und halte mich schon lange nicht mehr an offizielle Empfehlungen (esse vieles in der Natur draussen, ungewaschen frisch von der Wiese oder Strauch). Angst vor Larven, die sich in meinem Inneren vermehren könnten, habe ich mit Nichten.

Rohen (Wild)Fisch verzehre ich auch abundan - trotz potentiellen Nomadenbefall, ebenso rohe BioEier, unbeeindruckt von der Vogelgrippehysterie. Fürchte mich nicht vor den bösen Salmonellen

Leider sind viele Menschen in den 3.te Welt-Ländern aufgrund ihrer Mangelernährung extrem anfällig für irgendwelche Infekte durch Kleingetiere - da stimme ich voll und ganz zu.

Gruß

Harry

[gerade viele frische (ungewaschene) Himbeeren unterhalb Brusthöhe aus dem ländlichen Garten verdrückt]

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH