» »

Tagespläne (Vollwertkost)

AFnonAymax1


Carobpulver ist das

[[http://www.rapunzel.de/index.php?plink=produkt&fs=&alink=p_kaffee&rid=Carobpulver]]

Schmeckt, wie beschrieben, so ähnlich wie Kakao, und lässt sich in Getränke geben, aber auch sonst wie Kakaopulver verwenden.

Mandelmilch: Gibt es im Reformhaus oder Bioladen (allerdings recht teuer). Alternativ kann man auch Mandelmus mit Wasser verdünnen, oder es gibt ebenfalls im Reformhaus auch eine Art "Trocken-Mandelmilch" (gemahlene Mandeln und ein paar "Hilfsstoffe"), die man in kaltem oder heißen Wasser auflöst. Kommt auch billiger, und ist fürs Müsli recht praktisch. Obwohl das streng gesehen sicher auch nicht vollwertig ist (deswegen schreibe ich ja auch, dass ich mich vorwiegend vollwertig ernähre, aber eben nicht fanatisch ;-D)

Ähnliche Milchersatz-Produkte (ich bin Milch-Allergiker) gibt es auch auf Reis-, Soja-, Amarant- Basis und ich weiß nicht was noch....

Zum Vollkornblätterteig: Also ganz so locker wie normaler Blätterteig ist der nicht. Was aber wahrscheinlich teilweise auch daran liegt, dass der Bioladen, wo ich das kaufe (selber backen habe ich noch nicht probiert ;-D - ich hasse kochen und backen....), eben auch keine industriellen Zusatzstoffe (wie Backtriebmittel etc.) verwendet. Mir schmeckt es aber trotzdem :)D

j_n


@arbitrage

> Wo bekommt man denn Mandelmilch? Und wie schmeckt die?

Wie sie schmeckt weiß ich leider nicht, aber man kann sie selbst herstellen aus fein pürierten Mandeln und Wasser. Sie wird bei der Säuglingsernährung zur Zubereitung einer Frischkornmandelmilch eingesetzt, wenn die Mutter nicht stillen kann und das Kind tiereiweißfrei ernährt werden soll.

> kann Vollkornblätterteig wirklich funktionieren?

Ja. Ist aber ein wenig Arbeit.

> Wird der auch so locker wie Auszugsblätterteig?

In der Regel nicht ganz so locker, aber das hängt vor allem mit den Mühlen zusammen. Normale Haushaltsmühlen mahlen das Mehl bzw. die Kleie nicht fein genug, da bräuchte man schon eine Zentrofan Mühle. Und auch dann besteht noch ein Unterschied zwischen dem Vollkornmehl und dem reinen Stärkemehl.

a<rbitr~axge


alles klar ... danke ihr zwei *:)

hmm "Mandelmehl" mit Wasser klingt nicht sehr lecker.

Ich würde ja gerne mal wieder einfach wie früher ne Schüssel Haferflocken essen ... die Milch im Bioladen ist nur pasteurisiert aber schmecken tut sie nicht ;-D und Haferflocken mit Wasser und nem Schuss Sahne schmeckt auch nicht. Naja dann ess ich sie weiter im FKB :-)

Blätterteig macht ja sowieso immer Arbeit oder? ;-D gut das ich mich da nie rangewagt habe, so kann ich ihn auch nicht vermissen.

S#n2ookexy


Könnte vielleicht jemand was zu meinen beiden letzten Tagesplänen sagen? Ich bin immer noch ein wenig verunsichert, ob das so als "vollwertig" durchgehen kann @:)

und: Habt ihr noch Ideen, womit man sein Brot belegen kann? Käse (Gouda etc.) und Wurst mag ich nicht, immer nur Honig verursacht irgendwann Karies (und das möchte ich natürlich nicht ;-) )

Püriertes Gemüse finde ich auch nicht so toll...

Was ist eigentlich mit Frischkäse?

S_nookkey


...noch etwas ;-) :

Hier haben schon mehrere von "Gemüsesoße" gesprochen. Wie genau bereitet ihr die zu (Mengenangaben)?

A.lex,79873


@ Snookey

Also mir ist da nix "Schlimmes" aufgefallen an Deinen aktuellen Tagesplänen. Genug Frischkost hast Du offenbar auch eingebaut :)^

Brotaufstriche mach' ich manchmal selber - z.B. in der Art der Sonnenblumenkerne-Aufstriche von Zwergenwiese.. Hab' da irgendwo mal ein Rezept gepostet.

Dann gibt's z.B. noch Rezepte für vegetarische Leberwurst und Apfel-Zwiebel-Aufstrich, alles sehr lecker x:)

Frischkäse ist meiner Meinung nach o.k., sofern nichts gegen die Aufnahme von tierischem Eiweiß spricht. Man kann den auch noch aufpeppen mit Kräutern, klein geschnittenen Chilies, Knoblauch, Zwiebelstückchen etc. Oder aber aus dem Ganzen ein Dipp (z.B. für Gemüsestückchen oder Ofenkartoffeln) machen - dann kommt halt noch was Flüssiges (Wasser/Sahne) dazu, damit es die richtige Konsistenz kriegt, evtl. noch ein bißchen Olivenöl.

a&vaxnti


arbitrage:

Ich hab auch noch nie gehört, dss den jemand komplett selbst macht. Ich wusste nicht mal, dass das geht ;-D

Ich hab gerade (resultierend aus der Diskussion hier) VK-blätterteig im bioladen gekauft unf füll den nachher. Auch wenn der nicht komplett vollwertig sein wird, denke ich mal. Ist mit weizensirup :-/ Egal.

snookey: Für die Bewertung binich mir selbst zu unsicher, tut mir leid, aber jn oder alex können bestimmt helfen :-)

gemüsesauce:

Ich mach verschiedene: Entweder ich brate gemüse an (was ich so da hab) schütte dann sahne drauf oder creme fraiche oder schmand (sind schmand und creme fraiche eigentlich vollwertig?), fertig. ZU nudeln, reis, kartoffeln, gemischt mit linsen etc schmeckt das gut.

oder

ich dünste das einfach.

dann fang ich meistens mit ner kleinen Kartoffel und möhren stücken an, bis das fast pampig ist und koche dann in dem verdünnten ergebnis das restliche gemüse was ich so da hab. Oder ich dünste das einfach direkt in wasser und mach dann noch pürierte tomaten rein.

Ich ess sowas bestimmt 5 mal/woche und muss sagen, es schmeckt a) immer gut und b) immer komplett anders. Da musst du einfach mal mutig drauf losprobieren. rezepte hab ich dazu leider keine, weil ich eher so ne gefühls-kocherin bin :-/

D#ieVMelHanixe


Snookey, ein anderer leckerer Brotaufstrich ist Hummus (so heisst das hier). Klingt furchtbar, schmeckt aber lecker! Das ist im Grunde Kichererbsenpueree, das gibt es in verschiedenen Geschmacksrichtungen. In Deutschland gibt es das bestimmt auch, vielleicht eher bei den auslaendischen Lebensmitteln, ich glaube das ist indisch. Ansonsten habe ich bei [[http://Chefkoch.de]] schon Rezepte gefunden wie man es selbst machen kann, klingt gar nicht so schwer.

Die Gemuesesossen mache ich auch so, dass ich das entsprechende Gemuese anbrate und dann mit etwas Wasser und geschlossenem Deckel daempfe. Dann tu ich oft passierte oder gewuerfelte Tomaten (entweder frisch oder aus der Dose) dazu und etwas Sahne. Dann mit Gewuerzen abschmecken und fertig. Ist bei mir eher so eintopf-artig, aber ich mag gerne viel Gemuese zu meinen Spaghetti :-D

STnoiokey


Danke für eure Antworten :)* :)*

A(nonuyma1


Also an Brotaufstrichen verwende ich ganz gerne Tahini (Sesammus) oder Olivenaufstrich (besteht aus passierten Oliven und Olivenöl). Oder einfach Avocado. Als süßen Aufstrich - neben Honig - liebe ich Mandelmus.

Und in der Früh - nicht ganz vollwertig - auch Marmelade (kaufe ich hier direkt bei den Herstellern auf dem Biomarkt, also "hausgemacht", aber natürlich trotzdem mit Rohrzucker).

Bin da aber auch nicht sehr einfallsreich, weil ich zum selber machen weder die Zeit noch die Lust habe und es hier, wo ich lebe, bei weitem kein so großes Angebot an pflanzlichen Aufstrichen gibt, wie in Deutschland.

Ganz davon abgesehen schmeckt mir ein gutes Vollkornbrot auch ohne großartigen Aufstrich :-D

PS: also ich finde, Mandelmilch schmeckt nicht schlecht. Irgendwie leicht nach Marzipan :-D Und nicht unbedingt nach Mandelmehl mit Wasser ;-D

F>rüh.aufsDtexher


so dann will ich auch mal mitmachen :-)

Morgens: FKB mit 1 Apfel, Nüssen und getrockneten Berberitzen

Mittags: Müsli mit Haferflocken und einer Banane

Nachmittags: fast ne Halbe Melone und noch ein Müsli mit Haferflocken und Honig

Abends: Nudeln (keine Vollkorn) mit Tomaten, Pilzen, Zucchini und ein bißchen Speck

aLrbijtra{gxe


Sieht aus wir Kakao, riecht wie Kakao, fühlt sich an wie Kakao und schmeckt wie Carob...

jetzt habt ihr mich neugierig gemacht ;-) hab mir vorhin Carobpulver gekauft ... aber das riecht ganz sicher nicht wie Kakao ;-) riecht irgendwie viel säuerlicher und irgendwie "bäh" ;-D na mal sehen wie das schmeckt

a1rbi2trage


avanti

Ich hab auch noch nie gehört, dss den jemand komplett selbst macht. Ich wusste nicht mal, dass das geht

in meinem Kochbuch steht wie das geht, aber dann wird auch gleich erwähnt, dass man normalerweise auf TK-Blätterteig zurückgreift ;-D

okay hier mein Carobfazit ;-D hab mir grade nen Kakao gemacht.

Es schmeckt ganz anders als Kakao :-/ ich glaube nicht, dass ich das als Kakaoersatz verwenden werde ;-D mein Freund meinte, dass es nicht schlecht schmeckt ... ich glaube der kann die PAckung alleine leer machen ;-D

a&vaWnti


Mein Wochenende war (wie immer) nicht wirklich vollwertig, nur in Ansätzen

Freitag war noch gut, fkb-salat-katoffel_bohnen_salat

Samstag war weniger gut

morgens: kleiner fkb, körnerbrötchen (kein VW) mit Käse

nachmittags: 2 Radler beim Fußball gucken :-/

Abendessen: VKnudeln mit gemüsesauce

abends-morgens: jede Menge diverse Alkoholika :-/

sonntags:

- 2 körnerbrötchen mit senf und käse

- gefüllte kartoffeltaschen mit gemüsesauce

jeweils zum kaffeetrinken gab es mit obst gefüllten blätterteig: superlecker!

Heute gabs bisher fkb, nachher gibts als snck möhren und heute abend gibts nudeln mit pilz-rahm-sauce.

Ich glaube, ich übertreib es mit der sahne und fetten. Ich brauch für eine Person fast nen becher schlagsahne, nen becher saure sahne und 1-2 becher creme fraiche/woche :-/ Kann mal jemand sagen, ob das zuviel ist? das schmeckt so geil und ich binja so froh, mit der vwk was gefunden zu haben, wo ich fett und sahne essen kann, ich steh da so drauf, da macht selbst der zuckerverzicht nichts mehr*g*

j2n


@arbitrage

Also ich weiß ja nicht, was du da gekauft hast, aber säuerlich riecht das bei mir nicht. Ich verwende das gerne mal im Kuchen oder Gebäck oder für einen ganz schnellen Nachtisch (Sahne mit Honig und etwas Carob aufschlagen - gibt eine leckere Creme)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH