» »

Gelatinepulver

Lnissmy2003


Ooooh danke für all die Infos, jn :-)

Gruß

Lissy @:)

EKheImaligSer Numtzeru (#8V3437x)


(uff, wir sind wieder beim Thema... )

;-D

Ich weiß es nicht mehr genau, ich stand unter Schock..

;-D

auch von mir: danke für die tipps, jn!

hätte aber noch eine frage: du sagst, die haare sehen anders/natürlicher aus, -> aber nur anfangs oder? irgendwann sehen sie doch mal schön und glänzend aus?! (das wäre ja eigentlich mein ziel).

ok noch mal zusammengefasst: wenn ich nun folgendes mache: nur mehr mit wasser waschen und regelmäßig mit wildschweinborsten bürste, dann werden sie gesund und schön?

wär doch ein experiment wert... naja kommt drauf an wie lange das braucht? jn, weißt du nicht ungefähr wie lange? Wochen, ..Monate.., Jahre??

mfg

jxn


Hallo Morticia,

> hätte aber noch eine frage: du sagst, die haare sehen

> anders/natürlicher aus, -> aber nur anfangs oder?

Ich finde das spätere Aussehen auch natürlicher. Es ist halt ein natürlicher Glanz, den sie dann haben und die Haare fassen sich auch anders an. Das, was ich bei der Dame im Frisiersalon gesehen habe, verdient nur eine Bezeichnung: Wow! ;-)

> wenn ich nun folgendes mache: nur mehr mit wasser waschen

> und regelmäßig mit wildschweinborsten bürste, dann werden sie

> gesund und schön?

Langfristig ja, aber die Durststrecke bis dahin variiert je nach Typ. Beim einen regeneriert sich die Kopfhaut schneller, beim anderen dauerts länger. Der eine kämpft mit zuviel Fett, der andere mit zuwenig. Eine gesunde Ernährung trägt übrigens auch dazu bei, daß das schneller geht. Es gibt mit Sicherheit noch etliche andere Tipps und Tricks dazu, aber da kann dir sicher jemand vom Fach mehr sagen. Du kannst auch mal ins Vollwertforum kommen, dort haben wir zwei Naturfrisösen, die dir sicher weiterhelfen können.

m7jamVmjam


Ich hab das Zeugs auch mal so 4-5 Monate genommen und es hat nichts!!! gebracht...

jxn


@mjammjam

Das geht leider auch nicht so schnell und ist mit der reinen Anwendung anderer Reinigungsmittel auch nicht getan. Das A und O ist das Bürsten der Haare - und zwar regelmäßig und mit der richtigen Bürste Lies mal "Alles klar mit Haut und Haar" von Susanne Kehrbusch, da steht das alles viel besser drin, als ich das erklären könnte. Oder frage mal einen Friseur, der sich mit dem Thema auskennt. Entsprechende Links gab es ja in der Diskussion..

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH