» »

Tagespläne (Vollwertkost)

D{ieMe lanie


Roger, das mit dem teuren Einkaufen kenne ich. Am Anfang haben wir viel im Whole Foods Store eingekauft - alles bio, öko etc., aber auch sehr teuer. Die gleichen organic Trauben kosten woanders nur die Hälfte. Nachdem wir das herausgefunden haben, kaufen wir nur noch spezielle Sachen wie Getreide oder Vollkornnudeln im Bioladen, die Standardsachen wie Obst, Gemüse, Wasser und so bekommt man auch im normalen Supermarkt in Bioqualität. Aber unterm Strich finde ich die vollwertige Ernährung nicht so teuer. Ein selbstgebackenes Brot kostet mich 10 Minuten Arbeit und vielleicht 2$ an Material, für ein Biobrot, was labberig ist wie Toast und nicht schmeckt zahle ich zwischen 3 und 4$. Wenn man Obst und Gemüse saisonal kauft, kommt man auch billiger weg, ich habe neulich grüne Bohnen gekauft, die ganz frisch aus der Gegend und spottbillig waren. Die habe ich nur angedünstet, eine Dose gewürfelte Tomaten, etwas Sahne, Salz und Pfeffer, und schon wars eine leckere Pastasoße. Hätte nicht gedacht dass das so gut schmeckt. Auf Wochenmärkten kann man super einkaufen, und man weiß wo´s herkommt.

Demnächst will ich mal selber Nudeln machen. Und Spätzle x:) Dazu muss ich mir aber aus dem Heimaturlaub einen Spätzlehobel mitbringen :-D

awvanxti


heute:

mittags: fkb

abends: nudeln mit pilzen

jetzt gerade: möhren.

S3no_okey


Ja das war ganz normales Gemuese ohne Sosse. Aber meine Kochkuenste sind noch ausbaufaehig Hat ziemlich langweilig geschmeckt...

Wie wäre es, wenn du dir dazu eine Soße machst?

Ich mache mir in letzter Zeit oft eine aus Butter, Mehl und Gemüsebrühe :p>

mUusteHrkind


Also heute

Frühstück: 2 Scheiben Vk-Brot mit Apfelspalten (im Moment steh ich da voll drauf ;-D)

Mittag:1 Linsenbratling (der hatte sich zufällig noch in meinem Tiefkühler aufgehalten und wurde dann mal eben als Snack vernascht)

Abends: Gurkensalat, 1 Apfel und Hirsotto mit Gemüse und Pilzen

Alles in allem ist der Tag heute nicht so optimal verlaufen. Wenn ich morgens keinen FKB esse, habe ich richtig Schwierigkeiten einen vernünftigen VW-Tag hinzulegen :-/

Adnonvyma1


Heute:

Frühstück: Müsli (Haferflocken, Sojamilch, eine Pflaume, Carob), 2 Scheiben Vollkornbrot mit Sesamaufstrich / Honig

Vormittag: Nektarine

Mittag: Quinoa mit Lauch, Karotten und Paprika; Weintrauben

Nachmittag: ein paar Vollkornkekse, Pfirsich

Abends: meine übliche Schüssel Salat (Tomaten, Gurke, Paprika, Kürbiskerne) und 1 Scheibe Vollkornbrot

Zu den Preisen:

Also hier, wo ich lebe, haben wir 1 mal wöchentlich einen Bio-Markt, wo Bio-Landwirte aus der Region direkt ihre Produkte verkaufen. Was ich da bekomme, kaufe ich da. Im Sommer ist das an Obst und Gemüse eigentlich alles (d.h. pro Woche gebe ich derzeit ca. 15-20 Euro aus, und wie man sieht, esse ich reichlich Obst und Gemüse ;-D) Im Winter kaufe ich das, was ich da nicht bekomme, teilweise bio im Bioladen, teilweise konventionell im Gemüseladen, je nach Preis, Angebot etc.

Meine "Grundnahrungsmittel" (also Reis, Hirse, Quinoa, Nudeln, Linsen, Vollkornbrot und Gebäck aus eigener Herstellung des Bioladens etc.) sind eigentlich auch im Bioladen nicht so teuer.

Was allerdings ziemlich teuer ist, ist hier alles andere, wie Müslis, Müslischnitten, pflanzliche Aufstriche, Nussaufstriche, Tofu, Sojamilch, Haferdrink (da meist aus Deutschland oder sonstwoher importiert....). Für eine Packung Tofu (also 300 g) zahle ich z.B. an die 6 Euro :-(

Wenn ich aber dafür sehe, was andere für Fleisch, Wurst und Milchprodukte oder Fertigprodukte ausgeben, denke ich nicht, dass ich insgesamt überdurchschnittlich viel für Lebensmittel ausgebe. Im Gegenteil....

Dwie,Melanxie


Wofür braucht man denn Haferdrink? Ist das ein Milchersatz?

AhnoSn-yma1


Ja, Haferdrink kann man wie Reis- oder Sojadrink, Mandelmilch etc. als Milchersatz verwenden (ich habe eine starke Allergie auf das Milcheiweiß Kasein und muss somit alle Milchprodukte, einschließlich Butter und Sahne, strikt meiden).

Ist zwar sicher auch nicht hundert Prozent Vollwert, aber irgendwas brauche ich ja fürs Müsli oder gelegentlich Obstshakes, "Carob-Kakao"..... Und ich trinke es ja nicht in Unmengen (alleine schon wegen der Preise :-D)

RPoger4Ra-bb]iwt


Ich glaub, ich ess zu viel ...

:-/

Morgens FKB: Buchweizen, Sahne, Pflaumen, Banane, Haselnuesse, Saaten

Nachittags: wieder Basmatireis mit Gemuese und saurer Sahne, 2 Eier

Abends: Naturrjoghurt (ist nicht so toll, oder?) mit Haselnuessen, Zimt, Honig, Pflaumen

Weiss nicht, ob abends nochmal was kommt, aber im Moment bin ich total voll. Will ja wieder ein paar Kilo abnehmen (und auf keinen Fall zunehmen), aber im Moment kann ich mir nicht vorstellen, dass das so klappt. Muss dazu sagen, es war viel Reis und viel Joghurt (viell. 3/4 von so nem 500g-Becher, 0,1% Fett, hatt). Hab immer viel Hunger und Appetit

|-o

Agnonxyma1


RogerRabbit

Also ich esse auch nicht weniger. Gut, ich will zwar definitiv nicht abnehmen, aber wenn ich das mit dem vergleiche, was hier die meisten anderen essen, komme ich mir richtig verfressen vor ;-D

Irgendwie habe ich das Gefühl, dass die meisten hier Vollwert als Diät zum Abnehmen machen :-/

AsleMx78x73


Ich finde die Mengen nicht zuviel. Das Tolle an der Vollwertkost ist ja, dass man keine Kalorien zählen muss und sich aufgrund des gut funktionierenden Stoffwechsels eh das individuelle Normalgewicht einpendelt.

Joghurt mit 0,1% Fett ist allerdings alles andere als naturbelassen und somit aus Vollwertsicht nicht empfehlenswert. Keine Angst vor dem natürlichen Fettgehalt!

Generell kann man Joghurt in Maßen aber schon essen, wenn nicht gerade irgendwelche gesundheitlichen Probleme gegen den Verzehr von tierischem Eiweiß sprechen *:)

RiogerRKaCbbxit


Ja, das mit dem Joghurt hab ich mir schon gedacht, den hatte ich noch da... Aber wie ist das mit ganz "normalem" Joghurt? Ist der in Ordnung? Ess naemlich gern Joghurt :-) Prinzipiell moecht ich mich natuerlich gesuender ernaehren als bisher, aber bissl abnehmen moecht ich auch gern (hab Normalgewicht, aber koennt schon bissl weniger sein). Und im Moment kann ich mir das nicht vorstellen; fuehl mich grad total rund - naja, mein Bauch ist's auch ;-D

Mh, gehoert ja eigentlich schon wieder in den anderen Faden...

DZieMelxanie


Ich stimme Alex zu, lieber Joghurt mit natürlichem Fettanteil kaufen. Joghurt mit sehr wenig Fett wird oft mit Chmie aufgepeppt, weil er sonst nicht schmeckt.

Dein restlicher Tag hört sich doch super an! Basmatireis ist weißer Reis, oder? (Bin mir gerade nicht sicher) Naturreis, also ungeschälter brauner Reis, wäre da besser. Ich mag ja auch diesen ganz schwarzen Reis, der ist aber leider teuer :-|

RUog!erR~abbit


Kann immer nur kurz schreiben, weil ich eigentlich endlich mal meinen Unterricht vorbereitet haben sollte :-/

Ja, dacht auch, es klingt ganz gut, aber ich ess halt sooo viel... Kannte Basmatireis bisher auch nur weiss, aber es gibt auch eine Vollkornvariante und die hab ich gekauft :-) Morgen mach ich wohl Vollkornspaghetti. Der Joghurt war von dieser Biomarke von Plus; ich glaub sogar, dass da keine Chemie weiter drin war (stand nichts weiter drauf an Inhaltsstoffen).

J&ilmKn4opf65


Hallo, ihr "Vollwerter"... ;-D ;-)

ich hab da mal ne Frage... ???...ich hab jetzt alle Seiten durch und mir fiel auf, daß hier von Fleisch überhaupt nicht mehr die Rede ist.... :-o....

Lt. der Kollath-Tabelle ist Fleisch zwar nur ein "Nahrungsmittel"... ;-D, aber "frisch" noch im "gelben" Bereich 8-)

Heißt "Vollwert" für euch auch gleich Vegetarier oder sogar Veganer?

Hintergrund meiner Frage ist nämlich der: ich "suche" für meine Frau nämlich eine "Diät" bzw. "Ernährungsumstellung", die auch Spaß macht und schmeckt!8-)

*:)

R_ogeerKRabbxixt


Genaueres kann ich dir dazu leider nicht sagen, aber ich bin sowieso Vegetarier *:) Deshalb findet sich bei mir auch kein Fleisch ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH