» »

Tagespläne (Vollwertkost)

SNnoo.kexy hat die Diskussion gestartet


Hi!

Ich möchte hiermit einen Faden eröffnen, in dem alle, die sich vollwertig ernähren, ihre "Tagespläne" (täglich oder nur ab und zu) veröffentlichen können, damit alle Neueinsteiger ab sofort ein paar Beispiele für "Vollwerttage" haben, an denen sie sich dann orientieren könnten.

Außerdem erhoffe ich mir, dass in diesem Faden Gerichte erwähnt werden, die auch für alle, die schon länger dabei sind, als Anregung dienen und welche dann noch einen Platz in unserem Vollwert-Rezeptefaden fänden, der mittlerweile leider auch so gut wie "eingeschlafen" ist.

Es soll hier nicht wie in den anderen Fäden ("Ernährungstagebücher" im Über- oder Untergewichtsforum) um Kalorienzählen oder um Ab-oder Zunehmen gehen!

@:)

Antworten
alrbitAraxge


Okay, mein Tag war nicht so spannend, aber ich schreibe trotzdem mal :-)

Frühstück: Frischkornbrei (bestehend aus geschrotetem Getreide und frischen Haferflocken) mit Banane und Apfel

Mittag: Salat mit Tomaten und Mozzarella, dazu ein selbstgebackenes Brötchen

Abends: ein Früchteshake mit Milch, Sahne und gefrorenen Früchten

SLnookxey


@ arbitrage

Schön, dass du den Anfang gemacht hast :)*

mdust3er3kinxd


Frühstück: Frischkornbrei (Buchweizen, Apfel, Banane, Beeren, Nüsse und Sahne)

Mittag: Gazpachosalat, gebackene Auberginen -und Zucchinischeiben mit griechischem Knoblauchkartoffelpüree

Abends: Spinatsalat, Möhren-Kartoffel-Suppe

GK-NStar-]Puneppi


esst ihr alle nur 3 mahlzeiten am tag ???

jxn


> esst ihr alle nur 3 mahlzeiten am tag

Vollwertkost macht wesentlich länger satt, weil sie mehr Vitalstoffe liefert. Vielen reichen sogar zwei Mahlzeiten am Tag...

Cpha-Tku


Ich esse nachmittags noch etwas rohes Obst oder Gemüse, also vier Mahlzeiten.

Asno@ny'ma1


Also mir kommt das aber auch wenig vor, was hier geschrieben wurde (es sei denn, Ihr isst da wirklich eine Riesen-Portion).

Mein Tag gestern (auch wenn ich nicht streng vollwertig bin - kann z.B. keinen Frischkornbrei machen, da ich keine Getreidemühle habe):

Frühstück: Müsli (Haferflocken mit Mandelmilch), 2 Scheiben Vollkornbrot mit Honig bzw. Tahini, 1 Pfirsich,

Vormittag: ein paar Vollwert-Kekse (Eigenproduktion meines Bioladens), Weintrauben

Mittag: Gemüsereis mit Tofu (Vollkorn-Reis, Tofu, Tomaten, Zucchini, Auberginen, Paprika), 1 Nektarine

Nachmittag: 1 Honigwaffel, 1 Apfel

Abend: eine große Schüssel Salat (Karotten, Gurken, Tomaten, Paprika, Kürbiskerne mit Essig und Olivenöl), 1 Scheibe Vollkornbrot

G1-Stsar-7Puepxpi


ich kenn mich mit vollwertkost auch aus,...aber mir wäre der abstand einfach zu lang...als 2.frühstück z.b. ein apfel und als spätstück ein gemüsesaft oder so. laut dge wird das ja auch so empfohlen. ..gut die sprechen ja auch nicht von vollwertkost ;-)

Avn3o(nyHmax1


Also bei mir ist es jetzt nicht so, dass ich unbedingt nach ein paar Stunden wieder was brauche (also Heißhunger hätte oder so). Wenn ich unterwegs bin und nichts bekomme oder aus sonst einem Grund eine Zwischen- und/oder Hauptmahlzeit ausfällt, habe ich da kein Problem damit. Nur wenn ich das täglich machen würde, würde ich davon abnehmen, da ich eben nicht ausreichend essen würde (und ich bin eh an der Grenze zum Untergewicht).

Ich kann einfach keine zu großen Portionen auf einmal essen(egal, ob Vollwert oder nicht), und esse daher lieber öfter, aber weniger.

C)haa-*Tu


Also, gestern habe ich folgendes gegessen:

Morgens: 1 Mango, 1 grosser Apfel, 1 grosse Banane, und noch ein Stück Birne, das meine Frau nicht mehr wollte.

Mittags: Frischkornbrei aus ca. 60 Gramm geflocktem Hafer, 1 EL Sonnenblumenkerne, 1 EL Walnüsse, 1 geriebenen Apfel, 1 Banane und 1/2 Tasse Sonnenblumenmilch (eine vegane "Milch" aus frischen Sonnenblumenkernen, Datteln und Wasser, im Mixer gemixt).

Nachmittags: Eine viertel Wassermelone und 1 Kohlrabi, roh.

Abends: Einen Teller Vollkornreis (ich schätze, so ca. 100 Gr trocken) mit einer Sauce aus roten Linsen, frischen Tomaten, frischen Zwiebeln, Knoblauch und grünem Pfeffer, und einer Scheibe gebratenem Tofu.

Also: WENIG ist das ja nun wirklich nicht... ;-)

Gruss

Cha-Tu

aQrbit+rage


Naja zwischendurch esse ich mal ne handvoll Nüsse oder ein bißchen Obst ... aber ich hielt das jetzt nicht für erwähnenswert ;-) da ich dachte hier geht es vor allem darum anderen Ideen zu geben.

A~le'x7x873


Gestern habe ich gegessen:

Morgens nichts (wie meistens)

Mittag großen Frischkornbrei

Nachmittag Vollkornbrot mit etwas Käse

Abends großen gemischten Salat und Vollkornnudeln mit Tomaten-Ricotta-Soße

Im Wesentlichen ess' ich immer 2 Hauptmahlzeiten: mittags FKB, abends Salat + warmes Hauptgericht.

Außerhalb dieser Mahlzeiten gibt's nichts oder nur was Kleines, je nach Hunger/Appetit.

m}ustePrkixnd


Gestern:

Morgens: Frischkornbrei mit Beeren

Mittags: großen Salat aus Wirsing, Spinat, Tomate und Paprika + Nudeln mit Pilzen

Abends: Zcucchinisalat + Vk-Brot mit Butter

R"ogSerRab1bxit


Super Idee :)^ Kann noch nichts beisteuern, da ich gerade erst angefangen habe, mich fuer Vollwertkost zu interessieren. Da ist sowas nochmal besonders interessant (um ein paar Anregunden zu bekommen).

@ Anonyma

kann z.B. keinen Frischkornbrei machen, da ich keine Getreidemühle habe

Ich habe mir dafuer so eine ganz einfache elektrische Kaffeemuehle fuer 10 Euro gekauft. Funktioniert prima :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH