» »

Fasten: Glaubersalz wirkt nicht ?

m#eliZcxe hat die Diskussion gestartet


Hallöchen,

hab mir vorgenommen mal ne Runde zu fasten.

Am ersten Tag wollte ich ursprünglich meinen Darm entleeren,aber leider hat dieses Glaubersalz nicht gewirkt.

4Teelöffel in 250ml.

Habe es vor einiger Zeit schon mal n niedriger Dosis versucht u hat auch nicht angeschlagen.

Ausser ein rummeln in meinem Bauch..nix.

;0(

bin schon ganz deprimiert.

Jemand nen Tip was helfen könnte,wenn das noch nicht mal anschlägt?

Hab vorher noch nie solche Mittel genommen.

LG melice

Antworten
CYhfa-Txu


Hallo, Melice,

ich habe zweimal gefastet und die Fastenwoche mit einem Tag reiner Obstkost begonnen (ohne Bananen), danach 1 Tag frisch gepressten Obstsaft, und danach gefastet. Die beiden einleitenden Tage waren zur Darmentleerung völlig ausreichend (sofern man vorher nicht jahrelang verstopft ist).

Heute faste ich nur noch manchmal so, dass ich 1-2 Wochen 100% Rohkost esse, meiner Meinung nach ist das eine mildere, aber genauso effektive Form des Fastens.

Alles Gute und nicht aufgeben :-)

Cha-Tu

m elicxe


hey danke für deine schnelle Antwort,das Problem wird nur sein das ich mich fast ausschliesslich zZ von Obst und Gemüse ernähre.

Aber ich werds mal ohne Bananen versuchen.

Trinke auch sehr viel Buttermilch,lieber weglassen?

Lg

Ciha-Txu


Wäre einen Versuch wert. Es gibt ja viele Menschen, bei denen wirken Milchprodukte eher verstopfend. Aber das muss man einfach ausprobieren.

Viele Grüsse

Cha-Tu

mBelixce


hat noch jmd nen Tip was helfen würde?

HlellUeri


hat noch jmd nen Tip was helfen würde?

melice

Hi!

Hast du es nun hinbekommen?

Also wenn das nicht geht mit dem Glaubersalz, dann probier es doch mal mit nem Einlauf.

Holst dir so einen Klistierbeutel aus der Apotheke.

Schließt den Schlau mit dem Hähnchen oder Knickst ihn.

Füllst den mit 1 Liter lauwarmen Wasser.

Dann kommt auf den Aufsatz der in den Po geschoben wird Vaseline und dann hängst du den Beutel an eine Türklinke.

Nun steckst du dir den Aufsatz in den Po und öffnest das Hähnchen bzw lässt den Schlauch los.

Nun läuft das Wasser in den Darm.

Dabei langsam und gleichßig atmen und nicht verkrampfen.

Einläufe sind sehr schonend, aber ne effektive Möglichkeit zur Darmentleerung.

Versuchts einfach mal.

LG Helleri

H'ellexri


Oh habe vergessen zu schreiben, dass man sich im vierfüßlerstand auf den Boden begeben soll, damit das Wasser gut reinlaufen kann.

afgn0es


Wozu soll das gut sein?

HTel=lerxi


Wozu soll das gut sein?

agnes

Wenn man fasten möchte, muss der Darm vollstädnig entleert werden.

Und wenn das nicht mit Glaubersalz funktioniert kann man einen Einlauf in Betracht ziehen.

Damit wird der Darm auch entleert, der Körper stellt auf auscheidung um und das Fasten kann beginnen.

erst wenn der Darm vollständig entleert ist, beginnt die Entgiftung und Entschlackung und somit auch das positive vom Fasten.

Ich hoffe ich konnte dir weitethelfen.

LG Helleri

a'gnes


Damit wird der Darm auch entleert, der Körper stellt auf auscheidung um und das Fasten kann beginnen.

erst wenn der Darm vollständig entleert ist, beginnt die Entgiftung und Entschlackung und somit auch das positive vom Fasten

in welcher Form ist das bewiesen? physiologisch gibt es dafuer keinen Anhalt

HKellerrxi


in welcher Form ist das bewiesen? physiologisch gibt es dafuer keinen Anhalt

Erstens: Habe ich es selber ausprobiert und es FUNKTIONIERT!!! :-)

Zweitens: Steht das in dem Buch: "Wie neu geboren durchs Fasten" von Herrn Hellmut Lützner.

Du kannst mir nicht sagen, dass das nicht funktioniert.

Wie begründest du dann die belegte Zunge und den anderen Geruch des Schweißes und wie begründest du, dass die Haut nach dem Fasten 100% reiner war als vorher?!

Eiingebildet kann ich mir das ja wohl NICHT haben.

LG Helleri

HTeleleiri


Wenn du skeptisch bist, probier es doch selber einfach mal aus.

Hselleori


Ach nochwas...

Wie begründest du, dass man nach dem vierten Tag unheimlichen Mundgeruch bekommt?!

Ich bin pingelig was meine Zahnhygiene angeht. Putze mir nach jedem Essen die Zähne. Also kann das schonmal nicht daran liegen, dass ich mir nicht die Zähne geputzt habe.

Schade, dass man hier nicht editieren kann. Dann hätte ich das in den oberen Post geschrieben.

LG Helleri

a*gnexs


nein danke, mir ist meine Gesundheit zu wertvoll,

Mundgeruch bekommt man übrigens von den Ketonen, die durch den Hungerstoffwechsel gebildet werden, ist bei Atkins auch so.

Hje}ldlerxi


Ich glaube solang du es nicht ausprobiert hast kannst Du auch nicht mitreden.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH