» »

Erfahrungen mit FitLine?

l>iebehs$lott~chexn hat die Diskussion gestartet


Letzte Woche war ich an einem Vortrag zu "FitLine" eingeladen. Naja, eigentlich wollte ich nicht gehen, der Bekannte hatte mich aber schon mindestens 5x eingeladen und ich immer eine Ausrede gefunden. Schlussendlich dachte ich mir, ich geh hin und höre mir das an und bin dann in der Lage, mir ein klares Urteil zu bilden über der ganzen Sache. :-/

Einiges, was vorgetragen wurde, leuchtet mir auch ein... anderes fand ich hingegen völlig aus der Luft gegriffen. Bei "Fitline" handelt es sich um Nährungsergänzung, dass man in Form von angerührten Getränken (Pulver) oder auch Joghurt zu sich nimmt. Grundsätzlich bin ich bei solchen Geschichten eher skeptisch und wollte danach im Internet bisschen recherchieren... und finde NIX dazu. Stimmt natürlich nicht ganz, es gibt tausende von Anbieter, die mir die Produkte andrehen wollen. Ich suchte aber eigentlich nach fundierten Infos, gerne auch Testberichte dazu.

Meine Frage: Gibts hier jemand, der das schon versucht hat und seine Erfahrungen weitergeben kann?

Antworten
AObo


Erfahrungen mit FitLine?

hallo Liebeslottchen

Fitline ist eines der Produkte, die im Network-Marketing (Multi-Level-Marketing) angeboten werden.

Über die Qualität des Produktes musst du dir selbst ein Urteil bilden, hier einige Anregungen:

[[http://www.oekotest.de/cgi/yabb2/YaBB.pl?num=1111707951/240]]

[[http://www.wer-weiss-was.de/theme174/article2979812.html]]

[[http://www.mlm-beobachter.de/]]

Grüsse

Abo

l\iebVeslo:ttchen


Hallo Abo,

danke für die Rückmeldung. Leider hilft mir das nicht wirklich weiter. Der erste Link hatte ich schon gefunden, nur leider handelt es sich um eine ziemlich hitzige und polemische Diskussion zwischen Befürworter und Gegner - fundierte Infos sind da nicht wirklich zu finden. Beim zweiten Link handelt es sich um Fragen des Vertriebs, beim dritten ebenso.

Ich bin vor allem an Rückmeldungen interessiert, ob die von der Firma aufgestellte Behauptungen auch Wahrheitsgehalt haben. Vielleicht kennst Du den alten Spruch: "Vertraue nur Statistiken, die Du selbst gefälscht hast." Behaupten kann man in einer Verkaufsveranstaltung viel, natürlich gabs auch Stimmen aus dem Publikum, die berichteten, sie hätten seit Einnahme der Produkte die und die Beschwerden weniger. Alles okay... ich wollte nur gerne ein bisschen objektiver wissen, ob was dran ist.

Danke aber für Deine Mühe! @:)

W%asserBo*nkel


Hallo, was willst Du genau wissen um welche Produkte handelt es sich. Keine Fitline hatte es mal genommen. Gruß Wasseronkel

-3diaRmondx22-


Also ich hab mal ne Zeitlang bei nem Cateringservice gearbeitet, und wir hatten mal eine Woche unseren Stand neben dem von Fitline...Die haben täglich versucht, uns das Zeug anzudrehen und uns morgens immer so Drinks gemischt und hingestellt....

Also bei uns war die Wirkung die, dass wir Bauchweh etc. bekamen. Die Fitline-Leute meinten daraufhin, das käme nur davon, dass sich unser Körper noch nicht "umgestellt" (auf was auch immer...) hätte...Nach 3 Tagen hab ich beschlossen, dieses Zeug nimmer anzurühren, auch wenn ich dann jeden Morgen gefragt wurde, warum ich es denn nicht mehr trinken wolle....

Unsere Chefin war dann ganz begeistert von dem Zeug und hat es auch ne Zeit genommen, ob es gewirkt hat, keine Ahnung.

Uns hat sie auch je ne Dose geschenkt, ich hab meine allerdings an ne Freundin weiterverschenkt.

Ich hab dir jetzt nicht geholfen, ich weiß ;-), meine "Randerfahrung" war ja auch sehr subjektiv geprägt, aber ich würde es nicht nehmen....aber ich bin bei sowas generell sehr skeptisch eingestellt und der Meinung, frisches Obst, Gemüse etc. ist immer besser als irgendwelche Pülverchen... ;-)

Lg,

diamond

*:)

l.iebe#sloEtt-chexn


@ Wasseronkel

Danke für die Rückmeldung. Sie bieten ja v.a. drei Produkte an... Mist, ich hab die Namen nicht präsent. Irgendwas mit "Vollaktiv" oder so ähnlich, was mit "Restore" (oder so ähnlich) und neuerdings Q10-Tropfen. Und das Joghurt-Gemisch.

Du schreibst, Du hast es "mal genommen". Ich bin bei solchen Geschichten immer sehr skeptisch und wollte einfach noch ein paar Stimmen mehr dazu hören. Natürlich ist die Gefahr groß, dass ich bei einer solchen Frage in einem Forum überschwemmt werde von begeisterten Befürwortern. Was mich stutzig machte ist die Tatsache, dass ich - Firmenpropoganda und Vertriebsgeschichten abgesehen - im Internet nichts gefunden habe.

Also: Du hast es mal genommen. Wie wars? Warum nimmst Du es nicht mehr?

lwiebWesRlottRchen


@ diamond22

Danke für die subjektive Rückmeldung... auch wenn Du denkst, Du hättest mir nicht geholfen. Loblieder finde ich zur Genüge, aber ich hab eine starke Vermutung, die stammen alle aus der Marketingabteilung des Konzerns bzw. sind von Leuten, die sich leicht was suggerieren lassen.

Ja, ich bin auch skeptisch. Und es macht mich noch viel skeptischer, dass im Internet NIX über die Freunde zu finden ist, keine negativen Aussagen, keine unabhängige Tests.

Mir was das Zeug auch zu süß und künstlich... und zudem fand ich die Preise richtig teuer. Ich bleib auch bei Gemüse und Obst ;-)

Danke Dir! @:)

W~assEerQonkexl


Hallo Liebeslottchen, Deine angesprochene Produkte sind Activice (Vitamin B Präperat), Restorate (Mineralien Präperat) und der probiotische Joghurt. Bin damals über Dr.Ulrich Strunz auf diese Produkte gestossen und war auch überzeugt davon. Wenn jemand Vitamin-, Mineralmangel oder wie viele meinen übersäuert ist kann man schon damit einiges für seinen Körper tun. Auf die Dauer würde ich es nicht nehmen, erstens ist es teuer, zweitens ist meist Süßstoff darin. Meine Gedanken wo ich damals wieder davon abstand genommen habe waren " wie konnten Menschen jahrtausende Jahren leben ohne Fitline oder sonstige Nahrungsergänzungen". Habe daraufhin angefangen mit Vollwertnahrung, weg vom Fabrikszucker, falsche Fette und Fertignahrung. Heute fühle ich mich gesünder auch ohne Fitline, solange ich noch nach der ursprünglichen ungesunden heute üblichen Ernahrung gegessen habe war es natürlich super.

Heute nehme ich es noch bei Marathonläufen, meine Söhne bei übermäßigen Einsätzen oder bei leistungstief in der Schule.

Gruß Wasseronkel

luiebceslotutchdexn


@ Wasseronkel

Vielen herzlichen Dank für Deine Ausführungen. Das finde ich interessant, dass Du es früher regelmäßig genommen hast und jetzt nur noch ab und zu. Mein Gefühl ist auch, dass man (trotz den Behauptungen der FitLine-Leute) mit einer guten Vollwerternährung seinem Körper besseres tut, als mit einer Nährungsergänzung... nicht zu sprechen von seinem Portemonnaie. ;-)

dtipebie


Mäuschen lass die Finger weg,die verdienen sich damit ne goldene Nase! Das einzig wirklich gute Produkt was die mal hatten war Goodlife 2000,darf aber inzwischen nicht mehr verkauft werden.

Und wenn jetzt mal einer sich traut auf ebay fitline günstig zu verkaufen,dann machen die verdammten Ärger,weil die sich nicht die Butter vom Brot nehmen lassen wollen.

lbiebKeslotYtch@en


Keine Angst, Diebie, ich will das Zeug gar nicht, nie! :(v

Aber ich suche nach Infos und Argumente, weil ein Bekannter ist jetzt da drin und erhofft sich nach vielen finanziellen Rückschlägen ein bisschen Erfolg. Er hat mich mehrmals eingeladen und ich dachte, mir ein eigenes Bild davon machen ist nicht verkehrt. Nur, ausser Firmeninfos findet man nix irgendwo im Netz oder sonstwo. Deshalb meine Frage hier...

Danke für Deine fürsorglichen Worte! @:)

r`otschbopf


ist das sowas richtung herbalife?

du wirst schön schlank begehrenswert?

von alleine und nur vom trinken dieser brühe?

subjektive meinung gefällig?? ;-D

also ich bin ein genussmensch, sieht man mir auch an ;-)

wenn ich was esse und trinke, dann soll das ein feuerwerk für meine sinne sein und für meine seele..... kein drink aus der retorte :-(

eine ausgewogene ernährung mit viel obst gemüse, wenig zucker fett und alk (blöd ich weiss ;-D) genügt im normalfall um dem körper zu geben, was er braucht. dann noch sport dazu... sollte eigentlich genug sein...

WEansserpoXnkexl


Hallo Rotschopf,

<ist das sowas richtung herbalife?

du wirst schön schlank begehrenswert?

von alleine und nur vom trinken dieser brühe?>

Die angesprochenen Produkte von Fitline sind nicht für das Abnehmen gedacht sondern sollen fehlende Vitamine und Mineralien ersetzen.

>eine ausgewogene ernährung mit viel obst gemüse, wenig zucker fett und alk (blöd ich weiss ) genügt im normalfall um dem körper zu geben, was er braucht. dann noch sport dazu... sollte eigentlich genug sein...<

Ernährung ohne Zucker, ohne Alkohol, mit richtigen Fett ist nicht blöd sondern tausendmal gesünder als alle Nahrungsergänzungen.

Gruß Wasseronkel

rSots4chopxf


Wasseronkel

tschuldigung, da hab ich dumm formuliert.

blöd ich weiss

bezog sich auf wenig alkohol und war einer für insider, die wissen, dass lottchen und auch ich gern mal ein gläschen trinken ;-)

sich gesund zu ernähren ist nie blöde, da hast du recht.....

W^ien9edrxle


@ liebeslottchen

Bei "Fitline" handelt es sich um Nährungsergänzung, dass man in Form von angerührten Getränken (Pulver) oder auch Joghurt zu sich nimmt.

Warum glaubst Du, Nahrungsergänzungsmittel nehmen zu müssen ? Hast Du ein nachgewiesenes Defizit an bestimmten Substanzen, Vitaminen etc. die vlt aufgrund erhöhter sportlicher Betätigung auftreten ?

Normalerweise sind Nahrungsergänzungsmittel völliger Quatsch. Gesunde, ausgewogenen Ernährung sollte dem Körper genug dessen zuführen, was er für einen "reibungslosen Betrieb" benötigt.

Je nach Witterung etwas mehr trinken, hin und wieder eine Magnesium-/Calcium-Tablette, mehr ist nicht nötig.

Gruss,

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH