» »

Eisenmangel !!

Ppunixca85


@ rashida:

Danke dir!!

Was ist denn ein anaphylaktischen Schock!?

Vielen Dank dir!

Hab echt Angst mittlerweile :-(

Hab gerade meinen Nachbarn angerufen. Der hat gute Kontakte zu Ärzte hier in der Stadt und der mach nen Termin bei nem guten Internisten für mich aus; wenn ich Glück hab schon morgen oder am FR. Hoffentlich gibt der Eiseninfusionen.

Das Problem ist: Ich kann mich nicht mehr konzentrieren. Manchmal vergess ich Dinge und überleg minutenlang, bis ich wieder draufkomm. Das war vorher NIE so. Deshalb: Scheisse wegen der Klausuren. Ich kann kaum lernen...

Hoffentlich gehts bald bergauf :-(

j*ohhannax65


@punica

Ich drücke dir die Daumen dass du einen guten Internisten findest. Du siehst ja es haben schon mehrere solche Infusionen bekommen und sie haben super geholfen. Bei mir war übrigens auch der Ferritin Wert so niedrig. Der Arzt hat mir gesagt dass das sehr häufig bei Frauen so ist. Allerdings ist es bei dir schon sehr niedrig. Bist du vielleicht auch Vegetarier? Oder isst du nicht so gerne Fleisch? Das ist bei mir so. Ich esse zwar Fleisch aber eben nicht die Mengen. Bei mir wurde das Eisen in einer NaCl-Lösung (Kochsalz) gegeben. Die Ampullen heißen Ferlecit 5ml. -Vielleicht kannst du einfach bei deinem Arzt mal nachfragen. Wenn die Werte so niedrig sind wird das auch von der Kasse übernommen. Ich lasse mir diese Infusionen schon bei einem Ferritin-Wert von 20 geben. Dann bin ich auch schon immer total platt. Die Kasse zahlt aber erst ab einem WErt von 15. Ich muß dann immer selber zahlen, aber das ist mir das Geld allemal Wert. Ich wünsche dir alles Gute und viel Erfolg

Johanna

r1ashixda


@ punica

ein anaphylaktischer schock ist eine abwehrreaktion deines körpers gegen die proteine, die dir über die infusion gegeben werden. dashalb: unbedingt eine infusion nehem, die keine proteine enthält!! solche reaktionen sind zwar sehr selten, aber wenn sie dann eintreffen, ziemlich ernst zu nehmen!

bei mir war der tiefste ferritinwert bei 10. da war ich auch ganz schön ko. ein tipp (mir halfs jedenfells): schwarztee steigert die konzentrationsfähigkeit und macht wegen dem koffein zugleich wach. als ich in diesem zustand semsterprüfungen hatte, trank ich täglich einige tassen. ich weiss zwar, dass längerfristig der eisenwert noch mehr sinkt, wenn man schwarztee trinkt, aber in dieser zeit blieb mir einfach keine andere wahl.

hoffentlich wird dir möglichst bald geholfen! lg

P=unDicax85


Danke an euch!

Ich war ja am Freitag bei dem Internisten aber was war - er war krank. Jetz kann ich erst am MO hin, falls er dann wieder da is.

Ich hoff so, dass der Eiseninfusionen gibt.

Mich drehts heut schon wieder total. Mir is soooo schwindlig!!

Welche Symptome hattet ihr denn??

rrashdixda


also ich war totmüde, egal wieviel ich auch schlief. dann bekam ich bei der kleinsten anstrengung knapp luft und mir war oft so allgemein eher unwohl. hinzu kam haarausfall (zum glück habe ich soviel haare, dass es fast niemandem auffällt!) und dann eben leider auch eine extreme gewichtszunahme. es wurde mir zwar immer gesagt, das habe keinen zusammenhang und ich würde einfach zuviel essen. aber das glaube ich inzwischen nicht mehr! seit ich nämlich eisen habe (also seit 1 1/2 monaten), sind schon wieder 7kg weg! wenn das kein beweis ist!!

wie sieht es denn bei dir aus? hast du auch ziemlich starke symptome oder halten sie sie noch in grenzen?

ich hoffe, du bekommst ab montag endlich auch die infusionen!! lg

P+uni#cEa85


Ich komm seit 2 Wochen nich mehr auf die Beine und muss am MO wieder in die Schule. Weiß nich, wie das gehen soll.

Ich hab Dauerschwindel, manchmal kann ich kaum stehen, Haarausfall (seit 3 Jahren, weil der Wert seit 3 Jahren schon so schlecht sein muss und mein Arzt mir das aber nich gesagt hat), Kopfschmerzen ohne Ende, Übelkeit.

Ich hab die letzten Jahre nich zugenommen und jetz hab ich (endlich) mal 2kg zugenommen. Hat mich gewundert aber freut mich, weil ich so dünn bin.

Schlafen kann ich nimma und konzentrieren geht auch nimma. Vergess teilweise während dem Sprechen Wörter.

Mir gehts richtig schlecht aber niemand hilft mir :°( Und diese scheiss Dreckstabletten bringen doch echt auch nix!!!!

Ach ja: bin keine Vegetarierin aber ess jetz auch nich grad Fleisch in Übermaßen. Und wenn, dann ess ich Geflügel oder Pute etc und keine Innereien.

P&unYica85


Ach ja und ich schlaf so ziemlich den ganzen Tag und nachts träum ich schlecht und wach 1000x auf.

rDaVshipdxa


du arme! :°_ das kommt mir alles ziemlich bekannt vor! bis vor etwa 2 monaten gings mir in vielen dingenja auch so! da muss jetzt wirklich schnellstens entwas geschehen!!

Geflügel und Pute sind schlechte Eisenlieferanten. Lamm, Rind, Kalb und Wild enthalten viel mehr davon. Am allermeisren Eisen hat Leber, was aber dann schon Geschmacksache ist! Allerdings ist eh umstritten, wieviel der Fleischkonsum bringt. (Das habe ich auch bei mir bemerkt. Ich esse z.b. relativ viel rotes Fleisch un bekam ja auch Eisenmangel.) Wenn du Eisentabeltten schluckst oder etwas eisenhaltiges isst, kann dein Körper das Eisen besser aufnehmen, wenn du gleichzeitig Vitamin C (z.b. einen Orangensaft) zu dir nimmst. Aber solche Tipps sind bei deinen Werten sicherlich nicht die Lösung! Da muss man erst einmal nachhelfen!

hoffentlich klappt's morgen! lg rashida :)*

P?uni;ca8x5


Jetz hab ich 3 Std gewartet und war 10 beim Arzt drinnen.

Also...

Mus morgen um 8:30 nochmal hin; er will Blut nehmen nochmal, weil die Werte ja schon 2 Monate alt sind und will nen Ultraschall von meiner Schulddrüse machen.Er meint, dass das alles wahrsch nich am Eisen liegt %-| Aber er schaut jetz trotzdem nochmal.

Weil mein Hämoglobinwert noch in Ordnung is -> 13,7.

Der Ferritinwert is aber deutlich zu niedrig meint er. -> 6,6.

Mir is eingefallen, dass es mir, als vor 2 Monaten das Blut abgenommen wurde noch gut ging. Evtl haben sich die anderen Werte jetz auch verschlechtert, weils mir seit 3-4 Wochen jetz so schlecht geht.

Scheisse.... Hab so ein schlechtes Gewissen wegen Schule :°(

rNashixda


das kommt schon gut! mach dir wegen einem schultag keine sorgen! ich drück dir auf jeden fall die daumen! :)^

Pzunic(a85


Ja es is nich der 1. Schultag sondern schon mein 12.

Ich bin seit 2 Wochen nich in der Schule, weils mir so schlecht geht.

r;ayshxida


oh nein! ist's so schlimm? du tust mir so leid! :°_ ich kenne das ja und weiss, wie elend es da einem gehen kann. jetzt hoffe ich noch viel mehr, dass es endlich vorwärts geht und man dir schnell hilft!!

P.unicDa85


Danke dir @:)

Ja morgen erst mal Blut nehmen und Ultraschall der Schilddrüse. Mich nervts, weil sich das alles so hinzieht. Wieder 1-2 Tage, bis die Ergebnisse da sind...

Schrecklich.

Er meinte, dass die Kasse - er hat ein Fremdwort genannt - erst ab einem Hämoglobinwert von 10 bezahlt. Ich glaub, er meinte Infusionen.

Meine Mam meinte, dass sie das zahlen würd, wär ihr egal.

Ich wette, dass es am niedrigen Ferritinwert liegt, weils mir so schlecht geht; auch wenn der Hämoglobinwert ok is bzw vor 9 Wochen noch war.

Was wärs denn sonst.

War bei euch der Hämoglobinwert auch so weit unten oder nur der Ferritinwert?!

P!uniqca85


Bin wieder da.

Also am FR krieg ich die Blutergebnisse.

Beim Ultraschall wurde eine zu kleine Schilddrüse festgestellt. Sie hat mir Symptome aufgezählt und die würden passen -> Schilddrüsenunterfunktion.

Jetz mal abwarten.

Der Arzt gibt ggf auch Eiseninfusionen. Also mal guggen...

k`ariPtxa


hallo punika

ich hoffe mal das dir schnell geholfen wird. ich habe auch mal wieder viel zu niedrige werte, wie fast immer, aber mir geht es damit zum glück garnicht schlecht. wenn ich mir so im nachhinein überlege, ob die symptome nicht auf mich zutreffen, stimmt das ein oder andere zwar schon, aber nicht so das es mir schlecht geht oder ich deswegen zum arzt gehen würde. schon seltsam wie unterschiedlich der körper auf so einen mangel reagieren kann. meine werte sind sogar noch etwas niedriger als bei dir. wurde denn bei dir mal nach der ursache für den mangel gesucht? hat das was mit der schildrüse zu tun? hast du auch die werte der schildrüsen hormone? würde mich mal interessieren,da bei mir bisher keine ursache gefunden wurde. ist zwar schon ein paar jahre her, dass das untersucht wurde, aber was sollte sich geändert habe. naja und evtl. könnte es was mit der schildrüse zu tun habe, da die werte auch nicht so toll sind. ich hab leider erst nächste woche nen termin beim internisten, mal sehen ob dem noch was einfällt. drück dir die daumen, das du bald deine infusionen bekommst und es dirwieder besser geht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH