» »

Wie gefährlich ist Schimmel und wie verbreitet er sich?

WEevidnesZder hat die Diskussion gestartet


Hallo.

Schimmel auf Brot, Früchten etc. ist ja bekanntlich krebsauslösend. Wenn z.B: eine Brotpackung von Schimmel befallen ist, muss man sie wegwerfen und nicht etwa den sichtbar verschimmelten Teil rausschneiden.

Wie ist es bei Obst und Gemüse? Wenn z.B. eine Tomate befallen ist, sollte man dann den ganzen Korb entsorgen?

Antworten
j=n


Wenn Schimmel krebsauslösend wäre, würde die Menschheit schon lange nicht mehr existieren. In früheren Zeiten hat man sich darüber weit weniger Gedanken gemacht und Krebs war eher selten. Daraus sollte man natürlich jetzt auch nicht den Schluß ziehen, daß Schimmel vor Krebs schützt... ;-)

Natürlich sind die Produkte diverser Pilze, wie die Aflatoxine cancerogen und man sollte die Menge in der Nahrung so gering wie möglich halten, aber hier muß man immer auch berücksichtigen wieviele dieser Giftstoffe denn aufgenommen werden.

Wfeindeesdexr


krebserregend

Ja, hab ich auch gesehen, nachdem ich nochmal nachgegoogelt habe.

Kannst du mir auch noch die andere Frage beantworten: wenn z.B: eine Tomate nen sichtbaren Schimmelflaum hat und die anderen nicht, würdest du dann: abschneiden? wegwerfen? und die anderen Tomaten auch?

J=estsie:udk


Ich bin mir ziemlich sicher in meiner Hotelfachlehre gelernt zu haben, dass Schimmel in z.B Brot 'kriecht' (also: das ganze Brot wegscxhmeissen); bei Fruechten dagegen sind die nebenliegenden Fruechte unbetroffen. Du brauchst also die anderen Tomaten nicht wegwerfen.

Ich hoffe ich habe das richtig behalten!

J,essxieuk


[[http://www.aok.de/bund/rd/90111.htm]]

mhm, da steht das Gegenteil |-o

W;einJesxder


Aber da steht auch nicht, ob man das ganze Obst und Gemüse wegwerfen sollte... :)D

a1rRbitr8agxe


hmm also Brot kommt komplett in Müll wenn es schimmelt - Marmelade auch (finds einfach eklig da nur den schimmel zu entfernen und es dann weiter zu essen).

Bei früchten werfe ich die komplette Frucht weg und schau mir die benachbarten Früchte an - sehen die gut aus werden sie gut gewaschen ;-) und schnell verzehrt, sehen sie irgendwie angegriffen aus ;-) dann entsorge ich sie gleich mit.

J`essi,exuk


Mhm, also wenn das Obst im gleichen Obstkorb ist und eins schimmelt, bin ich meist so angeekelt dass ich das restliche Obst nicht mehr essen wuerde. Aber meine Mutter z.B wuerde es schon noch essen. So wie arbitrage schon sagte.

Okhrloäppc;hen


@jn

Wenn Schimmel krebsauslösend wäre, würde die Menschheit schon lange nicht mehr existieren. In früheren Zeiten hat man sich darüber weit weniger Gedanken gemacht und Krebs war eher selten.

Einfache "Wahrheiten" sind eben auch nur einfach.

Krebs ist eine typische Erkrankung der höheren Alter. "In früheren Zeiten" starben die meisten Menschen, bei einer weniger als halb so hohen Lebenserwartung wie heute, bereits in jungen Jahren an anderen Krankheiten, bevor sie überhaupt an Krebs erkranken und sterben konnten.

D(ieMeblGa@nie


Ich kann nur sagen, dass ich neulich aus Versehen 3 Scheiben leicht schimmliges Brot gegessen habe und nicht mal Bauchweh bekommen habe ;-D Über Spätfolgen kann ich euch aufklären wenn es so weit ist.

Hätte ich den Schimmel bemerkt, hätte ich das ganze Brot weggeworfen, bei Früchten schau ich alle an, tu die schimmligen weg und esse die unversehrten.

WTein;esdSer


Klar, und als Raucher sollte man sich sowieso nicht so viele Gedanken über krebserregende Schimmelpilzsporen machen... :-/ :)D

D-ieM%elanixe


War das auf mich bezogen? Wenn ja, ich bin Nichtraucher und versuche auch so, mich gesund zu ernähren...

*:)

WFeinhesdeir


@DieMelanie

Nein, auf mich. |-o

D{ieNMelanxie


Ach so ;-) Tja, ich kann sowieso nicht verstehen, warum jemand raucht, aber jeder so wie er will. Finde es nur unlogisch, wenn sich jemand um gesunde Ernährung Gedanken macht und dann ne Schachtel Zigaretten am Tag raucht.

*:)

W0e1inehsder


Schon, aber nur weil man gerne raucht, muss man ja nicht gleich auch in anderen Dingen ungesund leben. Wobei genussvoll rauchen natürlich nur dann drin ist, wenn man nicht abhängig ist...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH