» »

Frischkornbrei, welche Körnermischung empfehlt ihr?

M,imiY-x22


Aufsetzen? Muss man den dann kochen ???

CCha-Txu


Nein, ich habe mich vertippt: ANsetzen statt AUFsetzen.

Se.T. D)upo_nxt


Buchweizen: Kommt auf die Mischung an. Bisschen schleimt er, aber in der Mischung habe ich kein Problem damit.

M"imi-x22


Ich kaufe übrigens immer das 5-Kornschrot von Alnatura. Da ist Hafer drin, also vielleicht hat es deshalb über Nacht eingeweicht so eklig geschmeckt...

lIapdrYo#en


Könnt ihr mir sagen warum man Hafer nicht einweichen soll ?

sMheizla11


Wenige Stunden sind okay, aber wenn man Hafer länger einweicht, wird er etwas bitter.

C!har-Txu


Bei mir wird er bereits nach spätestens einer Stunde bitter, weil das Fett im Hafer (Hafer ist das fettreichste Getreide) mit dem Wasser unangenehm reagiert. Vielleicht liegt die Zeit auch an der Härte des Wassers? Wir haben hier SEHR hartes Wasser.

Gruss

Cha-Tu

bruttkerhperxz


Bei uns in der Klinik bevorzugen wir Dinkel. Dinkel schroten oder im Bio-Laden geschrotet kaufen, über Nacht in Mineralwasser einlegen (quillt) und am Morgen in den Joghurt einrühren, schmeckt super lecker und der Verdauung kommt das auch zu gute.

CDha-Txu


Hallo, Butterherz,

eine Frage: Warum in MINERALwasser? Ich esse ja auch täglich diesen Brei, seit ca. 12 Jahren, aber nehme immer normales Leitungswasser. Hat das Mineralwasser irgendeinen Vorteil?!

Schönen Gruss

Cha-Tu

b`uttterhxerz


Ja, das hat es durch die Kohlensäure die wir im Mineralwasser enthalten haben, quillt der Brei schneller, wird lockerer und die Vitamine und Balaststoffe treten besser aus.

C/h]a-Tu


Danke schön, butterherz. Man lernt doch nie aus. Werde ich mal probieren.

Schönen Gruss

Cha-Tu

bwuttze?rh+erz


Schön dass ich dir helfen konnte, immer wieder gern.

Lg

Fdrysxlan


Weizen

Ich esse auch Frischkornbrei, habe aber gelesen, dass es nicht gut ist, Weizenschrot zu verwenden. Warum ist das so?

Ist es besser frischgemahlenes Getreide zu verwenden oder geht auch Getreide, was man frischgemahlen gekauft hat und etwas spaeter verwendet?

Mein Frischkornbrei war bisher aus Dinkelschrot (ueber Nacht eingeweicht in normalem Wasser) mit etwas Buttermilch, 12 Rosinen ;-D, einer halben Banane und einem halben geriebenen Apfel....

j*n


> Ich esse auch Frischkornbrei, habe aber gelesen, dass es

> nicht gut ist, Weizenschrot zu verwenden. Warum ist das so?

Das frage ich mich auch. ;-) Wo hast du das denn gelesen? Ich wüßte keinen Grund, warum Weizen schlechter sein sollte als andere Getreidearten.

> Ist es besser frischgemahlenes Getreide zu verwenden

> oder geht auch Getreide, was man frischgemahlen gekauft

> hat und etwas spaeter verwendet?

Es ist in jedem Fall besser, frischgemahlenes Getreide zu verwenden. Viele der enthaltenen Vitalstoffe werden durch Licht und Sauerstoff recht schnell zerstört. Der Verlust beginnt sofort nach dem Mahlen und du kannst davon ausgehen, daß ein solches Mehl nach etwa zwei Wochen nicht mehr viel besser ist, als ein Auszugsmehl.

> Mein Frischkornbrei war bisher aus Dinkelschrot (ueber

> Nacht eingeweicht in normalem Wasser) mit etwas Buttermilch,

> 12 Rosinen , einer halben Banane und einem halben geriebenen

> Apfel...

Buttermilch und Rosinen gehören eigentlich nicht in ein Frischkorngericht (es sind ja keine frischen, unerhitzten Lebensmittel mehr). Rosinen können zudem, wie andere Trockenfrüchte auch, bei empfindlichen Menschen zu Unverträglichkeiten führen.

FXrysl'an


Weizen

Gelesen im "Landwirtschaftlichen Wochenblatt Westfalen" in 2007. Weiss allerdings nicht mehr, wann genau. Es hiess, wenn man Weizen mahlen und unerhitzt verzehren wuerde, bestimmte Gifte mit aufgenommen wuerden. Mehr hab ich nicht mehr im Kopf. Wuesste es aber gern wieder, weil ich es jemandem erzaehlt habe und dann doch nicht mehr genau sagen konnte, was in dem Artikel stand.

Du hast natuerlich Recht mit den Zutaten MEINES Breies. Ich muss koerperlich sehr hart arbeiten und das ist so meine Mischung wo ich richtig "viel Dampf" habe.

Der klassische Frischkornbrei ist es nicht, da hast Du Recht.

Groetjes uit Friesland

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH