» »

Wie geht die Erhaltung von Weight Watcher?

SCumsaeli nxe hat die Diskussion gestartet


Ich habe vorher alle möglichen Diäten ausprobiert (Slim Fast, Matricur, Wunderpillen aus dem Ausland, Nulldiät, Ananasdiät, etc. etc.) und bin irgendwann bei Weight Watcher gelandet ;-D Das hat dann auch super geklappt, da ich nicht mehr das Gefühl hatte, dass ich ab sofort nix mehr darf sondern alles essen durfte ..... nur im Rahmen und weniger.

Soweit so gut. Ich habe mir das ganze angeschaut aber da mir die Gruppenstunden einfach zu teuer waren und es eh immer nur um das selbe ging habe ich dann einfach alleine weitergemacht. Jetzt nähere ich mich meinem Zielgewicht und habe ein Problem. Nach Beendigung der Diät macht man eine sogenannte "Erhaltung" ... es soll ausgependelt werden wieviel Punkte man in Zukunft essen darf und dabei sein Gewicht halten kann. Wer weiß, wie diese Erhaltung geht ???

Danke 8-)

Antworten
P_ersexr


Ich kenne Weight Watchers zwar nicht, aber ich kann dir die üblichen Erhaltungsmethoden erläutern, die ich unseren Kunden empfehle:

Erst einmal, man sollte langsam wieder einen normalwert finden, der einen zufriedenstellt und wieder ein Leben ohne Diätgedanken ermöglicht.

Vielleicht sollte man einfach anfangen die Steigerung mit Nahrungsmitteln zu beginnen, die zwar den Magen-Darmtrakt stark auslasten, somit den Stoffwechsel anregen, jedoch keine Kalorien enthalten.

Zellulose zB.

Also Salate, Gemüse, Obst, etc.

Das sollte man über 4-6 Wochen machen, danach pendelt sich der Stoffwechsel sowie sämtliche Körperfunktionen soweit ein, das ein JoJo-Effekt vollkommen ausbleibt.

wkichxt


Re: erhaltung

hallo sumseline

ich habe zwar selber noch kkeine erhaltung gemacht, hoffe aber, dass ich auch bald dahin komme.

während der erhaltung versuchst du rauszufinden, wieviele points du essen kannst um dein gewicht zu halten. du beginst einfach damit einen punkt pro tag mehr zu essen als sonst. wenn du trotzdem noch abnimmst , nimmst du nächste woche noch einen dazu und so weiter, bis du deinen tagesbedarf rausgefunden hast. mir wurde gesagt, die erhaltung sei schwieriger als das abnehmen...

ich wünsche dir viel erfolg

gruß vom

B|er6nardxia


Erhaltung bei weight watchers

Weight Watchers ist eine wirklich gute und gesunde Methode um abzunehem und danach das Gewicht auch zu halten. Ich habe 1977 mit diesem Programm 15 Kilo abgenommen. Und mein damalige Zielgewicht auch über viele Jahre problemlos gehalten. Damals war mein Zielgewicht 52 Kilo.Ich bin 150 cm groß. Im Laufe der Jahre ließ ich mir das Zielgewicht langsam erhöhen, denn mit dem Älterwerden muß man dann doch auch darauf achten, daß man sich weiterhin wohlfühlt. Das Zielgewicht ist nämlich nicht nur ein Limit, sondern in erster Linie ein Gewicht mit dem man gut zurecht kommt und sich auch gut fühlt. Heute bin ich 66 Jahreund habe so zwischen 57 und 60 Kilo und das ist auch ganz in Ordnung, denn in meinem Alter, wenn ich nicht mager und dürr aussehen will, ist ganz gut ein wenig mehr an Gewicht zu haben als mit 40 Jahren.. Ich kann aber jederzeit wieder, so ich meine es könnten um ein oder zwei Kilos weniger sein, mit dem Weight Watcherprogramm wieder abnehmen. Jetzt ist das Programm ja wesentlich einfacher als damals vor 25 Jahren. Aber näheres findet ihr ja im Internet Weight Watchers hat bestimmt eine Homepage.

Blerna!rdixa


Erhaltung bei Weight Watchers

Geht ganz einfach, nachdem Du Dein Zielgewicht erreicht hast, probierst Du aus wieviel zusätzliche Points Du essen kannst ohne zuzunehemen. In der 1. Woche etwa einen Point und dann nach und nach in den folgenden Wochen immer ein oder zwei Points dazu. Aber immer sorgfältig notieren ujnd nach wie vor 1x die Woche auf die Waage. So siehst Du dann ganz genau wieviele Points Du zusätzlich zu den ursprünglich 25 Points, währendes des Abnehmens, problemlos essen kannst, ohne wieder zuzunehemen. Und so stellst Du nach ungefähr 12 Wochen fest wie hoch Dein ganz persönliches Essenslimit ist. Und da Du ja während der Diät gelernt hast richtig zu essen, müßte es Dir ganz leicht fallen Dein Gewicht zu halten. Im Übrigen besteht Dein Limitgewicht aus dem Zielgewicht plus 2 Kilos (also wenn das Zielgewicht , nehmen wir an 60 Kilo war, so hast Du einen Spielraum von + 2 Kilos also 62 Kilo. Die sollten aber dann nicht überschritten werden. Wenn aber doch, dann weißt Du ja wie Du es ganz schnell wieder in den Griff bekommst. Wie hieß es bei den alten Römern: Wehret den Anfängen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH